The Last Guardian: Entwicklung ruht derzeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
07.12.2016
Test: The Last Guardian
91
Jetzt kaufen ab 23,58€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Last Guardian
Ab 62.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Last Guardian: Entwicklung ruht derzeit

The Last Guardian (Action) von Sony
The Last Guardian (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Update 12. Juni: Bei Sony weiß man mal wieder nicht so recht, wie man mit dem Thema umgehen soll. Im Interview mit Kotaku merkt Shuhei Yoshida auf Trettons Äußerungen angesprochen an, dass der Begriff Auszeit/Pause vielleicht etwas irreführend sei. Das Spiel sei nach wie vor "aktiv in Entwicklung" - daran habe sich nichts geändert. Sony sei noch nicht soweit, das Projekt erneut zu enthüllen.


Originalartikel vom 11. Juni

Bei all den gestern präsentierten Spielen fiel auch auf, welche Titel in Los Angeles nicht gezeigt werden. Dazu gehört auch The Last Guardian, welches zuvor pflichtgemäß durch die Gerüchteküche gespukt war.

Allzu viel hoffen sollte man derzeit wohl nicht, wenn man den Worten von Jack Tretton glauben darf. Der SCEA-Präsident ließ gegenüber Spike TV verlauten, dass die Entwicklung derzeit ruht. Das Projekt sei damit aber nicht abgeschrieben, merkt Tretton noch an.

"I think the cool thing about our worldwide development studios is we have so many projects out there from so many great teams," he said. "Projects never ultimately go away, so The Last Guardian has certainly not gone away, but it's on hiatus right now."

Letztes aktuelles Video: TGS-Trailer 2010


The Last Guardian
ab 23,58€ bei

Kommentare

rekuzar schrieb am
luka(s) nihiliste(s) hat geschrieben:es ist zum heulen... wirklich durchdachte, geniale spiele wie dieses (jedenfalls lässt sich das aufgrund der vorgänger doch stark vermuten) gehen immer weiter unter, während wir jedes jahr mit einem neuen ableger á la COD oder FIFA belästigt werden. die spielebranche braucht sich über ein fragwürdiges image nicht wundern, wenn sie sich so auf schrott fixiert. wenigstens haben wir momentan mit the last of us und hoffentlich auch beyond: two souls einen hoffnungsschimmer...
Na so durchdacht kann der neue Titel ja nicht sein wenn sie sich derart in der Entwicklung verrannt haben. Das Problem liegt hier schließlich wohl kaum bei irgendeinem Publisher.
luka(s) nihiliste(s) schrieb am
es ist zum heulen... wirklich durchdachte, geniale spiele wie dieses (jedenfalls lässt sich das aufgrund der vorgänger doch stark vermuten) gehen immer weiter unter, während wir jedes jahr mit einem neuen ableger á la COD oder FIFA belästigt werden. die spielebranche braucht sich über ein fragwürdiges image nicht wundern, wenn sie sich so auf schrott fixiert. wenigstens haben wir momentan mit the last of us und hoffentlich auch beyond: two souls einen hoffnungsschimmer...
CryTharsis schrieb am
Spunior hat geschrieben:Update des Artikels...
Es ist zum Kinder kriegen. Ich denke einfach nicht mehr über das Spiel nach. Dieses hin-und-her ist mir einfach zu anstrengend. :lol:
Spunior schrieb am
Update des Artikels...
EvilReaper schrieb am
Hmmm...ich geb die Hoffnung auch schon so langsam auf... bald hört man vllt., dass es eingestellt wurde, dann dass EA es übernimmt: "The Last Guardian - Guardian Warefare!"
schrieb am

Facebook

Google+