God of War 2: Jaffe: Chance auf Trilogie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
15.11.2009
kein Termin
Test: God of War 2
92
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,95€ bei

Leserwertung: 96% [28]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

God of War 2: Jaffe: Chance auf Trilogie

David Jaffe, der kreative Kopf hinter God of War, schreibt in seinem Blog, dass die Chancen für einen dritten Teil und damit eine God of War-Trilogie nicht schlecht stehen:

"Ich kann euch sagen, dass sich God of War 2 sehr, sehr gut entwickelt. Ich habe in der letzten Woche ein paar Level gespielt und es macht wirklich, wirklich Spaß. Der künstlerische Aspekt und die Musik sind viel besser als im ersten Spiel und die Level werden verdammt gut designt. Wie Cory und ich bereits gegenüber der Presse gesagt haben, ist dies der zweite Akt einer größeren Geschichte. Wenn man ein Spiel macht, weiß man nie, ob es so gut wird, dass ein Nachfolger möglich wird. Aber nach letzter Woche kann ich sagen, dass ich sehr zuversichtlich bin, was die Chancen zum Abschluss der God of War-Trilogie angeht," so Jaffe.

Allerdings erscheint es unwahrscheinlich, dass Jaffe selbst am dritten Teil mitwirken wird: In einem aktuellen Blog-Eintrag schreibt er, dass er sich als Spieldesigner verändert hat und keine Lust mehr darauf hat, in Action-Adventures Geschichten zu erzählen. Stattdessen möchte er gerne Spiele entwickeln, in denen das Spiel an sich im Mittelpunkt steht - nicht aber eine Geschichte. Als Beispiel führt er Sportspiele an, mit denen er in den letzten Tagen und Wochen viel Zeit verbracht hat.

Dennoch wird sich am Gamedesign der God of War-Titel nichts ändern und sie werden weiterhin typische Action-Adventures sein, die von einer epischen Geschichte vorangetrieben werden.

 


God of War 2
ab 14,95€ bei

Kommentare

-=j0k3R=- schrieb am
shaokahn6 hat Folgendes geschrieben:
Nur der Wiederspielwert war eher gleich Null...

dem kann ich leider nicht zustimmen leute es gibt einige gründe das spiel nochmal zu spielen zum beispiel den god mode den ihr durchspielen müsst um das geheimnis von kronos dem titanen zu erfahren und die beiden felder mit den ??? freizuschalten und die zusätzlichen kostüme für kratos die ihr bekommt wenn ihr die 10 aufgaben der götter gemeistert habt.
ehrlich gesagt ist god of war für mich eines der sehr wenigen spiele mit richtig hohem wiederspielwert weil ich verdammt noch mal alles an story erfahren möchte das es gibt und dafür nehm ich auch den bockschweren god mode in angriff (bei dem ich inzwischen schon beim minotaurus im tempel der pandora angekommen bin). die 10 aufgaben der götter haben es auch heftigst in sich weiter als level 8 bin ich leider noch nicht gekommen (diese verdammten medusen kommen einfach zu hunderten...)
meiner meinung nach ist god of war das beste spiel das jemals für ps2 erschienen ist, mal schauen was teil 2 da noch draufpacken kann... der trailer ist auf jeden fall fett (und die mukke dazu ist der absolute burner)
mfg
-=j0k3R=-
johndoe478604#1 schrieb am
shaokahn6 hat geschrieben:Nur der Wiederspielwert war eher gleich Null...
/signed
GoW war echt nett.
Aber dem BigBang-Hype wurde es auch nicht so gerecht.
Naja, freu mich auf den 2. Teil ;)
johndoe-freename-72134 schrieb am
Besonders der Teil mit der Büchse der Pandora hätte nocheinmal gründlich überarbeitet werden sollen.
Hoffentlich macht der zweite Teil das besser.
Ja ich muss auch sagen, dass sich einige Passagen wirklich hingezogen haben. Ganz besonders der von dir angesprochene Tempel der Büchse der Pandora. Trotz allem machte das Game einen riesen Spaß, selten so viel Spaß gehabt. Nur der Wiederspielwert war eher gleich Null...
Und ja, der zweite wird sicherlich besser!
Shard of Truth schrieb am
Der erste Teil war schon abgeschlossen, aber im Bonus Material wurden mindestens 4 neue Hintertüren aufgemacht:
- Kratos' Bruder ist im Hades gelandet und will Rache
- Kratos' ist ein Halbgott und will Rache an Zeus (dessen Sohn er ist)
- Kratos' kann im Olymp irgendeine Kammer mit Ares' Seele betreten
- der Tempel der Pandora wird im Jahr 20XX wieder entdeckt
Inweiweit diese natürlich ernst gemeint waren, ist eine andere Sache. Anscheinend mag es Kratos sich an Leuten zu rächen, die ihm vor 20 Jahren mal auf den Fuß getreten sind.
Dass David Jaffe jetzt Spiele ohne Story machen will, finde ich nicht verwunderlich. Wenn man nämlich hinter die Fassade der gelungen Präsentation der Story schaut, ist diese wirklich erbärmlich einfach gestrickt.
Besonders der Teil mit der Büchse der Pandora hätte nocheinmal gründlich überarbeitet werden sollen.
Hoffentlich macht der zweite Teil das besser.
Evin schrieb am
shaokahn6 hat geschrieben: Und wie kommst du zu dieser geistreichen Feststellung?
Weil Teil Eins inhaltlich doch recht abgeschlossen war und man sich wahrscheinlich jetzt in jedem Teil eine Hintertür offen lässt.
Meine geistreiche Feststellung basiert auf dem Live!-Chat den ich gestern mit Todesesel hatte und wir festgestellt hatten wie scheiße wir doch die exzessive Vermarktung von FF finden.
GoW wird ähnlich wie Onimusha ausgeschlachtet werden bis zum geht nicht mehr.
Der Halo-Vergleich hinkt. Wehe die Penner machen davon einen vierten Teil... >_<°
schrieb am

Facebook

Google+