Beat-em up
Entwickler: Sega Am2
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
Test: Virtua Fighter 4
87

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Virtua Fighter 4 auf der PS 2 offline

Laut GameWatch wird die PlayStation 2-Version des Arkade-Kampfspiels Virtua Fighter 4 nicht die Netzwerk-Features enthalten, die das VF.Net und die Speicherkarten für Arkade bieten. Allerdings könnt Ihr immer noch zu zweit gegeineinander antreten. Einen Überblick aller PS 2-Modi von Virtua Fighter 4 findet Ihr auf der nächsten Seite...

  • ARCADE Modus:
    Ist eine direkte Übertragung des Arkadeautomaten-Gameplay. Ihr müsst gegen die CPU klare Siege auf allen 14 Stages vorweisen.


  • SPARRING Modus:
    Ein CPU-Gegner erscheint nach dem anderen, sobald einer besiegt ist. Die Gegner bekommen Kampfnamen, und können freigespielt werden, wenn man sie besiegt oder einen bestimmten Gegenstand besitzt. Unter anderem tauchen auch die Namen von Segas Entwicklern und bekannten japanischen Kämpfern unter den Gegnern auf.


  • VS Versus Modus:
    Dieser Modus erscheint nur auf der PlayStation 2. Ihr könnt die Kampfzeit, die Anzahl der Runden, die Stärke der Kämpfer etc. frei einstellen.


  • TRAINING Modus
    Dieser Modus dient dazu, die Spieler mit dem Gameplay vertraut zu machen. Es gibt drei Unterarten dieses Modus - Trial (einfach rumprobieren wie die Sache funktioniert), Command Training (bei dem Ihr die effektivste Nutzung der Schadensanzeige, der Combo-Anzahl und der Bewegungsinformationen trainiert) und Free Training (wo verschiedene Sonderbegabungen der einzelnen Charaktere oder auch nur freies Werfe und grundsätzliches Kämpfen nach einem Lektionsplan angeboten wird).


  • A.I SYSTEM Modus
    In diesem Modus kann man die künstliche Intelligenz eines der Kämpfer anheben, auf zwei verschiedene Arten. Bei "Second Instruction" gebt Ihr per Buttons die Kombinationen an, die der Kämpfer versuchen soll, und bei "Sparring Match Instruction" kämpft Ihr gegen einen anderen CPU-Gegner und träiniert Euren Kämpfer so. Kämpfer, die in diesem Modus dazugelernt haben, können in den ARCADE, SPARRING und VS Modi genutzt werden. Ihr könnt diese Kämpfer auch auf eine Memory-Card speichern und mit Ihrnen einen Kampf auf der PlayStation 2 von Freunden bestreiten.


  • DATEIEN Modus:
    Hier kann man die Kämpfer editieren. Man kann ihre Namen verändern und auch Ihr Aussehen. Es sind ca. 400 Gegenstände und Kleidungsstücke programmiert, die man noch farblich verändern kann.


  • REPLAY Modus:
    Die Spieldaten, die in jeden Modus gespeichert werden können, können wiedergegeben werden. Dabei könnt Ihr die Wiedergabe anhalten, gezielt suchen, in Zeitlupe anschauen und Eure Kämpfe analysieren.

  • Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+