Sonstiges
Entwickler: Jester Interactive
Publisher: Flashpoint
Release:
02.04.2004

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Music 3000 lässt die PS2 zappeln

Ihr habt eine musikalische Ader, die ihr schon lange mal an der PS2 ausleben wolltet? Dann ist Jester Interactives Music 3000 genau das Richtige für euch: Ihr habt die Wahl unter sechs verscheidenen Stilrichtungen (u.a. Pop, New Metal, Rap und Indie), die ihrerseits nochmals unterteilt sind, und insgesamt mehr als 16.000 unterschiedliche Samples aller möglichen Instrumente und Loops bieten. Es gibt außerdem noch das DJ-Studio mit sechs Mischpulten und je 16 Tracks, an denen ihr eure Songs perfekt abmischen könnt. Wer ein Mikro an den USB-Port der PS2 stöpselt, kann auch eigenen Gesang aufnehmen, oder einen Melodieverlauf vorsummen, den Music 3000 dank »Voice 2 Music« auch als Gitarren- oder Synthesizer-Klang abspielen kann.

Last but not least erwartet euch auch ein Videoschnitt-Center, in dem ihr aus hunderten Videoclips den passenden Augenzucker für euren Track basteln dürft. Music 3000 sollte mittlerweile für knapp 50 Euro in den Läden stehen.

Kommentare

konsolero schrieb am
jo das prog kenn ich auch noch
hab damals mit dem \"music\"(music creation for the playstation) angefangen
für einsteiger wirklich ideal
aber mit der wavebearbeitung sah es dann auch schlecht aus vst plugins gabs sowieso keine
warn denoch geile zeiten auf ps1
naja für besseren sound gibts ja den pc(fruityloops,steinberg...etc.)
johndoe-freename-61219 schrieb am
Also ich meinte natürlich den Vorgänger Music 2000. Doch wenn das Team von Jester sich wieder darum kümmert bin ich da sehr optimistisch!!
johndoe-freename-61219 schrieb am
Das Programm ist geil!! Allerdings war mir das auf dem PC lieber (Speicherplatz). Ein Musikprogramm, daß Amateuere und auch Profis gut benutzen konnten. LEider hat man da nicht mehr viel von gehört, aber ich fand es super. Gibt zwar bessere, aber dafür muß man auch mehr hinlegen oder die sind meistens komplizierter.
Mal sehen, was dabei rauskommt
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Ihr habt eine musikalische Ader, die ihr schon lange mal an der PS2 ausleben wolltet? Dann ist Jester Interactives <B>Music 3000<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=5324')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> genau das Richtige für euch: Ihr habt die Wahl unter sechs verscheidenen Stilrichtungen (u.a. Pop, New Metal, Rap und Indie), die ihrerseits nochmals unterteilt sind, und insgesamt mehr als 16.000 unterschiedliche Samples aller möglichen Instrumente und Loops bieten. Es gibt außerdem noch das DJ-Studio mit sechs Mischpulten und je 16 Tracks, an denen ihr eure Songs perfekt abmischen könnt. Wer ein Mikro an den USB-Port der PS2 stöpselt, kann auch eigenen Gesang aufnehmen, oder einen Melodieverlauf vorsummen, den Music 3000 dank »Voice 2 Music« auch als Gitarren- oder Synthesizer-Klang abspielen kann.<BR><BR>Last but not least erwartet euch auch ein Videoschnitt-Center, in dem ihr aus hunderten Videoclips den passenden Augenzucker für euren Track basteln dürft. Music 3000 sollte mittlerweile für knapp 50 Euro in den Läden stehen.
schrieb am

Facebook

Google+