Sony: Japaner wollen einheitlichen Standard - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony lenkt ein im Streit um neue DVD-Medien

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie Gamesindustry berichtet, zeigt sich Sony offen für Gespräche über den kommenden DVD-Standard. Dies gab der Konzern gegenüber Reuters bekannt. Während die Japaner dem Blue-Ray-Format den Vorrang geben wollten, beharrte Mircosoft auf HD DVD. Bislang sah es daher so aus, als ob beide Unternehmen unterschiedliche Datenträger in ihrer kommenden Konsolengeneration zum Einsatz bringen würden. Nach dem gemächlichen Anlaufen von Blue-Ray verkündet Sony jetzt aber Kooperationsbereitschaft, um einen einheitlichen Standard festzulegen.

Kommentare

hajdukimotski schrieb am
Da sag ich nur;was für ein Metal Gear Solid da schon wäre,wenn man nicht schon wieder für diese Generation entwickelt hätte,ist ja doch klar oder!!!Aber somit werden halt noch ein mal 2jahre vergehn,bis wann sich jeder das mal bewusst wird.Und was soll der ganze Käse hin und her,MS macht es richtig und Sony zieht Krass mit,und das ist richtig so.Und HDTV muss man haben.Peace
johndoe-freename-72982 schrieb am
Tja, wer lesen kann ist klar.... lassen wir das.;)
Wenn du lieber Dauerschnee, statt ein einwandfreies Bild mit 2 Störungen im Jahr hast, dann kann ich dir auch nicht helfen. Ich schaue übrigens über Satellit. Wie anders sollte es auch gehen Digital seit so langer Zeit. Und ganz ehrlich, selbst Kollegen die über Kabel digital gucken haben wesentlich öfter Probleme als ich. ;)
ogami schrieb am
@ ratzepuh
wer lesen kann ist klar im vorteil ;)
habe nie behauptet das es zeit für bluray wird, nur das bei filmen ein wechseln des datenträgers absolut mist ist ;)
Werde beim besten Willen kein Geld in eine Technik investieren von der nicht klar ist ob Sie sich durchsetzen wird bei mehreren Medien aufm Markt. Für mich reicht die DVD erstmal aus, hab kein HDTV, und werde mir auch in naher Zukunft keins zulegen egal ob "HD-Ready" oder net.
Habe nur das Problem das ich in Berlin zu nah am Fernsehturm bin und sich somit die Signale überlagern, daher habe ich mit analogem TV ein besseres Ergebnis als über den Receiver. Und Bild-/Tonaussetzer, mpeg typische Kastenbildung usw. nerven mich weitaus mehr als ein wenig Schnee über den Hausempfang.
johndoe-freename-72982 schrieb am
obwohl ich derzeit auch die analoge Übertragung lieber habe ... ich kann selbst mit Schnee fernsehen ... beim Digi TV hab ich nur abgehackte Fragmente wenns stört.
Hmmm... ne, das ist echt nen Fehler. Ich hab das zeugs seit ca. 8 Jahren und was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus. Der unterschied zu Analog ist einfach zu beträchtlich, ist wie der Sprung von VHS zu DVD nur noch ein kleines Stück grösser vielleicht. Ich würd nie wieder drauf verzichten wollen. Hatte in den 8 Jahren einmal 2 Tage in denen mein Digital- Receiver kaputt war und ich in der Zeit analog gucken musste. Ich sag dir, es war die Hölle. Siehste, kommst selbst zu spät aber willst uns sagen für Bluray wird es Zeit. ;)
ogami schrieb am
Ratzepuh
Standard in dem Sinne das alle Großveranstaltungen in HDTV übertragen werden (z.B. SuperBowl) viele amerikanische Sender übertragen auch schon im HDTV Standard, das dies in Europa noch ewig dauern wird kann man anhand mehrerer Aussagen von Fernsehsendern absehen. Das mit dem Digital TV hast du wohl recht, obwohl ich derzeit auch die analoge Übertragung lieber habe ... ich kann selbst mit Schnee fernsehen ... beim Digi TV hab ich nur abgehackte Fragmente wenns stört.
hajduki
die Spieleindustrie ist immer bereit für die neuesten Trends, ansonsten würden Grafikkarten nicht jedes Jahr wieder so einen reissenden Absatz haben ;) Allerdings sind wir dadurch soweit das sich Spieleentwicklungen nicht mehr grossartig von Hollywoodproduktionen unterscheiden, die Kosten sind ja mittlerweile ähnlich. Daher lohnt es für kleinere Firmen nicht mehr groß selbst zu entwickeln (ausser man hat einen großen Gönner/Sponsor). Zumindest von Grund auf und mit eigenen Ideen, da verkauft man doch lieber etwas ähnliches zum Topspiel um somit als Trittbrettfahrer zu profitieren.
schrieb am

Facebook

Google+