PlayStation Vita: Spiele und TV-Dienste an mehreren Fernsehern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Hardware
Entwickler:
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
22.02.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation Vita TV: Spiele und TV-Dienste an mehreren Fernsehern

PlayStation Vita (Hardware) von Sony
Bildquelle: Sony
Mit PlayStation Vita TV kündigt Sony eine neue Hardware an, die Vita- PSP- und PSone-Titel abspielt und über die verschiedene Mediendienste verfügbar sind, etwa zum Ansehen von Filmen oder Serien. Vita TV verfügt über keinen Bildschirm - es wird kabellos mit einem Fernseher verbunden. Die Bedienung erfolgt mit einem DualShock-3-Controller. Zusätzlich kann das sechs mal zehn Zentimeter große Gerät Signale der PlayStation 4 an einen zweiten Fernseher weiterleiten und soll so eine Art Schaltzentrale sein.

In Japan soll Vita TV am 14. November in Japan erscheinen und umgerechnet etwa 76 Euro kosten. Ein Bundle mit DualShock 3 sowie einer 8GB-Speicherkarte soll umgerechnet ungefähr 115 Euro kosten.

Kommentare

Baralin schrieb am
@4players Der Baralin ist noch nicht ganz klar im Kopp, wofür alles das Kästchen GENAU gut ist, was geht und was nicht, welche Anschlüsse vorhanden sind, ob das nur für digitale Games (PSP, PSV) oder auch alle Module gilt, ob das gut funktioniert, ob es rockt. etc. Manch anderer vielleicht auch. Deswegen hätte ich gerne bei Gelegenheit einen Hardwaretest!
Nerix schrieb am
Stimmt, habe es gerade noch mal in der offizielen Pressemitteilung gelesen. In den Zusammenfassungen stand bisher lediglich etwas vom Streamen auf einen anderen TV in der gleichen Wohnung.
PlayStation® 4 (PS4?) remote play
As with PS Vita, PS Vita TV will also support PS4? remote play and Wireless Controller (DUALSHOCK® 4) through future system software update. This will allow users to enjoy most of the PS4? games on PS Vita TV as if they are playing it on the PS4? system.
http://www.scei.co.jp/corporate/release/pdf/130909c_e.pdf
Nanimonai schrieb am
Nerix hat geschrieben:Rein theoretisch könnte man dann einfach die kleine Box einstecken, bei einem Kumpel an den TV stöpseln und seine eigene PS4 per Remote Play verwenden.

Genau das ist einer der Grundgedanken hinter dem Teil. Ob es in der Praxis dann auch reibungslos funktionieren wird, muss sich aber erst noch herausstellen.
Nerix schrieb am
Die PS Vita unterstützt Remote Play ja auch übers Internet.
Weiß jemand, ob dies bei PSVita TV auch so sein wird? Rein theoretisch könnte man dann einfach die kleine Box einstecken, bei einem Kumpel an den TV stöpseln und seine eigene PS4 per Remote Play verwenden. Wäre ziemlich cool und technisch müsste es genau das gleiche sein wie beim Remote Play der Vita.
Das einzige Problem dass hierbei entstehen könnte ist natürlich der Lag durch das Streaming. Eine gute Internetverbindung mit niedrigem Ping wäre hier also die Voraussetzung, und selbst dann müsste man schauen wie gut die Qualität des Bilds und die der Steuerung ist.
Nanimonai schrieb am
Onekles hat geschrieben:Die werden sich schon was überlegen mit der Eingabe. Das Ding ist doch gerade erst angekündigt, immer ruhig mit den jungen Pferden.

Es gibt da bereits eine Info:
Um das Touchpad zu "simulieren", kann der Spieler mit dem gleichzeitigen Druck auf die Tasten L3 und R3 einen Cursor aufrufen, den er dann mit den Sticks über den Bildschirm bewegen kann.
Ich habe nicht die geringste Ahnung, wie und ob das überhaupt angenehm funktionieren wird, ich habe nur irgendwo gelesen, dass es so sein soll.
schrieb am

Facebook

Google+