Resistance 3: Sony nennt Releasedatum - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Insomniac
Publisher: Sony
Release:
27.03.2013
Test: Resistance 3
83
Jetzt kaufen ab 12,99€ bei

Leserwertung: 79% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resistance 3: Sony nennt Releasedatum

Resistance 3 (Shooter) von Sony
Resistance 3 (Shooter) von Sony - Bildquelle: Sony

Im Rahmen der Video Game Awards zeigte Sony wie versprochen einen ersten Trailer mit Gameplay-Szenen aus Resistance 3 . Dabei ließ der Hersteller auch verlauten, wann genau der nächste Shooter von Insomniac in Nordamerika vom Stapel laufen wird: Am 6. September 2011 geht der Widerstandskampf weiter. Die Euro-Fassung dürfte wie üblich drei Tage später erscheinen.

 


Resistance 3
ab 12,99€ bei

Kommentare

Xris schrieb am
Hört sich zumindest schon mal vielsprechend an. Mir gehen in letzter Zeit die extremen Schlauchlevel in Shootern auf die Nerven, abseits davon gibts kaum noch was. Resistance 1 hat mich damals überrascht. Die Wertungen waren eher durchwachsen. Aber das lag wohl eher daran das zu viele Tester auf CoD und Konsorten geschaut haben. Bestätigt haben diese Theorie die Tests zu Resistance 2. Resistance 1 hat kompromisloses Old School Gameplay geboten und grade das mochte ich.
ShinmenTakezo schrieb am
zu oldschool resistance da würde ich mich auch drüber freuen und die chancen stehen eigentlich ganz gut
- wieder dicke gegner goliath kraken usw
- das waffenrad ist zurück also man kann wieder alle waffen tragen und nicht nur 2
- waffen lassen sich upgraden
- an den waffen soll man auch merken dass die ressourcen am ende sind sprich ne frag grenade ist nicht einfach ne granate ausm militärwaffenlager sondern ne dose gefüllt mit nägeln und sprengstoff
- es gibt wie in half life 2 camps mit menschen die sich zusammengerottet haben man sieht sie lachen spielen und chimaira fleisch kochen
- alte charaktäre kommen wieder vor
- diesmal gibt es story coop offline und online
- der mp soll allgemein etwas weniger hektisch werden
und was sonst auffällt ist der grafikstil wieder düsterer als der zweite teil und orientiert sich mehr am ersten außerdem meinten die jungs von insomniac games mal selbst dass der zweite teil bei den fans nicht so gut ankam wie der vorgänger
btw was ich in resistance schon immer geil fand war dass man den schüssen wirklich ausweichen konnte durch strafen und man nicht immer dann getroffen wurde wann es die cpu wollte sondern man konnte aktiv eingreifen
gruß
Xris schrieb am
Um auch mal was zum Topic zu sagen, wenns wie Teil 1 wird, überleg ichs mir noch mal. Mit invoationslosem old school Gameplay, Boss Viechern, großen Arealen kann ich mich anfreunden. Der zweite Teil war mir zu sehr gescriptet und die Boss Viecher zu lasch.
Old School Action Advanture ? Uncharted
Von daher ist das was du dir wünscht in Kombination mit Uncharted nicht zu vereinbaren.

Ich wills auch gar nicht in Kombination. Ich will ein neuen Namen mit old school Action Adventure Inhalt. Uncharted müste man komplett umkrempeln um daraus ein klassisches Action Adventure zu frigeln.
trotzdem war früher nicht alles besser ich denk nur an die scheiss steuerung zurück (wenn ich nach links laufen will muss ich erst die figur nach links drehen und dann geradeaus laufen)

So ganz 1:1 old scholl sollte es natürlich nicht sein.
genauso wies es nur 100% autoaim gab was auch nicht geradeanspruchsvoll war
Das Action Adventure schiebt eigentlich alles was nicht mit Kletter- und Sprungeinlagen gemein hat, in den Hintergrund. D.h. die Shootereinlagen sind nur sekundär. Ein gutes Beispiel übrigens, heute ist es genau andersrum: Grade die Geschicklichkeits- und Rätseleinlagen sind heute so anspruchslos wie früher die Shootereinlagen. Wobei aber früher die Shootereinlagen in sofern anspruchsvoller waren, als das man doch recht schnell sterben konnte - trotz 100% Autoaim. In Uncharted hingegen muß ich schon was richtig verkehrt machen, um in den Geschicklichkeitseinlagen das Zeitliche zu segnen.
D.h. auch heute wären mit die Shootereinlagen in einem Action Adventure noch relativ einlerlei - solange man auch mal stirbt - wenn dafür der Rest stimmt. Weil des eben nicht der Grund ist weshalb ich Action Advneutre spiele.
ico schrieb am
Ach ja zum Topic.
Ich freu mich auch auf Resistance 3. Hab letzes nochmal den zweiten auf Hard angefangen (nachdem ich District 9 geschaut hab) ^^.
Wird bestimmt für die Freunde der Resistance Serie ein guter dritter Teil. So zumindest meine Hoffnung. Solche werbewirksamen Gametrailer zu produzieren ist ja heutzutage nicht mehr allzu große Kunst, dennoch verstreut er Freude bei mir.
ShinmenTakezo schrieb am
Und eigentlich wollte ich nicht auf Uncharted hinaus. Als ich schrieb das ich Action Adventure sehen will, meinte ich damit ein old school Action Adventure, aka die alten TR Teile. Und das ist Uncharted einfach nicht.
mit der aussage kann ich leben :)
trotzdem war früher nicht alles besser ich denk nur an die scheiss steuerung zurück (wenn ich nach links laufen will muss ich erst die figur nach links drehen und dann geradeaus laufen) genauso wies es nur 100% autoaim gab was auch nicht gerade anspruchsvoll war
gruß
ps: ico wenn du auf superhuman das game durchzockst bekommst du ne trophy OMGWTFBBQ oder so ähnlich war ich etwas überrascht als die trophy rechts oben eingeblenet wurde^^
im ersten teil bekommste dann den black ops skin für den mp wenn dus auf superhuman durchspielst
schrieb am

Facebook

Google+