3D-Rollenspiel
Entwickler: Squaresoft
Publisher: Square Enix
Release:
12.05.2016
23.06.2010
21.03.2014
15.05.2015
21.03.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 10
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 49,99€ bei

Leserwertung: 89% [54]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Neues zu Final Fantasy X

Final Fantasy 10 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 10 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Mit dem Herannahen des japanischen Veröffentlichungs-Termins lässt sich Square immer tiefer in seine Karten schauen. Aufbauend auf der Berichterstattung im Famitsu-Interview mit den Entwicklern (unsere Übersetzung hier), findet Ihr auf der nächsten Seite den neuesten Stand der Dinge...

Auf der offiziellen japanischen Website gibt es die Information, dass FFX in zwei Versionen erscheinen wird. Die Standard-Version enthält nur eine einzige Spiel-DVD, aber die Sonder-Ausgabe wird auf zwei DVDs ausgeliefert - welche verbesserte Audio und Video-Effekte bieten. Die Sonder-Ausgabe wird sehr wahrscheinlich auch HDTV und Dolby Digital 5.1. Sound unterstützen, und natürlich teurer als die normale Version sein.

In einem weiteren Interview der Entwickler, diesmal mit dem japanischen Dengeki-Magazin wurden einige Details des letzten Interviews noch einmal relativiert:

  • Es wird doch Übergänge zwischen der Welt-Karte und den einzelnen Lokalitäten geben, aber die Kamera und die Kulissen werden in beiden Ansichten an der gleichen Stelle sein, also sollte der Übergang sanft erfolgen.


  • Die Kamera kann doch nicht vom Spieler kontrolliert werden, sie wird sich immer automatisch so platzieren, dass die beste Sicht gewährleistet ist.


  • <4PCODE cmd=displayshot;id=4613;align=right;href=1>Sehr viele der größeren dramatischen Ereignisse werden nicht innerhalb der Spielgrafik spielen, sondern durch die - bei Square immer exzellenten - CG-Movies dargestellt (*juchhu*). Yoshinori Kitase (Projekt Leiter): „Für größere Ereignisse ist es einfach wirkungsvoller, CG-Movies zu verwenden.“


  • Viele der Haupt-Ereignisse im Spiel, inklusive der Liebes-Geschichte, werden sich abhängig von der Wahl des Spielers verändern. Es bleibt unklar, wie dieser Aspekt mit den vorgefertigten CG-Movies übereinstimmt, vielleicht werden diese Situationen dann doch innerhalb der Spiel-Grafik dargestellt.


  • Tidus<4PCODE cmd=displayshot;id=4612;align=right;href=1>, der männliche Held von Final Fantasy X, ist der einzige Charakter, der nicht in die asiatische Okinawa-Atmosphäre um Yuna, die weibliche Heldin, passt. Das liegt daran, dass er ursprünglich nicht aus Yunas Welt kommt. Laut dem Szenario-Designer, Kazunari Nojima, ist der meistgebrauchte Spruch von Tidus: „Was ist das denn?“


  • Yuna, die einzige Beschwörerin der Gruppe (bei FFIX gibt es zwei), ist auf der Suche nach dem „ultimativen Spruch der Beschwörung“. Unklar bleibt, ob dieser Spruch eines der bekannten Beschwörungs-Wesen ruft, oder etwas gänzlich unbekanntes. Sie steht in Konkurrenz mit anderen Beschwörern, denen man im Spiel begegnet, und die ebenfalls nach diesem Spruch suchen.


  • Das Kampfsystem wird auch weiterhin durch Zufalls-Kämpfe bestimmt, die in einem Kampf-Bildschirm stattfinden, allerdings wird es bei Boss- oder Schlüssel-Kämpfen einen unmerklichen Übergang zwischen normalem Bildschirm und Kampfbildschirm geben. Eigentlich war diese Technik für alle Kämpfe angedacht, aber der Zeitdruck hat diese Implementierung in FFX unmöglich gemacht. Wie üblich, werden bei den Kämpfen drei Charaktere der Gruppe erscheinen, aber andere Gruppen-Mitglieder können auftauchen, um zu helfen.
    Dabei kann immer auf die Fähigkeiten aller Gruppen-Mitglieder zugegriffen werden, aber sechs Charaktere auf dem Bildschirm hätten das Kampf-Tempo empfindlich gestört (kein Wunder, wenn man an die unterschiedlichen Kampf-Animationen denkt, für welche die FF-Serie bekannt ist).
    Es wird elementare, magische oder kämpferische Special Moves geben, deren Technik den früher üblichen Limit Breaks ähnelt, so wird jeder Charakter seine einzigartigen Attacken haben. Allerdings werden die Charaktere diesmal nicht offensichtlich mit bestimmten Elementen assoziiert.


  • Außer dem Auftritt von solchen FF-Charakteristika wie Chocobos und Luftschiffen, wird Square auch wie immer einen NPC namens Cid auftauchen lassen.


  • Blitzball, das Wasser-Kampfspiel von Tidus (Mischung von Basketball, Fußball und Rugby) wird vom Entwickler-Team forciert, um tatsächlich als Mini-Game spielbar zu sein. Es wird von je sechs Spielern mit einem Ball aus gehärtetem Wasser auf das Tor des Gegners gespielt.


  • In Japan bleibt der Erscheinungs-Termin bei Juli 2001, die europäische und nord-amerikanische Version soll Ende November 2001 erscheinen, rechtzeitig für das Weihnachts-Geschäft =). Bis dahin könnt Ihr ja noch in den Screenshots stöbern...
    ..oder im Flash5-Intro zur japanischen Site, oder im langen Trailer, oder im kurzen Jump-Festival Trailer... Viel Spass ;).
    Final Fantasy 10
    ab 49,99€ bei

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+