Grand Theft Auto: Vice City:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Release:
Q1 2013
02.12.2012
02.12.2012
15.02.2009
08.11.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: Vice City
60
Test: Grand Theft Auto: Vice City
56
Test: Grand Theft Auto: Vice City
91
Test: Grand Theft Auto: Vice City
93
Jetzt kaufen ab 8,39€ bei

Leserwertung: 89% [19]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GTA Vice City: erste Details und Bilder

Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive
Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive - Bildquelle: Take 2 Interactive
Nach einer lang andauernden Zeit des Schweigens hat Rockstar Games endlich erste Deatils zu GTA Vice City bekannt gegeben. Demnach wird der Nachfolger von GTA 3 alle Tugenden, die das Spiel zum Top-Hit machten, beibehalten und versuchen, noch eins draufzusetzen: So soll das Gesamtgebiet noch größer werden und es wird insgesamt 10 Stunden Musik mit 90 lizenzierten Tracks, u.a. von Judas Priest und Kool and the Gang geben. Die Waffen werden von 25 auf 40 aufgestockt und auch bei den Autos wird es eine gewaltige Erweiterung des Fuhrparks geben: Statt 50 Fahrzeugen sollen 120 verschiedene Vehikel integriert werden. Zudem soll es noch die Möglichkeit geben, in zahlreichen Gebäuden wie Discos, Casinos und Hotels sein Unwesen zu treiben. Weiterhin wurde auch noch der Synchronsprecher des Hauptcharakters benannt: Hollywood-Star Ray Liotta wird dem Spiel seine markante Stimme leihen. Und zu guter Letzt haben wir auch noch ein paar neue In-Game-Screenshots für Euch.

Grand Theft Auto: Vice City
ab 8,39€ bei

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Keine Angst, irgendwann MUSS Mr. Namenlos ja angfangen, die Sprache seiner Mitbürder zu lernen. Wie kann er sonst andere Passanten anfluchen ? ;)
Um das angedrehte Miami Vice Feeling zu bekommen kann ich mir gut vorstellen, die Polizei durch Verhöre und Falschaussagen in die falsche Richtung zu lenken um sein Missionsziel zu erreichen. Durch Stummschalten wird sich allerdings kein Polizist vor Angst in die Hose machen ;)
Ausserdem wird man sowieso die US-Version zuhause haben. Wer will schon seinen persönlichen Massenmörder mit der Synchro von Pumuckl sehen ? ;-))
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
johndoe-freename-2289 schrieb am
jaaaaaa.......endlich, nach der dürftigen musik aus teil 3 gibts endlich HEAVY MEATL mit PRIEST .........YEARR!!!!!!!!!!!!
johndoe-freename-2288 schrieb am
Oh Nein, soll der Hauptcharakter jetzt etwa eine Stimme bekommen? Das war doch mit das geilste am 3. Teil, das der Typ immer nur geschwiegen hat und wenn er mal was gesagt hat, dann in Form von Mord und Totschlag.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Nach einer lang andauernden Zeit des Schweigens hat Rockstar Games endlich erste Deatils zu bekannt gegeben. Demnach wird der Nachfolger von alle Tugenden, die das Spiel zum Top-Hit machten, beibehalten und versuchen, noch eins draufzusetzen: So soll das Gesamtgebiet noch größer werden und es wird insgesamt 10 Stunden Musik mit 90 lizenzierten Tracks, u.a. von Judas Priest und Kool and the Gang geben. Die Waffen werden von 25 auf 40 aufgestockt und auch bei den Autos wird es eine gewaltige Erweiterung des Fuhrparks geben: Statt 50 Fahrzeugen sollen 120 verschiedene Vehikel integriert werden. Zudem soll es noch die Möglichkeit geben, in zahlreichen Gebäuden wie Discos, Casinos und Hotels sein Unwesen zu treiben. Weiterhin wurde auch noch der Synchronsprecher des Hauptcharakters benannt: Hollywood-Star Ray Liotta wird dem Spiel seine markante Stimme leihen. Und zu guter Letzt haben wir auch noch ein paar neue In-Game-Screenshots für Euch.
schrieb am

Facebook

Google+