PlayStation Vita: Das "Indie Mega Pack" in bewegten Bildern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
22.02.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS Vita: Das "Indie Mega Pack" in bewegten Bildern

PlayStation Vita (Hardware) von Sony
PlayStation Vita (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony stellt das "Indie Mega Pack" im Trailer vor: Enthalten sind Alien Breed, Thomas Was Alone, Velocity Ultra, Men's Room Mayhem, Coconut Dodge Revitalised, LIMBO, Hotline Miami, Total Recoil, Superfrog HD und Floating Cloud God Saves the Pilgrims in HD. Die zehn Indie-Titel gibt es auch im Bundle mit dem Handheld und einer Speicherkarte mit vier Gigabyte Kapazität.

Letztes aktuelles Video: Indie Mega Pack


Kommentare

casanoffi schrieb am
Spike vs Zombies hat geschrieben:Allgemein ist das Lineup aber leider recht dürftig und entsprechend stinkt die Vita dann auch gegen den 3DS ab.
Kommt natürlich drauf an, auf welches Genre man steht.
Wenn man ein Faible für Japan-Ableger und Indies hat, wird man mit der PSV nahezu perfekt bedient.
Der 3DS ist natürlich ansoluter Marktführer im Handheld-Bereich, vor allem im asiatischen Raum.
Aber wenn ich die Wahl zwischen 3DS und Vita hätte, müsste ich keine 2 Sekunden nachdenken.
Ich habe mir die Vita zwar nur wegen dem kommenden Final Fantasy X HD zugelegt, aber es gibt für mich noch so viele Perlen, wenn ich da allein an Gravity Rush, Tearaway, Persona 4 Golden, Virtue's Last Reward oder eben das kommende Murasaki Baby denke.
Die Vita ist zudem ein geiles Stück Technik, dagegen stinkt der 3DS für mich wieder ziemlich ab.
Das Display ist der absoulte Hammer und die Touch-Funktion auf der Rückseite eine geniale Idee!
So kann man Touchfläche bedienen, ohne auf dem Display selbst herumzufummeln, wodurch man ja ständig mit seinen Fingern alles verdeckt und die Hand-Position muss man auch nicht verändern.
Wie funzt denn die 3D-Option des 3DS?
Hab ich leider noch nie gesehen. Kommt das geil?
Spike vs Zombies schrieb am
Als PS+-Mitglied kann man sich bei der Vita kaum beschweren. Einen Großteil der relevanten Spiele hat man dann eh schon "kostenlos" und die Vita selbst kann man mit Spielen und Speicherkarte bei ebay schon für 100 bis 120? schießen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt dann auch einigermaßen. Allgemein ist das Lineup aber leider recht dürftig und entsprechend stinkt die Vita dann auch gegen den 3DS ab.
casanoffi schrieb am
Fanman hat geschrieben:Mir gings auch eher um dass doofe Wortspiel ;) Ich hab' ja schon längst eine PS Vita. Meine zweite um genau zu sein, da ich an das Ding glauben wollte.
Zugegeben, das Wortspiel war nicht schlecht ^^
Ist natürlich hart, wenn man bedenkt, was technisch auf der PSV alles möglich wäre, aber man kaum befriedigenden Nachschub bekommt...
Fanman hat geschrieben:Aber Zeiten ändern sich und es geht nicht immer nur vorwärts. Bin mit der PSP bis zum heutigen Tag besser bedient.
Die PSP hat auch wirklich ein grandioses Spieleangebot.
Ich hab mir zwar nur die Perlen rausgepickt, aber auch davon gibt es wirklich mehr als genug.
In der Hinsicht hat die PSP dem "durchschnittlichen Europäer" deutlich mehr geboten, das stimmt.
Aber die Vita ist ja auch noch nicht soooooo alt.
Da sind hoffentlich noch ein paar Perlen in der Pipeline.
Ich freu mich jetzt erstmal auf Final Fantasy X HD und Murasaki Baby :Hüpf:
Serious Lee schrieb am
Mir gings auch eher um dass doofe Wortspiel ;) Ich hab' ja schon längst eine PS Vita. Meine zweite um genau zu sein, da ich an das Ding glauben wollte. Aber Zeiten ändern sich und es geht nicht immer nur vorwärts. Bin mit der PSP bis zum heutigen Tag besser bedient.
casanoffi schrieb am
Fanman hat geschrieben:Ich wollte eine mobile PS3 und bekam "Indie Mega Kack". Vielen Dank, Zeitgeist.
Ich kann zwar verstehen, dass Dir das gesamte Spiele-Lineup der PSV nicht so zusagt, weil halt sehr viele Blockbuster-Produktionen fehlen - aber wenn man mal eine kleine Kostenaufstellung macht, kann sich doch echt keiner beschweren.
Ich meine, das 1. Mega Pack mit 10 Spielen und 16 GB Speicherkarte kostet umgerechnet 15 Euro.
Die Speicherkarte würde alleine schon 35 Euro kosten!
Und im Falle des Indie-Pakets ist es doch das gleiche. Hier ist zwar "nur" eine 8 GB Speicherkarte dabei, aber auch die kostet alleine bereits 20 Euro.
Wenn man dann zum Preis der jeweiligen Speicherkarte noch die Einzelpreise der jeweiligen Spiele hinzurechnet und die Gesamtsumme dann dem Preis der PS Vita abzieht, dann kostet doch die PS Vita selbst kaum noch was.......
Du kennst den Spruch "einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul"?
Wie gesagt, ich kann schon verstehen, wenn Du vom gesamten Spieleangebot der PSV enttäuscht bist.
Das ist dann leider Pech, macht aber die PSV nicht schlechter - und es ist durchaus so, dass es für die PSV sehr viele Spiele gibt, die eine bestimmte Spielerschaft anspricht (Japanos und Indies z. B.).
crimsonidol hat geschrieben:Typisches Problem dieser Mega Packs:
Hälfte gut, Hälfte Mist. So auch hier wieder, denn für mich sind nur Limbo, Hotline Miami, Velocity Ultra und Thomas Was Alone interessant. Alle habe ich aber bereits.
Das stimmt, die Hälfte von den Mega Pack Spielen kann man bedenkenlos unter den Teppich kehren.
Aber wie ich schon oben schrieb, für 15 Euro bekommt man sehr günstig eine Speicherkarte und dazu noch 10 Spiele kostenlos.
Außerdem richtet sich das Bundle ja vor allem an Käufer, die die PSV noch nicht haben...
Dass Dir als Besitzer der PSV das Paket nicht...
schrieb am

Facebook

Google+