Dead Space 2: TGS-Eindruck: Move-Horror? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.02.2011
04.02.2011
20.10.2011
Test: Dead Space 2
88

“Dead Space 2 ist ein Spiel gewordener SciFi-Alptraum mit einer beängstigenden Klangkulisse, blutiger Action und Nerven zerfetzenden Schockmomenten.”

Test: Dead Space 2
88

“Dead Space 2 ist ein Spiel gewordener SciFi-Alptraum mit einer beängstigenden Klangkulisse, blutiger Action und Nerven zerfetzenden Schockmomenten.”

Test: Dead Space 2
88

“Dank Dead Space: Extraction als Bonus ist die PS3-Version für Multi-Plattform-besitzer die erste Wahl!”

Leserwertung: 88% [24]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Space 2
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

TGS-Eindruck: Dead Space 2

Dead Space 2 (Shooter) von Electronic Arts
Dead Space 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Was Dead Space 2 angeht, gibt es in Tokio keine Neuigkeiten: Das Team von Visceral Games brachte exakt die gleiche (spielbare) Demo mit nach Japan, mit der wir uns schon vor ein paar Wochen in Köln mit Isaac den groteskten Kreaturen gestellt haben (siehe gc-Eindruck).

Im Rahmen der TGS konzentriert man sich viel mehr auf das Schmankerl, das PS3-Besitzer exklusiv im Rahmen der Limited Edition zum Hauptspiel dazu bekommen: die Umsetzung des Lightgun-Shooters Dead Space: Extraction , der uns bereits auf Nintendos Wii begeistern konnte (siehe 4P-Test) und auf der Sony-Konsole mit Move-Unterstützung sowie einer HD-Schönheitskur sein Comeback feiern wird.

Okay, der Titel sah schon in der Ur-Version verdammt gut aus und ließ sich zudem auch prima steuern. Die Anforderungen an die Bewegungssensoren halten sich aufgrund der simplen Spielmechanik in diesem Genre allerdings auch in Grenzen. Deshalb fühlt sich die Hetzjagd auf Schienen durch die Kolonie mit dem Move-Controller weder besser noch schlechter an als mit der Remote. Doch während man damals noch ein Nunchuk benötigte, reicht auf der PS3 ein Controller aus.

Wer keine zwei "Moves" besitzt, aber trotzdem gerne zu zweit losziehen möchte, kann alternativ auch auf den Dualshock - bzw. Sixaxis-Controller zurückgreifen. Keine Sorge: Die Bewegungssensoren werden dabei keine Rolle spielen, denn man steuert das Fadenkreuz in diesem Fall klassisch mit dem rechten Analogstick. Auch wer lieber alleine spielt, kann zum normalen Controller greifen, da Move generell nicht zwingend vorausgesetzt wird. Trotzdem dürfte Sonys "Leuchtvibrator" in diesem Fall die bessere Wahl darstellen.

Grafisch steht die HD-Kur dem Titel gut zu Gesicht - mehr aber auch nicht. Wie gesagt: Schon auf der Wii war der Abstecher in die düsteren Kulissen hervorragend inszeniert und überzeugte mit herrlich modellierten Charakteren und packende Schauplätzen. Das alles sieht jetzt einen Tick besser aus, aber wer hier ein auf Hochglanz poliertes oder komplett überarbeitetes Extraction mit mehr Grafikeffekten erwartet, könnte enttäuscht sein. Dabei darf man nicht vergessen, dass es sich hier nur um einen Bonus für PS3-Besitzer handelt.

Gleichzeitig darf man aber auch die Frage aufwerfen, warum 360-Besitzern diese Lightgun-Perle vorenthalten wird? Wenn man sie auch auf der PS3 neben Move mit dem normalen Controller spielen kann, dürfte das auf der anderen Plattform ebenfalls möglich sein, auch wenn der Titel in erster Linie für den "Point & Shoot"-Einsatz konzipiert wurde.

Wie dem auch sei: Mit Dead Space: Extraction können sich die Käufer der Limited Edition von Dead Space 2 auf eine tolle Umsetzung des Wii-Vorbildes freuen.

TGS-Eindruck: sehr gut 

    

Kommentare

Rickenbacker schrieb am
Bin mal gespannt ob die PC Version wieder so eine seltsame Steuerung wie in Teil 1 bekommt, naja zumindest wurde das Spiel dadurch etwas schwieriger, was auch bitter nötig war.
Ansonsten hätte ich mir ehrlich gesagt weniger Action und mehr Horror gewünscht, schon Teil 1 war praktisch ein reines baller Gemetzel und Teil 2 soll jetzt "noch mehr" Action beinhalten ?! =)
Mogwai180 schrieb am
Mit dem move Controller hat sony jetzt natürlich die möglichkeit in das Lightgun Shooter Genre einzugreifen was ich sehr cool finde denn ich zocke auf meiner wii eigentlich nur lightgunshooter wie dead space ex oder Resident Evil UC und finde es cool das man diese in absehbarer zeit auch auf der ps3 in hd Bild und sound quali zocken kann
FreshG schrieb am
Colle Aktion :D (ich habe keine PS3)
cichy_de schrieb am
Raksoris hat geschrieben:Fand Dead Space Extraction auf der Wii verdammt gut nur lohnt es sich nicht dafür ne Ps 3 zu kaufen :wink:

Genauso isses... Dead Space Extraction und die beiden RE-Railshooter sind einsame klasse. Und noch HOD. Aber man muss es halt mit der WiiMote oder halt Move spielen, anders macht es überhaupt kein Spaß... Ich fand auch die 4er-Version von RE besser als die 5er, obwohl die letzte natürlich wesentlich besssere Grafik aufwies. Aber die 4er hat sich einfach besser gespielt - incl. der Merenaries die man in der Uncut 'drin hat.
Raksoris schrieb am
Fand Dead Space Extraction auf der Wii verdammt gut nur lohnt es sich nicht dafür ne Ps 3 zu kaufen :wink:
schrieb am

Facebook

Google+