The Last Guardian: Nicht auf der TGS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
07.12.2016
Test: The Last Guardian
91

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Last Guardian
Ab 62.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Last Guardian: Nicht auf der TGS

The Last Guardian (Action) von Sony
The Last Guardian (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Was ist bloß mit The Last Guardian los? Das Werk von Fumitu Ueda blieb schon der E3 fern und auch in Köln war im Rahmen der gamescom nichts von dem Fabelwesen und seinem Begleiter zu sehen.

Wie auf dem PlayStation Blog zu lesen ist, wird der Sony-exklusive Titel selbst auf der diesjährigen Tokyo Games Show kein Thema sein. Allerdings wird versichert, dass Ueda-san und sein Team weiter fleißig an der Umsetzung ihrer Vision arbeiten und damit das Projekt folglich nicht eingestellt wurde.

Kommentare

endofheartbeat schrieb am
superboss hat geschrieben:Aber Bei SOTC stört mich schon mal, dass es sehr viel Quicktime Events ala CAstlevenia LOS haben soll. Da hab ich eigentlich keine Lust drauf.
Und bei ICo hab ich Angst vor irgendwelchen nervigen 0815 Action Adventure Mechaniken.
......
ähm in shadow of the colossus gibt es so in etwa an die NULL quicktime events (ich kann mich täuschen, was nach 14 mal durchspielen allerdings nicht am wahrscheinlichsten ist)... die kämpfe, wie auch das reiten haben durchgehenden spielfluss... hier muss man einfach wissen, was man tut (und wie man vorzugehen hat), das ist alles.
und bei ico solltest du dir keine sorgen machen. die mechaniken sind super und selbst wenn eine kleine ungereimtheit da wäre, würdest du sie schnell aufgrund von atmosphäre und faszination übersehen :)
superboss schrieb am
So richtig viel kann ich mir eh nicht drunter vorstellen, worum es in dem Spiel geht. Aber ich hab ja auch Ico Und Shadow of The Colossuss noch nicht gespielt, was ich vielleicht irgendwann mal nachholen sollte....
Aber Bei SOTC stört mich schon mal, dass es sehr viel Quicktime Events ala CAstlevenia LOS haben soll. Da hab ich eigentlich keine Lust drauf.
Und bei ICo hab ich Angst vor irgendwelchen nervigen 0815 Action Adventure Mechaniken.
Vom reinen Design her sehen beide Spiele aber schon sehr interessant aus.
Andererseits kommen in den nächsten Wochen Tonnen von guten und aktuellen Spielen und da haben es so ältere Titel schwer, mich zum Spielen zu bewegen......
muecke-the-lietz schrieb am
das problem bei den japanern ist eigentlich oft genau diese arbeitsweise. das kann man bei vielen, gerade kreativen spielen, beobachten. sie werden angekündigt, alle sind beeindruckt von idee und technik, dann lässt man es irgendwie fallen, kündigt es immer mal wieder an, macht hoffnung auf irgendwas unbestimmtes und wenn es dann rauskommt, ist es meistens völlig bekloppt positioniert, also vom termin her sinnlos, sprich dass gerade irgendwelche anderen großen spiele erscheinen, die richtig ziehen, so dass solche titel komplett untergehen.
außerdem sind sie dann technisch oft nicht mehr so eine wucht und was ich auch beobachtet habe - andere entwickler haben das spiel und die idee registriert und bringen dann, aufgrund weniger langer entwicklungszeiten schon spiele dieser art raus, sodass die idee plötzlich gar nicht mehr einzigarig ist.
in diesem falle, also in der zusammenarbeit eines menschen und eins fabelwesens, kann man schon mal majin erwähnen. nicht das beste spiel, aber ähnliche idee.
und bei gt5 sind in der gesamten entwicklungszeit zwie forzas erschienen, dazu 2 pgr und so weiter...ähnlicher ansatz, ähnlich umgesetzt.
Vino schrieb am
Na ja, ich hoffe nur, dass es noch für die PS3 kommt. Mehr erwarte ich nicht...
crewmate schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Ich frag mich wie lang sie noch an TLG arbeiten wollen :X oder ob es überhaupt noch erscheint.....
Sie arbeiten wahrscheinlich nicht permanent dran, sondern mit an anderen Sony Japan Projekten.
schrieb am

Facebook

Google+