PlayStation 2: Sony schaltet Server ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin

Leserwertung: 88% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS2: Sony schaltet Server ab

Wie die Webseite dbTechno.com berichtet, plant Sony zumindest in den USA die Server für einige PS2- und PSP-Spiele abzuschalten. Ab dem 30. Juni werden folgende Titel quasi ihrer Onlinefähigkeit beraubt:

PS2-Spiele

Amplitude
Destruction Derby Arenas
Everybody's Golf
EyeToy Chat
F1 '04
Jak X
Lemmings PS2
My Street
Syphon Filter Omega Strain
This is Football 2004
This is Football 2005
Twisted Metal: Black Online

PSP-Spiele

Lemmings
World Tour Soccer 2

Besonders dumm läuft es für Besitzer von EyeToy Chat und Twisted Metal: Black Online: Da beide Spiele über keinen Offline-Modus verfügen, werden sie nach der Abschaltung der Server praktisch unbrauchbar.


Kommentare

BetaSword schrieb am
Hmm, ich hab zwar keine PS2/PSP, jedoch wirkt sowas bei einem Titel wie
"Twisted Metal: Black Online" doch schon irgendwie schlecht.
Und dass sie das auch bei ein paar PSP-Spielen machen ist auch schon etwas daneben, zumal die Online-Fähigkeiten bei sowas eigentlich andauernd sein müssten.
Ich bin zwar ein Nintendo-Fan, jedoch bin ich nicht so besessen, dass mir die anderen Systeme egal sind.
Bleibt noch offen für mich, ob diese Spiele denn noch vertrieben werden, denn ich denke mal, dass wenn sich einer so ein beschnittenes Spiel kauft, nur um dann festzustellen, dass es nicht vollständig funktioniert, sich dann betrogen fühlen dürfte. Was ja nur zu verständlich sein dürfte.
Max Headroom schrieb am
That's traurig. Hierbei wird einem (leider) wieder klar sichtbar gemacht, *wer* die Serverhosen anhat. Wärend beim PC größtenteils eine große Serverfreiheit fernab von Unternehmensservern besteht, muss sich der Konsolenzocker an Firmenservern festhalten. Und hier schaut er eben in die Röhre, wenn jemand den Netzstecker zieht. Spiele werden somit ihrer eigenen Art beraubt, wie man bei EyeToy Chat sieht. Obwohl das Programm sicherlich zu 100% weiter funktionieren würde - das Chatprotokoll verfällt ja nicht - wird es einem nicht möglich gemacht, eigene Server unter eigener Verwaltung und Verantwortung zu betreiben.
Und um in der Retrowelle mitzuschwimmen: Das Titeln wie EyeToy Chat jemals einen besonderen "Flohmarktswert" bekommen werden, darf zurecht bezweifelt werden. Der Fan wird allerhöchstens die Verpackung in Ehren halten, das Programm dahinter ist im Grunde genommen nur Speicherplatzverschwendung, denn es ist nun für alle Zeit unbenutzbar geworden. Scha(n)de über die Entwickler :P
In zugespitzter Form macht man sich sogar richtig in die Hose. Denn was passiert bei (zukünftigen) Spielen, die nur noch Online "freigeschaltet" werden wollen ? Wird es im Jahre 2025 noch Spieler mit ihren Hologrammcomputer geben, die solche Uralt-Klassiker wie BioShock am PC kennenlernen wollen ? ;)
Sowas kann womöglich auch in der Konsolenwelt einzug halten. BioShock 5 wird auf der PS4 und XBox 512 nur mit Online-Account startbar sein, ansonsten ist der Demomodus mit nur 2 Leveln sichtbar - da der Rest kodiert auf der GreenRay/HDD schlummert. Schaltet da jemand die Server ab, sagen wir dann alle kollektiv "Aufwiedersehen Klassiker" und schmökern sentimentalisch in den alten Magazinseiten und den Bildschirmfotos rum ? Eine erschreckende Zukunft, nicht war...
Sid6581 schrieb am
Tja, so sind wohl leider die Realitäten. Schade, dass man, wenn man in ein paar Jahren auf einmal Retro-mäßig Lust darauf hätte, eines dieser Spiele online zu spielen, nicht einmal die Gelegenheit dazu hat. Auf dem PC setzt man dann seinen eigenen Dedicated Server auf oder bemüht halt die LAN-Funktion über Hamachi (damit kann man LAN über Internet spielen, wer das noch nicht kennt). Auch wenn ich gerne auf Konsolen spiele, das Fehlen von Mods (und solcher Möglichkeiten) geht mir immer wieder ab.
Billie? schrieb am
tja auf den Servern der genannten Spielen kreisen wahrscheinlich eh schon längst die Geier ^^
also wen störts???
Ilove7 schrieb am
Stimmt ab und an sind das aber auch fanprojekte die die server aufrecht erhalten.
Z.b bei allen alten c&c teilen das striker team, ok die sollten zwar von ea unterstützt werden, aber inwieweit das stimmt :roll:
schrieb am

Facebook

Google+