Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin

Leserwertung: 88% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Italien: Gericht hält Mod-Chips für rechtens

Immer wieder versuchen die Hersteller von Konsolenhardware gegen sogenannte Mod-Chips vorzugehen, meist mit Erfolg. Dem hat nun ein Gericht in Italien einen Riegel vorgeschoben, wie Gamesindustry.biz meldet, indem es entschied, dass Mod-Chips für die PS2 existieren, um eine Monopolstellung zu verhindern. Die Versuche von Sony, den Gebrauch der PS2 zu beschränken, seien schlicht absurd, so das Gericht weiter. Dienen doch gerade die Mod-Chips dazu, die Möglichkeiten einer Konsole zu erweitern. Damit trifft das Gericht natürlich die Konsolenhersteller ins Mark, die ihre Geräte zum Spottpreis verkaufen und dann das große Geld mit lizenzierter Software machen wollen. Das Urteil gilt zwar nur für Italien, eine modfreundlichere Rechtsprechung könnte aber auch bald in anderen Ländern Schule machen. Auch auf andere Beschränkungen wie z.B. bei DVD-Playern, die nur in bestimmten Ländern verwendet werden können, könnte die Entscheidung Auswirkungen haben.

      


Kommentare

johndoe-freename-2353 schrieb am
die suikoden-reihe ist für mich mit abstand die beste rollenspielreihe...und für den import-spiele-zweck sind mod chips finde ich in ordnung......nur das hier stört mich:
(...)dass Mod-Chips für die PS2 existieren, um eine Monopolstellung zu verhindern.[...]
---das geht für mich in ne ganz andere richtung
Max Headroom schrieb am
Ein Urteil, das Vorbild werden sollte :)
Schon seit urzeiten, seit der Erfindung des Regionalcodes in den Konsolen ;), hatte man gerne den Spieler die \"eigene\" Länderversion aufgezwungen. Man hatte niemals die Möglichkeit, eine deutsche Version mit besonderen Features vorzuschlagen. Eher war man glücklich, wenn man die \"Ehre\" hatte, eine Version mit verdeutschten Namen, falschen Übersetzungen und missratener PAL-Anpassung vorgelegt zu bekommen... wenn überhaupt. Die meisten Kracher, die in Fan-Kreisen Kultstatus bekommen haben, wurden ja nie exportiert. Ob es nun Parasite Eve 1 sei, die \"wunderschöne\" PAL-Versionen der Final Fantasy Reihe auf der PS(2) oder die \"leicht veränderten\" (sprich: grünes Blut) Versionen der Resident Evil Reihe. Der Spieler, der letztenendes das Geld investiert, wurde mit Software \"belohnt\", die nicht im Sinne des Erfinders lag. Eben zensiert, modifiziert oder totübersetzt - wenn überhaupt einmal umgesetzt.
Die einzigste Möglichkeit, originale Versionen zu bekommen bestand und besteht eben darin, Importe zu kaufen. Und da die Konsolen hardware-mässig vor solchen Titeln geschützt sind, muss eben ein Chip die Lösung schaffen. Die Zeiten, wo man am Modul nur einen Pin abschleifen musste oder innerhalb der Konsole den Regio-Schalter kippen musste, wie damals beim Megadrive, sind ja vorbei. Heute muss eben ein DSP-ähnlicher Prozessor den Datenstrom handeln. Das ist teuer, aber öffnet auch den Weg in die grosse weite Welt der freien Videospiele.
Dieses Urteil sollte auch für DVD-Player gelten, denn dort ist ja das selbe Spiel am laufen. Die volle DVD-18 Version von Terminator 2: Ultimate Edition, existiert eben nur in USA, weil bei uns gerade mal die DVD-9 im Presswerk landen konnte. Man streichte eine...
johndoe-freename-34703 schrieb am
vodoo hat recht ...
man kann den leuten nicht verbieten ihre konsolen umzubauen, denn es brennen sich ja nicht alle leute ihre spiele manche wollen nur importspiele spielen und um nur mal ein beispiel zu nennen..
ohne umbau hätte ich niemals suikoden 3 spielen können (meiner meinung nach eines der besten rollenspiele), weil es nie nach deutschland kam.
johndoe-freename-51862 schrieb am
Ich finds auch wunderbar, weil ich zum Beispiel kein Bock hab mir wegen GT4 Prologue oder anderen Importartikel jeweils eine PAL, ne US NTSC und ne JP NTSC Konsole zu kaufen. Sowieso idiotisch, dass es für eine Konsole immer mindestens drei Versionen geben muss. Und Backups sollte man auch abspielen dürfen. Des iss jo unner aller Sau, hea! 8O
johndoe-freename-2353 schrieb am
Find ich dämlich und kindisch was die jungens da entschieden haben.....nix gegen mod-chips aber wie tief muss man sein wenn man so ein urteil fällt? o.0
schrieb am

Facebook

Google+