Uncharted 3: Drake's Deception: Bösewicht im Blick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
27.03.2013
Test: Uncharted 3: Drake's Deception
90

Leserwertung: 87% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 3: Bösewicht im Blick

Uncharted 3: Drake's Deception (Action) von Sony
Uncharted 3: Drake's Deception (Action) von Sony - Bildquelle: Sony

Jeder Protagonist benötigt einen gewichtigen Antagonisten. Das ist auch im Falle von Uncharted 3: Drake's Deception nicht anders, findet Sony und erläutert jetzt auf dem PlayStation-Blog, wer sich im kommenden Spiel als Strippenzieher im Hintergrund mit Nathan Drake anlegt: Katherine Marlowe.

Dieser Dame sollte man besser nicht im Weg stehen oder gar versuchen, ein doppeltes Spiel mit ihr zu treiben! Zunächst einige Hintergrundinformationen: Katherine Marlowe ist die kühl berechnende Anführerin einer Geheimorganisation, deren Geschichte über vierhundert Jahre bis an den Hof von Königin Elizabeth I. zurückreicht. Seit langer Zeit steht sie mit Nathan Drake in einem Wettstreit um Sir Francis Drakes Ring - ein Gegenstand, von dem beide behaupten, er gehöre rechtmäßig ihnen, und von dem beide glauben, er sei der Schlüssel zu einem uralten Geheimnis.

Im Gegensatz zu Nathans früheren Gegenspielern wird Marlowe auch ihre grauen Zellen etwas stärker bemühen, um dem Helden und seinen Gefährten auch psychisch zuzusetzen - das versprechen zumindest die Entwickler.

Video
Katherine Marlowe ist moralisch gesehen das Gegenstück zu der weiblichen M aus den James Bond-Streifen.


Kommentare

RhinoZherous schrieb am
Na der guten is wohl das botox ausgegangen, bissi gereizt :)
Sieht super aus, freu mich auf den release!
DerArzt schrieb am
Ein weiblicher Gegenspieler also?, na von mir aus.
Und was hat ihre Geheimorganisation mit den Illuminaten zu tun? :Kratz:
ico schrieb am
Sehr nice! Klingt nach einer guten Entscheidung von ND. Mein Interesse weckt das.
SK3LL schrieb am
HanFred hat geschrieben:
Game&Watch hat geschrieben:
-.- Man kann auch in alles zuviel hineininterpretieren...
Alles was ich sagen wollte: Wäre es zuviel verlangt eine Frau als Gegnerin zu nehmen die nicht häßlich wie die Nacht ist ?
Was sie einfach nicht ist, sie ist nur alt.
Anscheinend habe ich dein Posting genau richtig interpretiert. Danke für die Bestätigung.
lol, danke dafür HanFred! Hat mir gerade ein Lächeln entlockt. Ich wette er findet auch, dass Ernst Stavro Blofeld ein blöder Gegner von James Bond ist, einfach weil man ihn nie sieht. ;)
!Tino! schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:Also erstmal is die alte grottenhäßlich. Da hat man so ne Engine zur Verfügung und dann...
Und zweitens: Wieviele von diesen 0815 Schergen hat Drake schon ausgeschaltet ? Und dann lässt er sich von einem Typen verkloppen ? WTF ?
Mit Glaubhaftigkeit hat mans bei Naughty Dog wohl nich so sehr.
Um Drake standen, soweit ich das jetzt mitbekommen habe, 4 Typen rum.
In U2 ist es doch in den höheren Schwierigkeitsgraden auch so, dass Drake "sofort" verreckt, wenn mehrere Typen um ihn herumstehen.
Gerade wenn man dann in Nahkämpfe auf offenem Felde gerät, hat man keine Chance zum Sieg, da die Gegener einfach zu stark sind!
Ich hätte mich deswegen eher gewundert, wenn Drake diese 4 Typen umgehauen hätte :lol:
schrieb am

Facebook

Google+