Killzone: Mercenary: Day-One-Patch ist über 1 GB groß - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Guerrilla Games
Publisher: Sony
Release:
04.09.2013
Test: Killzone: Mercenary
78

“Kurze aber schmackhafte Shooter-Häppchen in beeindruckender Kulisse.”

Leserwertung: 88% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Killzone: Mercenary - Day-One-Patch ist über 1 GB groß

Killzone: Mercenary (Shooter) von Sony
Killzone: Mercenary (Shooter) von Sony - Bildquelle: Sony
Killzone: Mercenary erscheint heute in Europa und passend dazu steht ein ziemlich großer Day-One-Patch zur Verfügung, der runtergeladen werden muss, wenn ihr den Multiplayer-Modus spielen wollt. Der 1190 MB große Patch verbessert die Stabilität und die Performance. Laut thesixthaxis verschlingt der Vita-Shooter somit mehr als 4,5 GB Speicherplatz. Wollt ihr aber nur den Singleplayer-Modus spielen, muss der Patch erstmal nicht runtergeladen werden.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Trailer


Quelle: thesixthaxis

Kommentare

crewmate schrieb am
Gentleman, Sie hatten mein Desinteresse, doch nun haben Sie meine Missbilligung.
Onekles schrieb am
Auf der gamescom hat Sony ja angekündigt, dass die Speicherkarten "bedeutend günstiger" werden sollen. Genaue Preise und Termine für dieses Vorhaben wurden aber leider nicht genannt. Ich rechne aber irgendwie mit 64 GB Speicherkarten und einer Halbierung der Preise, sodass die 64 GB dann letztlich für den gleichen Preis angeboten werden wie aktuell 32 GB, also etwa 90 Euro. Was immer noch verdammt teuer wäre... Halb so viel wie die Konsole selbst, lulz. :P
Ist echt Mist mit den Speicherkarten, aber ich hab meine Vita trotzdem gern.
SethSteiner schrieb am
Hatte ich auch mit genug Spielen (und auch Manga/Comics/Büchern) in denselben und anderen Läden. Der stationäre Handel ist halt langsamer als Amazon und Co.
Fiddl schrieb am
Kein Wunder das die Vita flop(p?)t. War grade beim lokalen Gamestop und Saturn um mir das Spiel zu kaufen. Da hab ich aber nur ewig alte Spiele vorgefunden, der neue "Systemseller" war nirgends zu finden. Lächerlich.
Sid6581 schrieb am
Hardtarget hat geschrieben:doe preise sind wirklich eine frechheit! kein wunder das das ding keiner haben will.
Die Konsole selber finde ich inzwischen ganz fair, bei Redcoon gerade im Bundle mit Killzone für 170 Euro. Die Preise für die Speicherkarten müssten aber halbiert werden, ganz klar. Glaube aber kaum, dass das die Ursachen für den schleppenden Verkauf sind, das sind Spiele und Grundpreis des Geräts - und beides bessert sich ja gerade.
schrieb am

Facebook

Google+