Action-Adventure
Entwickler: Namco
Publisher: Sony
Release:
13.04.2005
Test: Death by Degrees
57

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Death By Degrees: Tekken für Solisten

Tekken-Spieler kennen den weiblichen Auftragskiller Nina Williams als Prügel-Veteranin der ersten Stunde. Jetzt bekommt die Lady im standesgemäß eher luftigen Outfit ihr ersten Solo-Abenteuer (wir berichteten über erste Gerüchte): In Death By Degrees  schlüpft ihr ab Anfang 2005 in den hautengen Dress der Killerlady. Das Ganze spielt zeitlich vor Tekken 1, im Laufe der Geschichte erfahrt ihr, wieso Nina überhaupt erst am Turnier teilgenommen hat.

Das Game ist kein reinrassier Prügler, sondern mehr ein Action-Adventure: Ihr könnt Säulen oder Kisten zur Tarnung benutzen, müsst Puzzles lösen, Hüpfeinlagen bewältigen und mit Waffen kämpfen; außerdem sammelt ihr Erfahrungspunkte, die ihr in neue Kampf-Moves investieren dürft. Als speziellen Bonus verfügt Nina über ein »Focus Gauge«-System, mit dem sie röntgenblickartig in das Innere von Feinden schauen kann, um genau nachzuverfolgen, welchen Schaden sie gerade anrichtet. Euch erwarten mehr als 140 Räume mit vielen unterschiedlichen Gegnern (ihr trefft auch auf Ninas Schwester Anna und Obermotz Heihachi Mishima), die Entwickler versprechen mehr als 20 Stunden Spielspaß auf der PS2. Hier haben wir die ersten Screenshots für euch.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+