Time Crisis: Razing Storm: gc-Eindruck: Flinke Move-Action - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Namco Bandai
Publisher: Sony
Release:
05.11.2010
Test: Time Crisis: Razing Storm
63

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

gc-Eindruck: Time Crisis

»Weckruf an Herrn Wöbbeking: Eine Meute wild gewordener Zombie-Piraten mit Krummsäbeln läuft direkt auf sie zu!« Eine Runde Time Crisis auf der gamescom wirkt wie ein kalter Wassereimer: Eben noch hatte mich der Schlafmangel-Messetran fest im Griff - doch nachdem mir ein japanischer Namco-Entwickler ohne Vorwarnung den Move-Controller in die Hand gedrückt hat, kämpfen wir im Zehntelsekundentakt um unser Leben. Das im November  für PS3 erscheinende Time Crisis: Razing Storm ist schnell, irsinnig schnell. Das Tempo der Gegner ist quasi das Gegenteil vom behutsamen, taktisch angehauchten Lightgun-Shooter Ghost Recon Wii.



Die halb vermoderten Seeräuber haben vor ihrem Angriff offenbar extreme Aufputschmittel eingeworfen, denn ich kann mein Maschinengewehr kaum so schnell mit dem Move-Stab hin- und herwedeln, wie sie vor meiner Nase herumhopsen. Als ob das nicht langen würde, schlagen sie zusätzlich noch unverschämtere Haken als ein Hase. Trotz eines leichten Lags von Sonys neuer Hardware macht die Steuerung bei einer vorausschauenden Spielweise ihren Job gut. Wer noch mehr Präzision möchte, darf im kompletten Spiel seine Guncon 3-Lightgun benutzen.

Natürlich ist auch eine Deckungs-Mechanik enthalten; außerdem können sich die Spieler im Story Mode relativ frei über Karte bewegen können. Des weiteren lassen sich neuerdings Widersacher auf Wunsch automatisch aufschalten lassen und mit entsprechend großen Wummen kann auch die Umgebung in Schutt und Asche gelegt werden. Aufgrund der kurzen Spielzeit können wir aber noch nicht berichten, wie gut die letztgenannten Features in der Praxis funktionieren.



Der Schiffs-Level ist nur eine der Kulissen des zehn Stunden langen Story-Modus - neben dem maritimen Szenario wartet z.B. auch ein Flughafen darauf, im Zehntelsekundentakt von abertausenden Gegnern gesäubert zu werden. Im Online-Battle-Modus dürfen bis zu acht Spieler sich übers Netz bekriegen; im ruhigeren Sentry Mode halten vier Spieler Häftlinge mit durchschlagenden Argumenten von der Flucht aus dem Zuchthaus ab.

Als Bonus liegen dem Titel außerdem eine Umsetzung des Spielhallenoriginals Time Crisis 4 sowie das familienfreundliche Extraspiel Deadstorm Pirates bei. Bei letzterem flüchtet man im Indiana Jones-Stil vor riesigen rollenden Gesteinsbrocken oder raftet über einen wilden Fluss, während man angreifende prehistorische Monster abwehrt. Alles in allem könnte Time Crisis also ein üppiges Paket für Freunde flotter Lightgun-Action werden, welches beim Probespiel schon ordentlich Laune machte.

gc-Eindruck: gut


Kommentare

ray187 schrieb am
@musi:
Kannst nich die Cam dann einfach über eBay verticken?
@Scipione: Ja, Point Blank war echt geil, aber die PS1 Zeiten sind leider vorbei ;).
Ich freu mich generell auf jedes Timecrisis, ich hols zwar dann nur mal übers Wochenende aus der Videothek aber es ist jedes mal fett.
Baralin schrieb am
Übrigens muss jeder Journalist, der "Job machen" schreibt, noch mal dringend auf die Schulbank. Diese Formulierung ist eine falsche Übersetzung aus dem Englischen und extrem noobig. Echt jetzt. *streng guck*
tramposo84 schrieb am
ich glaube ja das wird nichts! warum sollte ich mir den controller zulegen, wenn ich schon eine wii habe?! außerdem muss ich ja die gardinen zumachen, sonst erklären mich die nachbarn für bekloppt, wenn ich mit nem leutball vorm fernseher rumwedele...
hab langsam echt das gefühl, diesmal liegt M$ vorn mit ihrer idee... schade!
Sid6581 schrieb am
Auch wenn Move technisch langweiliger als Kinect ist (wobei Kung Fu Fighter und Move Party durchaus über die Fähigkeiten von WiiMotion+ hinausgehen), finde ich das Spieleangebot bisher wirklich ganz nett. Zwar fehlt noch der Überkracher, aber mit Resi5, Virtua Tennis 4, Heavy Rain, Sorcery, Time Crsis und Socom4 hat Sony schon ein Paket geschnürt, welches mich inzwischen überzeugt hat. Das muss Microsoft noch schaffen.
schrieb am

Facebook

Google+