Dust 514: 'Der größte Multiplayer-Ego-Shooter' - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: CCP
Publisher: CCP
Release:
kein Termin
14.05.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dust 514
70

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dust 514: 'Der größte Multiplayer-Ego-Shooter'

Dust 514 (Shooter) von CCP
Dust 514 (Shooter) von CCP - Bildquelle: CCP
Vor einigen Monaten hatte CCP angekündigt, dass Dust 514 auf dem PlayStation Network veröffentlicht wird. Der Shooter soll über Miktotransaktionen finanziert werden und ist mit EVE Online verzahnt. Auf dem PlayStation-Blog beantwortete das Studio jetzt einige Fragen zum Gameplay und dem Zusammenspiel der beiden Titel.

EVE werde Ereignisse in Dust beeinflussen; auch in umgekehrter Richtung werde es den einen oder anderen Effekt geben. Man werde aber natürlich darauf achten, dass das Ökosystem nicht gefährdet wird.

Weil es dieses lebendige Universum namens EVE Online gibt, liefern die DUST 514-Spieler Inhalte für die Spieler von EVE Online und umgekehrt, allein durch ihre Anwesenheit und ihre Aktionen in der Spielwelt. Wenn zum Beispiel ein Spieler in DUST 514 am Boden kämpft, lösen die Aktionen der EVE-Spieler wichtige Geschehnisse oder Ereignisse aus, die ganz und gar spielergesteuert sind. Auf ähnliche Weise könnte ein DUST 514-Spieler am Boden etwas auslösen, das Ereignisse in EVE Online stark beeinflusst.

Ein mächtiger EVE-Nutzer könne das Unternehmen eines Dust-Spielers nicht spontan zerschmettern dank diverser "Einsatzregeln" - "Drastisches" könne ohne entsprechende Vorwarn- und Vorbereitungszeit nicht geschehen. Außerdem gebe es gewisse Mittel und Wege, die gebaut oder verdient werden können, mit denen man sich besser schützt.

Das Spiel selbst wird folgendermaßen beschrieben:

Im Prinzip ist es ein extrem groß angelegtes Fahrzeug-Kampfspiel, aber wenn man in die Anlagen und Außenposten hineinkommt, geht es mehr um Infanterie. Wir verwenden die Unreal Engine 3 und wir haben auch eine eigene Engine namens Mega Terrain entwickelt, mit der wir umfangreiche Level mit abwechslungsreichem Terrain und einer Vielzahl von Fahrzeugen erzeugen können, von Strandbuggys über Panzer bis hin zu Flugzeugen. Typischerweise durchquert man mit den Fahrzeugen die Landschaft und geht dann in die Nahkämpfe, wenn man Außenposten erreicht, aber außerhalb dieser groben Beispiele gibt es noch viele taktische Freiräume.

Für die Charaktere werde es mehrere Klassen geben, die sich aber recht flexibel bzw. offen gestalten lassen können. Seine Figur könne man - ebenso wie die Fahrzeuge - mit allerlei verschiedenen Waffen ausrüsten.

Über den Umfang von Dust 514 heißt es:

Spontan würde ich sagen, im System sind buchstäblich Tausende von In-Game-Gegenständen eingebaut. Und wenn man sich einen Konflikt ansieht, der viele Planeten mit einbezieht, dann reden wir nicht über ein Dutzend Karten, sondern über Tausende. Das ist eben der Maßstab, mit dem wir es hier zu tun haben, und aufgrund unserer Erfahrung mit EVE Online und auch aufgrund dessen, was wir bei Social Games und Handyspielen gesehen haben, haben wir unseren Workflow so eingerichtet, dass wir Content wiederholen und sehr schnell neue Inhalte hinzufügen können. Im Hinblick auf Maßstab und Contentmenge wird DUST 514 ganz sicher der größte Multiplayer-Ego-Shooter auf dem Markt werden.

Kommentare

|Chris| schrieb am
Da CCP bereits bestätigt hat das Düst 514 ähnlich wie Battlefield Heroes auf ein Mikropayment System zurückgreift um einzelne Spielgegenstände zeitlich begrenzt freizuschalten, fällt das Spiel für mich persönlich unter 'nicht-und-niemals'.
Entwicklung und digital Distribution hin oder her, ich werde keine fünf Dollar bezahlen um einen Monat eine Waffe nutzen zu können.
TaLLa schrieb am
nitrom hat geschrieben:
M_Coaster hat geschrieben:Wieso nicht für den PC?EVE Online Spieler zocken doch auch auf dem PC....
Das Eve nicht das selbe wie Dust ist, sollte aber schon klar sein, oder? Gegenseitiges beeinflussen: ja. Eve = Dust: nein. Eve Spieler werden nicht einfach den Shooter zocken können.
Was ist das für ein Grund? Klar würde es vorallem so sein, dass die EVE Spieler bei Dust zugreifen würden, da man bei denen schonmal von ausgehen kann, dass sie Interesse und einen PC haben. Dass sie es nicht auf dem PC bringen ist einfach ein Risiko und auch ein kleiner Nackenschlag für die EVE Leute, wie mich z.B. Dass es nicht das selbe Spiel ist, ist einfach dranvorbeigequatscht.
@Lumilicious: Deshalb wird es keine Chance auf dem Markt haben. Der Unterschied ist bei BF und CoD vorallem das Multiplattforming. Auch wenn es ein anderes Prinzip ist bleibt es die selbe Konkurenz.
Nerix schrieb am
Die Idee die hinter From Dust steht, fand ich schon am Tag der Ankündigung extrem interessant. Daraufhin habe ich auch mal Eve Online angespielt und war positiv überrascht. Ich bin zwar nicht dabei geblieben, da ich grundsätzlich nichts mit monatlichen Gebühren für MMOs anfangen kann, aber die Spielewelt war schon faszinierend, auch wenn ich sicher nur einen Bruchteil davon gesehen habe. Vorallem die Tatsache, dass es sich um ein riesiges zusammenhängendes Universum handelt, in dem alle Spieler gleichzeitig online sein können und nicht in verschiedenen Instanzen, wie sie bei anderen MMOs üblich sind.
Der Sammelthread zum weiteren Diskutieren und mit ein paar mehr Informationen: http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... ?p=3108432
Kannachu schrieb am
Swatfish hat geschrieben:Ich finde das Konzept von Dust 514 super...denoch gibt es dieses Jahr bessere Shooter auf dem Markt und alleine durch den Release von BF3 und CoD MW3 wird Dust wohl kaum eine reele Chance auf dem markt haben
Jo, Äpfel mit Birnen und so... Planetside kann man genauso schlecht mit BF3 und CoD vergleichen.
Da es (fast)free2play sein wird, hat Dust 514, soweit es gut wird, auch sehr große Chancen auf dem Markt.
Was aber wirklich der Knaller ist, ist dass es einfach nicht für den PC kommt. Ist ja nicht so, als wäre der F2P Markt auf dem PC klein und als wäre EVE nicht schon seit 10 Jahren auf dem PC Erfolgreich.
Irgendwie macht diese Entscheidung, es nur für die PS3 zu bringen, keinen Sinn.
Aber naja. Ich spiele zum Glück kein EVE mehr, sonst hätte es mich noch mehr gewurmt. :)
nitrom schrieb am
M_Coaster hat geschrieben:Wieso nicht für den PC?EVE Online Spieler zocken doch auch auf dem PC....
Das Eve nicht das selbe wie Dust ist, sollte aber schon klar sein, oder? Gegenseitiges beeinflussen: ja. Eve = Dust: nein. Eve Spieler werden nicht einfach den Shooter zocken können.
Und joa, irgendwie seltsam das der angeblich größte MP-Ego-Shooter grad die klassische Shooter Plattform auslässt.
schrieb am

Facebook

Google+