3D-Rollenspiel
Entwickler: Squaresoft
Publisher: Square Enix
Release:
12.05.2016
23.06.2010
21.03.2014
15.05.2015
21.03.2014
 
Keine Wertung vorhanden

“Episch, dramatisch, emotional - ein absolutes RPG-Highlight!”

Test: Final Fantasy 10
90

“Episch, dramatisch, emotional - ein absolutes RPG-Highlight!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 89% [54]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy X - Charakter-Karrussel dreht sich

Final Fantasy 10 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 10 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Kaum kamen die ersten Informationen und inoffiziellen Screenshots von der Gaming Intelligence Agency, da läßt Square durch die Kollegen von PS IGN einige Missverständnisse richtig stellen. Lest auf der nächsten Seite weiter, wenn Ihr die neuesten Screenshots und die neuesten Infos zu Final Fantasy X haben wollt.

Korrekte Informationen waren:

Final Fantasy X bleibt komplett in 3D, es wird keine vorgerenderten Hintergründe mehr geben. Die Welt kann aus jeder Spielerperspektive komplett gedreht und angesehen werden. Die besonderen Square-FMVs werden immer noch die Geschichte vorantragen, aber diesmal wird der Sound in Dolby Digital 5.1 erklingen. FFX wird Sprachausgabe besitzen, aber auch Untertitel für Schwerhörige: Es wird keine Textboxen mehr geben.

Neues zur Gamewelt:

Die Welt ist eine durch eine Sintflut gezeichnete, postapokalyptische Landschaft („Tausend Jahre nach dem eine Terror aus der großen Tiefe heraufstieg“) und ist fast überall von Wasser überflutet. In der Gegenwart der Charaktere beginnt eine „Reise nach Hause“ über die Meere hinweg, bei der die Helden anscheinend in das „Königreich der Sonne“ zurückkehren wollen.

Das Thema von FFX wird eine „Okinawa Atmosphäre“ haben, laut Komponist Nobuo Uematsu, denn das tropische Lebensgefühl dieser Inselgruppe wird in der Kleidung der Charaktere deutlich, und auch in der Tatsache, dass eine Volkslied-Sängerin von Okinawa, Rikki, den Titelsong singen wird. Auch die Namen der Hauptcharaktere sind dem Dialekt von Okinawa entnommen: Yuna ist eine Art von Hibiskus-Blüte und Tida, der japanische Name von Tidus, bedeutet „Sonne“ in diesem Dialekt (jetzt machen auch die gefärbten Haare Sinn =).

Die Wassergöttin und der Feuergott aus dem neuen Logo sind auch weiterhin im Spiel enthalten. Shin, der schon von der GIA erwähnt wurde, als ein Wesen, welches jeden, der sich ihm nähert, ein wenig verrückt macht und sonderbare Träume träumen lässt. Neu erfahren haben wir, dass Shin anscheinend nur von Beschwörern besiegt werden kann, durch den „Ultimativen Beschwörungsspruch“, und dass er vielleicht der Grund für die Sintflut tausend Jahre zuvor war.

  • Der Held: Der 17-jährige Schwert-Schwinger heißt Tidus (nicht Tida oder Tide, wie angenommen) und hat ein sonniges Gemüt (Zidane mit Squall gemixt?). Er hat blond-gefärbte, braune Haare und ist ein Star-Spieler von "Blitzball", einem Ballspiel, welches Unterwasserkämpfe beinhaltet (man munkelt von der Möglichkeit es als Mini-Game spielen zu können).


  • Die Liebste: Yuna, ebenfalls 17 Jahre alt, ist nicht die Wassergottheit, wie angenommen. Sie ist die Tochter eines Meister-Beschwörers und lebt etwas unglücklich im Schatten ihrer berühmten Familie. Vom Aussehen her ist sie eine kurzhaarige Rinoa mit deutlicheren Strähnen. Yuna hat ein blaues und ein grünes Auge, aber es ist noch nicht klar, ob das irgendeine Bedeutung im Spiel haben wird. Sie ist auch Beschwörerin (a la Garnet?), benutzt ihre Kräfte aber nur selten. Seit einiger Zeit wird sie von sonderbaren Träumen geplagt. Sie glaubt, dass Shin der Grund für diese Träume sei, und so schwört sie, ihn zu besiegen (und auf diese Weise aus dem Schatten ihres Vaters hervorzutreten).


  • Zu neuen Render-Artworks von Tidus und Yuna hier.
    Die GIA hat auch ein paar größere Ausschnitte aus dem Jump-Festival Video.

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+