No More Heroes: Heroes' Paradise: Move-Steuerung erläutert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
04.2010
19.05.2011
 
Keine Wertung vorhanden
Test: No More Heroes: Heroes' Paradise
60

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

No More Heroes PS3: Move-Steuerung erläutert

Mit No More Heroes: Heroes' Paradise wagt sich Travis Touchdown auch in HD-Gefilde. Die erweiterte Umsetzung des Wii-Originals wird außerhalb Japans nur auf der PS3 veröffentlicht und wird auch den Move-Controller unterstützen. Laut Angaben des Publishers hat man dabei aber nicht einfach die Wiimote-Steuerung übernommen, sondern das Ganze an die Möglichkeiten des Sony-Geräts angepasst.

So stellte sich während der Entwicklung heraus, dass nicht alle Bewegungen des Katanas auch ein Schwingen des Move Controllers erfordern sollten. Stattdessen konzentrierte sich das Team auf die Umsetzung der wesentlichen Bewegungen und das Ausführen der beeindruckenden Finishing Moves - auch, um das Gameplay flüssig zu halten. Resultat ist ein Titel mit absolut realistischen Kämpfen und Kampfbewegungen. Die Spieler führen den Katana-schwingenden Helden Travis Touchdown durch actionreiche Auseinandersetzungen, in denen sie jeden Hieb und Schnitt kontrollieren und ihre Gegner mit unterschiedlich hohen Attacken angehen.

Der Hersteller veröffentlichte außerdem ein paar frische Screenshots aus dem Spiel, welches im Mai in den Handel kommen soll.

Quelle: Konami

Kommentare

Levi  schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Ganz ehrlich....mir ist bei Teil 2 die erste halbe Stunde nicht einmal aufgefallen, dass man jetzt Blut statt komischen Staub verspritzt...erst als einmal die Framerate in den Keller ging.
Mag sein das sich manche an dem Wort "Uncut" aufgeilen, aber inhaltlich ist es kein anderes Erlebnis...es ist ja in dem Sinne nichts herausgeschnitten.
mich hats im zweiten teil sogar irgendwie dann gestört ... ich mochte son stilisiertes Zeug, oder auch das wegblenden von Szenen ... (in meiner Fantasie sind die szenen dann nämlich eh noch besser :D) .... es passte irgendwie besser zu den ganzen abgedrehten Rest :) ...
vielleicht nicht ganz das, was Suda wollte .... aber auf jedemfall dadurch nicht schlechter .... bietets doch nun wirklich noch bei weitem mehr ....
(als nur Gore und Nackte Haut ... wovon es nicht viel gibt...)
Xris schrieb am
Bei Horrorspielen ist das ein noch halbwegs verständliches Argument, aber bei einem Comic-Actionspiel sollte die Gewalt doch wirklich nicht zu sehr ins Gewicht zu fallen..
Kürtz mal in GoW sämtliches Gore weg und dann schauen wa mal wieviel Spaß es noch macht. Manche Spiele leben nicht zu knap vom Gore. Dazu zählt halt auch No More Heroes. Obwohl... NMH hat da auch noch ne ganze Reihe Szenen mit knap bekleideten Mädels. Ach und die fette Hauskatze is auch Bombe. :)
Ich freu mich schon. Ich hab MOH bei einem Freund auf der WII gespielt und war ehrlich gesagt überrascht das es hier so schlecht weggekommen ist.
E-G schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Ganz ehrlich....mir ist bei Teil 2 die erste halbe Stunde nicht einmal aufgefallen, dass man jetzt Blut statt komischen Staub verspritzt...
da kam blut raus? :Kratz: :Kratz:
verstehe die news nicht ganz. steht zwar quelle konami, aber kein link zur quelle?
die beschreibung der "neuen" steuerung klingt ja nicht so neu...
man könnte fast unterstellen die news hat genauso viel ahnung vom spiel wie der test : P
Wulgaru schrieb am
Ganz ehrlich....mir ist bei Teil 2 die erste halbe Stunde nicht einmal aufgefallen, dass man jetzt Blut statt komischen Staub verspritzt...erst als einmal die Framerate in den Keller ging.
Mag sein das sich manche an dem Wort "Uncut" aufgeilen, aber inhaltlich ist es kein anderes Erlebnis...es ist ja in dem Sinne nichts herausgeschnitten.
Bobipuegi schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:
Levi  hat geschrieben:
Game&Watch hat geschrieben:Zum Abschluss nochmal zurück zu NHM Test: Jörg hatte zum testen sicher nur die katastrophale PAL Version in der von Charme leider nicht mehr allzu viel übrig blieb. Wenn es nur um die PAL Version ginge, könnte ich die 60% sogar noch nachvollziehen^^
was war denn so schlimm an der Pal? ... dass sie die gleiche war wie die Japanische, und nur die Amis ihren I-Punkt Gewalt dazu bekamen? ....
also ganz ehrlich: wenn du die Pal-Version deswegen so abwärtest, hast du glaub ich die hälfte des Spiels nicht verstanden ;P
Sry, aber das is falsch. Die US is die einzige Uncut. Ich weiß, dass es das manchmal gibt, das Spiele für den US-Markt nochmal zusätzlich "aufgepeppt" werden. Allerdings ist das bei NMH nich der Fall.
Es gab urpsrünglich eine Originalversion (dies ist die US Version).
Nu weiß ich nich ob dir das bekannt is, aber inzwischen sind auch die japanischen Prüfbehörden sehr streng. Deshalb wurde das Original NMH in Japan runtergekürzt um überhaupt veröffentlicht werden zu können. Diese Version ist die, die wir nun auch bekommen haben.
Die originale, von Goichi Suda vorgesehene Version ist nur in den USA erschienen, da hier keine Schnitte gemacht werden mussten, um das Spiel mit M Rating zu veröffentlichen.
Bei Resi 4 isses übrigens das gleiche. In der US-Version Uncut, aber für den japanische Markt nochmal nachträglich zensiert worden :wink:
Wenn das Spiel nur aufgrund der geringeren Gewalt derartig absackt,kann auch die Originalversion nciht so pralle gewesen sein. Bei Horrorspielen ist das ein noch halbwegs verständliches Argument, aber bei einem Comic-Actionspiel sollte die Gewalt...
schrieb am

Facebook

Google+