Bigben Interactive: Ganzkörper-Controller angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bigben Interactive: Ganzkörper-Controller angekündigt

Bigben Interactive (Unternehmen) von Bigben Interactive
Bigben Interactive (Unternehmen) von Bigben Interactive - Bildquelle: Bigben Interactive

Wie Bigben mitteilt, wird man noch diesen Monat für knapp 50 Euro den originellen Ganzköper-Controller BodyPad veröffentlichen. Das Gerät besteht im Gegensatz zu Ataris Gametrak aus umschnallbaren Sensoren für Arme und Beine, die je nach Einstellung diverse Tastendrücke (Kreis, Dreieck, Quadrat und X) emulieren und dadurch mit einer Vielzahl bereits erhältlicher PSone- und PS2-Beat'em-Ups wie Tekken, Virtua Fighter, Dead or Alive, Soul Calibur, Mortal Kombat, Dragon Ball Z, Bloody Roar oder Street Fighter funktionieren, wo die einzelnen Gliedmaßen durch bestimmte Tasten repräsentiert werden. Auch diverse Tanz- und Sportspiele sind mit dem Controller kompatibel. Hier findet ihr eine vorläufige Liste aller unterstützten Spiele inklusive Videos und Konfigurationstabellen.

Zudem lassen sich über zwei ebenfalls umschnallbare Hand-Controller auch die vier Schultertasten (L1, R1, L2 & E2) sowie ein Steuerkreuz bedienen, um etwa zu blocken oder Spezialattacken auszulösen. Dank Funkübertragung (2,4 GHz) wird hinderlicher Kabelsalat vermieden. Um euch ein besseres Bild von der Benutzung des BodyPads zu machen, könnt ihr euch auf der offiziellen Website diverse Beispielvideos reinziehen. Ein paar Fotos des guten Stücks findet ihr unterdessen auch in unserer Galerie.


Kommentare

johndoe-freename-74620 schrieb am
also ich find die idee ja echt nich schlecht...
aber ich frage mich wie die controller erkennen welche bewegung ich gerade mache? das is mir irgendwie unlogisch... :S
Balmung schrieb am
Also ich finds nicht schlecht, der Preis ist auch ok, da gibts wesentlich teurere Controller die nicht per Funk funktionieren. Vorallem zeigt es, das langsam die Spieler auch dazu bereit sind alternative Controller zu benutzen, mit Gamepads kriegt man nunmal nicht alles hin. Vielleicht gibt es irgendwann wirklich so ein Controller, der auch analog funktioniert, damit liese sich schon einiges anstellen und man könnte virtuelle Charaktere feiner bewegen. Mit normalen Gamepads ist jedenfalls nicht alles möglich und bieten nur beschränkte Möglichkeiten. Wenn sich schon alles mögliche bei Spielen weiterentwickelt, dann sollte das auch die gesammte Hardware tun und das ist das Eingabegerät nicht zu unterschätzen.
Höpi schrieb am
LOOOOOOOL jo genau...
\"Ganzkörper Controller\"...Alle Muskeln sind beroffen ^^
Calyptratus schrieb am
... für das neue Playboy-Game würde ich mir das doch glatt zulegen... wo überall kann man die Dinger denn befestigen ????
*grins*
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Wie Bigben mitteilt, wird man noch diesen Monat für knapp 50 Euro den originellen Ganzköper-Controller <A href="http://www.bodypad.com" target=_blank>BodyPad</A> veröffentlichen. Das Gerät besteht im Gegensatz zu Ataris <B>Gametrak<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=5245')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> aus umschnallbaren Sensoren für Arme und Beine, die je nach Einstellung diverse Tastendrücke (Kreis, Dreieck, Quadrat und X) emulieren und dadurch mit einer Vielzahl bereits erhältlicher PSone- und PS2-Beat'em-Ups wie Tekken, Virtua Fighter, Dead or Alive, Soul Calibur, Mortal Kombat, Dragon Ball Z, Bloody Roar oder Street Fighter funktionieren, wo die einzelnen Gliedmaßen durch bestimmte Tasten repräsentiert werden. Auch diverse Tanz- und Sportspiele sind mit dem Controller kompatibel. <A href="http://www.bodypad.com/Games.htm" target=_blank>Hier</A> findet ihr eine vorläufige Liste aller unterstützten Spiele inklusive Videos und Konfigurationstabellen.</P><P>Zudem lassen sich über zwei ebenfalls umschnallbare Hand-Controller auch die vier Schultertasten (L1, R1, L2 & E2) sowie ein Steuerkreuz bedienen, um etwa zu blocken oder Spezialattacken auszulösen. Dank Funkübertragung (2,4 GHz) wird hinderlicher Kabelsalat vermieden. Um euch ein besseres Bild von der Benutzung des BodyPads zu machen, könnt ihr euch auf der offiziellen Website diverse <A href="
schrieb am

Facebook

Google+