Yakuza 3: Ab März auch in Europa - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
12.03.2010
Test: Yakuza 3
80

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Yakuza 3: Ab März auch in Europa

Bereits im September gab es erste Hinweise auf eine mögliche Lokalisierung von Yakuza 3. Jetzt macht Sega das Ganze offiziell - ab März 2010 dürfen sich auch Europäer in japanischen Mafiakreise bewegen:

Spannende Story: Der japanische Autor Masayoshi Yokoyama kehrt zurück, um das nächste Kapitel der Yakuza zu liefern, und bringt das Spiel mit einem reichen Aufgebot an Charakteren und dutzenden Geschichten zum Leben. Diese werden in über 100 Missionen und fesselnden Minispielen erzählt. Um die von den Spielern erwarte Authentizität zu bewahren, sind diese mit originalen, japanischen Stimmen hinterlegt sind.

Ultimative Straßenschlägereien: Nahtloser Übergang zu intensiven Kämpfen, die Dank der verbesserten Kampf-Engine und der Leistung der Playstation 3 eine nie dagewesene Brutalität erreichen. Durch das Kombinieren von Angriffen kann der Spieler vernichtende Attacken entfesseln und mehrere Gegner gleichzeitig ausschalten. Zudem kann er Gegenstände in der Umgebung als Waffe verwenden.

Tauche ein in die reale Welt: Entdecke die authentischen Sandstrände von Okinawa oder reise in die neonbeleuchteten Rotlichtbezirke von Tokyo. Werde Stammgast in Nachtclubs, Restaurants und Läden. Entdecke versteckte Wahrheiten und andere Nebenmissionen.

Neue Wege der Erkundung: Mit den neuen Bereichen, die man erkunden kann, der brandneuen, freibeweglichen Kamera und den hochenergetischen Verfolgungsjagdkämpfen bietet Yakuza 3 eine unglaubliche Fülle an Erkundung und Interaktion, die es in diesem Franchise so noch nie gegeben hat.

Quelle: Pressemitteilung Sega

Kommentare

Intoxic schrieb am
Geschmäcker sind ja verschieden, aber ich war nach der Demo von Yakuza 3 aus dem Japan Store massiv enttäuscht.
Grafisch und spielerisch, aber wie gesagt ist halt Geschmackssache und es muss ja genug Leute geben denen der Käse zusagt sonst gäbe es keinen vierten Teil.
Mindflare schrieb am
Onekles hat geschrieben:Was ihr alle wollt. Als ich n junger Hüpfer war gab's überhaupt keine deutschen Versionen. Da hat man in englisch gespielt oder gar nicht. Und ich find das gar nicht schlimm. Ich hab viel englisch gelernt durch den Kram.
An sich ist mir die Synchro auch herzlich wumpe. Solange das Spiel Spaß macht können die meinetwegen auch spanisch sprechen. Hey, Zelda hat bis heute überhaupt keine Sprachausgabe, da meckert auch keiner.
Dem stimme ich vollkommen zu und ergänze noch:
Ich möchte eine gute und stimmige Synchro!
Bei Disgaea ist die englische so grottig gemacht, dass ich dort (entgegen meiner sonstigen Gewohnheit) nun Jap. mit englischen UT spiele. Normalerweise hab ich es auch lieber wie Linden, ohne hinzusehen den Dialogen folgen zu können, aber das wurde da unerträglich.
Gegenbeispiel wäre Metal Gear, dort möchte ich mir nichts anderes als die englischen Synchronsprecher anhören. Japanisch passt nicht und auch die deutsche Version war stellenweise unterirdisch.
Final Fantasy 13 scheint auch wieder gute englische Sprecher gesetzt zu haben, also werde ich dort auch auf das Japanische verzichten können. Deutsch wäre natürlich auch mal ein interessantes Projekt. Allerdings spiele ich seit 12 Jahren mit den englischen Items- und Zauberbezeichnungen, so dass mir ein Wechsel schwerfallen würde.
Fakt ist doch, dass jemand mit Englischkenntnissen aus einem viel breiteren Pool an Spielen schöpfen kann. Japanisch würde den nochmal erweitern, aber nicht in einem wirklich signifikanten Maße.
Linden schrieb am
Lafiel hat geschrieben: Dass der dritte Teil es hierher schaft ist ausschließlich eine Geste an "hardcore" fans der Serie. Also genau an die, die das Spiel in Japanisch mit Untertiteln genießen wollen.
*sich an die Stirn klatscht* Ich liebe Yakuza 1 und 2 und freue mich wie ein Schnitzel das es rüber in den Westen kommt, aber für mich hat das nichts mit Genuss zu tun. Ach ist ja auch egal~ beim 2. Teil habe ich die Sprache ertragen, dann wird es beim 3. Teil genauso sein.
LucaBlight schrieb am
und an die , die wissen wie geil das spiel ist!
Lafiel schrieb am
Yakuza ist ein äußerst japanisches Spiel mit vielen kulturellen Referenzen die der normale westliche Spieler nicht versteht. Die Story baut stark auf japanischen Verhaltensweisen, die teilweise für uns nicht nachvollziehbar sind.
Daher ist es humbug zu meinen das dieses Spiel wesentlich mehr Leute ansprechen würde, würde es in die jeweiligen Sprachen synchronisiert und groß vermarktet. Genau das hat Sega mit dem ersten Teil versucht und der ist ziemlich katastrophal (gemessen an den Investitionen) im Westen gefloppt.
Dass der dritte Teil es hierher schaft ist ausschließlich eine Geste an "hardcore" fans der Serie. Also genau an die, die das Spiel in Japanisch mit Untertiteln genießen wollen.
schrieb am

Facebook

Google+