3D-Adventure
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
Q1 2010
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Shadow of Destiny
71

Leserwertung: 84% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shadow of Destiny - Konkurrenz für Shenmue?

Das Team, das Silent Hill für Konami produziert hat, hat ein neues Adventure für die PS2 in der Hinterhand, welches ähnlich schwer zu beschreiben ist wie Shenmue für Dreamcast. Shadow of Destiny (auch als Shadow of Memories, Shadow of Fate oder Day of Walpurgis bekannt =) beginnt mit dem Tod des Hauptcharakters Eike Kusch.

Neugierig geworden? Hier gehts zu weiteren Infos, ein paar Screenshots und dem Download des Teaser-Video.

Das Team, das Silent Hill für Konami produziert hat, hat ein neues Adventure für die PS2 in der Hinterhand, welches ähnlich schwer zu beschreiben ist wie Shenmue für Dreamcast. Shadow of Destiny (auch als Shadow of Memories, Shadow of Fate oder Day of Walpurgis bekannt =) beginnt mit dem Tod des Hauptcharakters Eike Kusch.

Eike Kusch findet sich nach seinem abrupten Tod in einer dunklen Leere wieder, wo er den Wunsch äußert sein Schicksal verändern zu können. Dieser Wunsch wird ihm von einer mysteriösen Gestalt namens Homunculus gewährt, und er wird eine halbe Stunde vor seine Sterbezeit zurückversetzt. Jetzt muss er versuchen, die Geschicke des Zufalls so zu lenken, dass er nicht stirbt und die Hintergründe seines unvermittelten Todes aufklären kann.

Natürlich ist es mit der halben Stunde Zeit nicht getan. Es stellt sich heraus, dass Eike auch durch die Zeit reisen kann, und diese Gabe wird ebenfalls benötigt, um Hinweise zu sammeln oder unterschiedliche Entwicklungen zu seinem Vorteil zu beeinflussen. Eike erforscht also seine Stadt in vier unterschiedlichen Zeitperioden (Gegenwart, 1980, 1903 und 1580), und bei bestimmten Gegenständen oder zu bestimmten Zeiten kommt es zu längeren Echtzeit-Events - ähnlich wie bei Shenmue. Das Entwicklerteam KCET legt dabei mehr Wert auf die Entwicklung der Geschichte und der Atmosphäre, als auf Action. Jede Veränderung der Vergangenheit wirkt sich auch immer auf die nachfolgenden Zeiten aus. Leider kann Eike nicht in aller Ruhe stöbern: Er ist an eine, im Spielfenster sichtbare, Uhr gebunden, die erbarmungslos weiterläuft.

Die Sprachausgabe ist schon jetzt vollständig auf Englisch, was der zusammengestellte Teaser auch deutlich macht (37 MB, mpeg-Format, und problemlos auch in doppelter Größe anzusehen). Ein paar Screenshots seht Ihr hier. Shadows of Destiny wird im Februar in Japan, und im März in den USA erscheinen. Die englische Site zum Spiel lieg hier.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+