Ratchet & Clank: Quest for Booty: Releasedatum & Preis festgelegt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Insomniac Games
Publisher: Sony
Release:
17.09.2008
Test: Ratchet & Clank: Quest for Booty
79

“Eigentlich ist alles da: Waffen, Action, coole Hüpfereien. Doch Humor und Arenakämpfe werden schmerzlich vermisst.”

Leserwertung: 71% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ratchet & Clank Q4B: Release & Preis festgelegt

Auf der E3 hatte Sony Ratchet & Clank Future: Quest for Booty angekündigt, eine Art Mini-Sequel zu Ratchet & Clank Future: Tools of Destruction , welches per PlayStation Network vertrieben werden wird. Auf dem PlayStation-Blog verkündete der Hersteller nun, dass das Spiel in Nordamerika und Europa ab dem 21. August verfügbar sein und mit 15 Dollar (also bei uns wohl 15 Euro) zu Buche schlagen wird. In Quest for Booty sucht Ratchet weiter nach seinem Begleiter und kann dabei auch auf ein paar Neuerungen zurückgreifen, darunter beispielsweise ein Gerät, mit dem man die Umgebung wie mit der Gravity Gun in Half-Life 2 manipulieren kann. Außerdem sollen auch Licht und Schatten eine Rolle spielen. Laut Herstellerangaben bietet das Paket eine Spielzeit von drei bis vier Stunden.

Kommentare

knödelheinz schrieb am
oh man gebts auf, immer diese tollen posts.
was kostet auf der wii ein c64 spiel? kann man da auch von abzocke sprechen wenn man sich das für umsonst auf dem pc emulieren kann? e-g wenn der zusatz kontent mist ist dann geb ich dir recht, aber bitte mal ehrlich würde es sowas für mario und co geben würdest du doch nicht rumheulen.
und mein post zu ms onlinedienst ist durchaus ernstgemeint, ich sehe es zur zeit bei mir, sommer sonne am strand rumrennen, da gibet keinen normalen grund an die tatelkiste zu gehen, ärgern würde ich mich dann wenn ich dafür bezahle und es nicht nutze. da sind mir 15 euro für einen freiwilligen download weitaus lieber. im übrigen kostet sowas bei ms auch was nur das es da punkte sind. ich wollte das nur mal in erinnerung rufen, da einige nicht ps3 besitzer gern auf solche posts eingehen und festgehen harhar
Dadechaaard schrieb am
Wieso sollte das arm sein?
Wieviele Spiele die nicht viel länger gehen werden als Vollpreistitel verkauft.
Als Beispiel gibt es da noch aus PS2 zeiten; Onimusha, die ganze Metal Gear Reihe (auch auf PS3), Need 4 Speed und auf der PS3 zb. Assassins Creed und Drakes Uncharted.
Mironator schrieb am
Mein Gott. Dieser Flame gegen Xbox-Live ist doch nicht mal ernst gemeint. Zumindest nehme ich das an. Und der darauf folgender Flame war noch schlechter.
@Topic:
Ich selber habe spaß bei R&C:ToD gehabt. Der Zusatzcontent muss mich aber erst noch überzeugen. Schön und gut, etwas mehr Inhalt. Wenn es aber sonst nichts neues gibt, habe ich persönlich wenig lust drauf. Musste mich schon teilweise zwingen, ToD durchzuspielen.
E-G schrieb am
ich könnte auch fragen ob du/ihr diesen schwachsinn
lieber zahl ich 15 euro für ein spiel als für 3monate onlinenutzung bei ms

ernst meint/st...
ich wollte lediglich aufzeigen wie schwachsinnig euer vergleich is.
losgesagt? rausgeworfen würds eher treffen
knödelheinz schrieb am
sorry ich hab vergessen das xbox spiele 10 oder mehr stunden dauern und sich deshalb die gebühr für onlinezocken rendiert, GoW kann man ja 12 stunden spielen, 6 stunden im menü und mit einstellungen und 6 stunden rumballern harhar.
mal ehrlich e-g meinst du deine posts ernst? oder hasst du nur sony weil die sich damals von nintendo losgesagt haben.
schrieb am

Facebook

Google+