Guitar Hero: RedOctane über Neversoft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Publisher: Capcom
Release:
27.11.2008
31.12.2006
 
Keine Wertung vorhanden

“Rhythmus-Spiele sind langweilig? Dann holt euch Guitar Hero und lasst euch eines Besseren belehren!”

Test: Guitar Hero
92

“Rhythmus-Spiele sind langweilig? Dann holt euch Guitar Hero und lasst euch eines Besseren belehren!”

Leserwertung: 96% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Guitar Hero: RedOctane über Neversoft

Erst kürzlich wurde bekannt, dass das nächste Guitar Hero-Spiel von Neversoft (Tony Hawk-Serie) entwickelt werden wird. GameDaily nahm das als Anlass, um Dusty Welch ein paar Fragen zu stellen. Welch ist Vertriebschef bei RedOctane, die die Markenrechte an der Guitar Hero-Serie besitzen und im letzten Jahr von Activision aufgekauft wurden.

Seiner Meinung nach hat Neversoft dank der Tony Hawk-Spiele einen gut Draht zur Jugenkultur und könnte so einen großen Anteil an der Weiterenwicklung der Guitar Hero-Titel beitragen. Außerdem setze man stark auf das Feedback der Fans und gestalte das nächste GH-Spiel dementsprechend.

Manchmal ist keine Antwort auch eine Antwort: Gefragt, ob die Entscheidung, nicht mehr mit dem bisherigen Guitar Hero-Entwickler Harmonix zusammenzuarbeiten, damit zu tun haben könnte, dass eben jene Firma mittlerweile zu MTV gehört, antwortet Welch eher auweichend. Man schätze, was Harmonix geleistet habe, und man habe immer die gleichen Vision gehabt, aber:

"Wenn man in die Zukunft blickt, war es eigentlich eine natürliche und neutrale Entscheidung, nach anderen Möglichkeiten Ausschau zu halten."

Allerdings arbeitet man weiter mit WaveGroup Sound zusammen, die laut Welch bisher bei der Zusammenstellung der Musik eine guten Job gemacht hätten.

"Es gibt keine Grund, nicht weiter mit ihnen zu arbeiten, da sie die Guitar Hero-Marke bisher deutlich beeinflusst und geformt haben."

Angesprochen auf die in der EGM erwähnte 80er-Jahre Edition von Guitar Hero II oder möglichen Umsetzungen des Spiels auf andere Next-Gen-Plattformen antwortet er nur vielsagend, dass man bisher keine Ankündigungen gemacht habe. Eine klares Dementi gibt es aber nicht.

 

 


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+