Yakuza 3: Kürzungen in der westlichen Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
12.03.2010
Test: Yakuza 3
80
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Yakuza 3: Kürzungen in der westlichen Version

Zunächst war es nur ein Gerücht: Als Sega die Trophäen-Liste des in Kürze erscheinenden Yakuza 3 veröffentlichte, fehlten dort im Vergleich zum japanischen Original fünf der Auszeichnungen - sollten der für westliche Regionen untertitelten Fassung etwa diverse Inhalte fehlen? U.a. glänzten Trophäen für die Mahjong- und Shogi-Minispiele, eine mit einem Quiz-Minispiel verbundene Trophäe sowie zwei in Hostessen-Bars vergebene Auszeichnungen durch Abwesenheit. Immerhin darf man im dritten Yakuza nicht nur versuchen, die Damen dieser "Cabaret Clubs" für sich zu gewinnen, Kiryu kann später auch selbst das Steuer übernehmen und "seine" Frauen ankleiden, mit Schmuck versehen und anschließend aufs Parkett schicken. Jedenfalls kann er das in der japanischen Version.

Denn während wir noch auf eine Antwort von Sega bezüglich eventueller Kürzungen warten, meldete sich der Publisher bereits bei IGN: Ja, die in unseren Breiten veröffentlichte Version werde um verschiedene Elemente, u.a. die Hostessen-Bars erleichtert. Als Grund gibt Sega das knappe für die Lokalisierung zur Verfügung stehende Zeitlimit an. Man habe deshalb jene Elemente entfernt, die hierzulande "keinen Sinn ergeben würden (das japanische Geschichts-Quiz z.B.) oder die nicht so gut ankommen würden (wie die Hostessen-Bars)". Mit anderen Worten: Sega hat es nach einem Jahr Verspätung nicht nur ungewöhnlich eilig - man will der ohnehin kleinen Gruppe an Fans auch nicht zumuten, dass sie sich schon zum dritten Mal mit liebgewonnenen Elementen herumschlagen muss.

Hier das vollständige Zitat: "The content between Yakuza 3 US/UK and Yakuza JP is a little different in that we took out certain bits in order to bring the game to the west in the time alloted for us to do so. The parts we ended up taking out were parts that we felt wouldn't make sense (like a Japanese history quiz game) or wouldn't resonate as much (such as the concept of a hostess club). We didn't replace the parts we took out, but we made absolutely sure that the story continuity stayed intact so that the story experience was the same as the Japanese version and that it didn't take away the human drama so inherent to the Yakuza series."

Quelle: IGN / Sega
Yakuza 3
ab 24,99€ bei

Kommentare

Pyoro-2 schrieb am
Das soll halt jeder für sich entscheiden: wir sind nicht mehr in den 90ern, wo man froh sein muss, dass überhaupt irgendwas nach DE kommt (ok, dafür gab's mehr heimische Titel, gefühltermaßen :? ), üblicherweise würde man es doch bspw. bei fps auch nicht mehr akzeptieren, wenn das Blut gecuttet wird und das ändert am game per se ja gleich mal garnichts.
Ich wart halt jetzt mal bis release und dann schau ich mir die cut Liste genau an, mehr kann man eh nicht tun ;)
LucaBlight schrieb am
schau ma mal ob das passiert. man sollte immer erst probieren,anstatt sich alles sich schlecht zu reden. aber viel haben die auch nciht weggeschnitten. das spiel bietet auch so genügend content.
Pyoro-2 schrieb am
LucaBlight hat geschrieben:wenn es keiner kauft kommt yakuza 4 gar nicht nach europa. dann heulen allle wieder rum.
Und wenn's alle kaufen denkt sich Sega "naja, die heulen zwar, aber kaufen's eh, also können wir bei Y4 noch mehr wegschneiden".
Danke auch dafür :P
KingLaros schrieb am
gerade mal demo angezockt gleich wieder ausgemacht alleine scon das die nicht sprechen und in den dialogen piptöne kommen totaler quatsch
LucaBlight schrieb am
na klar stört es mich. aber ich bin halt sehr froh dass ich überhaupt die gelegenheit bekomme es zu spielen.
schrieb am

Facebook

Google+