MAG: gc-Eindruck: Auf sie mit Gebrüll! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Shooter
Entwickler: Zipper Interactive
Publisher: Sony
Release:
29.01.2010
Test: MAG
77

Leserwertung: 88% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

gc-Eindruck: MAG

Nicht nur die mittlerweile gut gefüllten Gänge des Kölner Messegeländes erinnern an Massenschlachten - auch am Sony-Stand dürfen sich die Besucher ins Gemetzel stürzen. Ganze 256 Spieler sollen im reinen Online-Egoshooter MAG mit- und gegeneinander kämpfen. Die Gefechte werden in einem fiktiven Szenario von drei Privatarmeen ausgetragen. In der spielbaren Messefassung sind es 128 Teilnehmer: Ein paar davon setzen sich in Köln vor die Bildschirme und der Rest wird mit weiteren Testspielern aufgefüllt, die momentan schon online sind.

Sobald mehrere achtköpfige Squads und Teams gebildet sind, startet das Getümmel. Im ersten Moment überraschte mich die schlichte Grafik - vor allem, da ich kurz zuvor noch das atemberaubend detaillierte Uncharted 2 gezockt hatte. Zugegeben: Der Vergleich ist unfair. MAG wird schließlich auf riesigen Maps gespielt - trotzdem könnten die groben Texturen und die pixelige Vegetation ein wenig hübscher ausfallen. Battlefield: Bad Company 2 hat mit seinen zerstörbaren Gebäuden eine viel ansehnlichere Kulisse zu bieten. Das simulierte Bildrauschen macht das Spiel auch nicht gerade hübscher.

Hat man den ersten Schock überwunden, kommt aber sofort ein ähnliches Spielgefühl wie in der Battlefield-Serie auf. Eine ganze Armee von Mitstreitern rennt neben mir in Richtung Feind oder begibt sich mit Panzern und Helis dorthin. Unser Auftrag: Ein Geschütz in die Luft jagen, einen Fahrzeug-Prototyp entern und in Sicherheit bringen. Spieltypen wie Sabotage, Suppression und Acquisition waren noch nicht freigeschaltet. Bei meinen Testspielen ist mir nicht der geringste Lag aufgefallen. Nach einigen Minuten hing sich allerdings regelmäßig der Server auf.

Für Übersicht sorgte eine taktische Karte, die sich per Select-Taste aufrufen und dem rechten Stick rotieren ließ. Außerdem gibt es diverse Standardbefehle wie das Setzen von Zielen oder das Herbeirufen eines Sanitäters. Einige Mitspieler sprachen sich auch per knarzendem Voice-Chat miteinander ab. Hat man sich durch Hochleveln die Berechtigung freigepielt und befolgt danach vorbildlich den taktischen Befehlen seiner Vorgesetzten, darf man auch ein Squad, Platoon oder gar als General die komplette Armee kommandieren. Der eigene Soldat lässt sich ähnlich wie in den aktuellen Call-of-Duty-Teilen mit diversen käuflichen Waffen ausstatten. Außerdem gibt es Ausrüstungsgegenstände wie Reperaturkits und alternative Helme und Klamotten.

Da nicht alle Mitspieler auf dem gleichen Abschnitt der großen Karte unterwegs waren, unterschied sich das Spielgefühl bisher nicht großartig von einem Match auf einem sehr großen Server in einem anderen Shooter. Falls die Absprache unter den einzelnen Anführer der Grüppchen in der Praxis funktioniert und die Server die Riesenschlacht in der finalen Fassung ohne große Probleme stemmen, könnte MAG aber für sehr interessante taktische Gemetzel sorgen.

gc-Eindruck: gut


Kommentare

sourcOr schrieb am
Laut digitalfoundry soll die Grafik zudem auch ganz passabel sein, wird halt viel von der Festplatte gestreamt. Mal abwarten :)
Public_Enemy__1 schrieb am
Geile Sache ich freu mich schon Riesig auf das Spiel! 256 Spieler Online OMG! 8O
McCoother schrieb am
Sam1510 hat geschrieben:McCoother
Grafik ist nicht alles^^
ich verlange ja auch keine uncharted/god of war grafik.. aber so schlecht wie das ausschaut..
sourcOr schrieb am
Sam1510
Nein, aber bei so einem Titel auch von großer Wichtigkeit.
Sn@keEater schrieb am
McCoother
Grafik ist nicht alles^^
schrieb am

Facebook

Google+