Twisted Metal: Head On: Jaffe schildert Extras. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Incognito Inc. (PSP) / Eat Sleep Play (PS2)
Publisher: Sony
Release:
2008
02.11.2005
Vorschau: Twisted Metal: Head On
 
 

“Pflichtkauf für Mehrspieler-Fans! Der umfangreiche Multiplayer-Modus lässt es gewaltig krachen.”

Test: Twisted Metal: Head On
84

“Pflichtkauf für Mehrspieler-Fans! Der umfangreiche Multiplayer-Modus lässt es gewaltig krachen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Twisted Metal Head On mit Extras

Im letzten Jahr hatte der Twisted Metal-Erfinder und God of War-Director David Jaffe seinen Abschied von SCEA Santa Monica verkündet, um sich selbstständig zu machen: Zusammen mit dem ehemaligen Incognito-Chef Scott Campbell gründete er ein Studio namens Eat, Sleep, Play, welches voerst ein paar Projekte für Sony produzieren wird, später vermutlich aber auch Plattformen anderer Hersteller bedienen könnte.

Bei dem ersten Spiel der neuen Firma handelt es sich um eine PS2-Umsetzung des PSP-Titels Twisted Metal: Head On . Auf dem PlayStation.Blog legt Jaffe nun dar, wie man die Vehikelballerei aufgepeppt hat.

TM: Head On soll konstant mit 60 Bildern pro Sekunde laufen und wird außerdem verbesserte Texturen bieten. Neben einem speziell für die Umsetzung entworfenen Level wartet der Titel zudem mit vier Karten auf, die einst in Twisted Metal: Black eingebaut werden sollten.

Fans der Serie werden sich auch über die folgenden Boni freuen: Head On-Käufer erhalten einen Code, mit dem man dann kostenlos die Twisted Metal Symphony herunterladen kann. Dabei handelt es sich um eine Musikkompilation mit Stücken aus aus den ersten beiden TM-Spielen, TM: Black sowie TM: Head On selbst.

Außerdem beinhaltet die Packung ein kleines Buch mit Artwork aus dem ersten Teil der Reihe sowie ein Video, in dem die Geschichte der Serie inklusive aller Höhen und Tiefen geschildert wird. Zuguterletzt wird es noch ein paar Endsequenzen aus TM1 zu sehen geben, die man seinerzeit aufgrund recht heikler Inhalte nicht ins Spiel integriert hatte.

In den USA wird TM: Head On im Februar erscheinen und soll dort knapp 20 Dollar kosten.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+