Metal Gear Solid 3: Snake Eater:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Konami Japan
Publisher: Konami
Release:
03.03.2005
Test: Metal Gear Solid 3: Snake Eater
84

“Großartiges Kino, klasse Soundtrack, packende Story. Aber unter diesem Mantel steckt eine antiquierte Spielmechanik.”

Leserwertung: 94% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 3: 15-Minuten-Video

Ein 15 Minuten langes Video zum kommenden Highlight Metal Gear Solid 3: Snake Eater wurde von Konami veröffentlicht. In dem Trailer könnt ihr einen Blick auf das Gameplay, die Charaktere und das Szenario werfen.

Download: E3-Trailer 2004 (45 MB)


Kommentare

johndoe-freename-66362 schrieb am
In MGS1 auf der PSX wird gesagt, das Liquid nur das schlechte abbekommen hat und Solid alles gute (das sagt Liquid selber).
Und ich glaube nicht das Snake in MG1 zu hören bekommt das er nur den \"abfall\" abbekommen hat. Er erfährt nämlich erst in MGS1 davon das er geklont wurde..
johndoe-freename-65325 schrieb am
Das wird schon in MGS erwähnt (zumindest im GC Remake, kann mich nicht erinnern ob es bei der PSX Version ebenso war). Liquid hatte die besseren Gene.
johndoe-freename-65002 schrieb am
... aus Big Boss halt die Gene Solid halt das Gute und Liquid hat eben nur den Rest abgekriegt.

Das stimmt so nicht. Es war genau umgekehrt. Das erfährt mann wenn man den 2ten Teil (glaub ich, kann auch der erste sein) \\\"Metal Gear: Solid Snake\\\"(NES) aufmerksam spielt. Dort wird klar das Snake eigentlich das Abfallprodukt war. Deshalb redet Naomi am Ende von Metal Gear Solid(TTS) davon sich nicht von seinen Genen beeinflussen zu lassen. Also das man alles schaffen kann auch wenn man rein gar keine Veranlagung dazu hat.
2komma9 schrieb am
also das wir in Teil 3 Big Boss spielen und nicht Solid Snake war doch von Anfang an klar. Das kenn wir doch aus Teil 1, aus Big Boss halt die Gene Solid halt das Gute und Liquid hat eben nur den Rest abgekriegt. Wer natürlich Teil 1 nicht gespielt hat, hat natürlich schon in Teil 2 Probleme gehabt die Story nachzuvollziehen. Also immer dran denken zeitliche Abfolge Teil 3 -> Teil 1 -> Teil 2
johndoe-freename-66362 schrieb am
Wow, du hast MGS gelöst :roll: [/ironie]
Also das das NICHT Snake ist, war so ziemlich jedem schon klar, als der erste trailer erschienen ist!
Und genauso klar war es zu diesem Zeitpunkt auch, das es sich dabei wohl um BIG BOSS handeln wird.
Und Sniper Wolf ist das 100% nicht!
Wir rufen uns mal MGS1 zurück in die erinneurng:
Sniper Wolf sagt das Saladin (Big Boss) sie als KLEINES Kind gerettet hat.
schrieb am

Facebook

Google+