Uncharted 3: Drake's Deception: Sonder-Editionen im Blick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
27.03.2013
Test: Uncharted 3: Drake's Deception
90

Leserwertung: 87% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 3: Sonder-Editionen im Blick

Uncharted 3: Drake's Deception (Action) von Sony
Uncharted 3: Drake's Deception (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Sonder-Editionen von Uncharted 3: Drake's Deception hatte Sony schon Anfang Juni vorgestellt. Auf dem PlayStation-Blog geht der Hersteller etwas mehr ins Detail und nennt außerdem die offiziellen Preise (UVP Deutschland).

Für 82,95 Euro können sich Fans der Serie die Special Edition gönnen, die sich von der Standardausgabe durch eine spezielle Packung und ein paar digitale Boni in Gutschein-Form absetzt. 

  • Multiplayer Skin und Waffe „London Drake” und „Pirate AK-47″: Passt das Aussehen von Charakter und Waffe an.
  • Multiplayer „Upper Cut Taunt”: Lässt euch im Multiplayer eine Upper-Cut Geste ausführen.
  • „Cash Multiplier”: Ihr verdient beim Onlinespielen viel schneller Ingame-Cash.
  • „Special Edition Decals Pack”: Passt die Accessories eures Avatars an.

Etwas handfester geht es in der Explorer Edition zu, die 149,95 Euro kostet und mit den folgenden Inhalten bzw. Eigenarten aufwartet:

  • Uncharted 3: Drake’s Deception™ Special Edition
  • Exklusive „Uncharted”-Holz-Reisebox
  • Nathan Drakes Gürtelschnalle
  • Nathan Drakes Ring mit Halsketten-Band
  • „Nathan Drake”-Figur
  • 3D-Linsenraster-Sticker 

Neben den Boni der Special Edition gibt es hier außerdem die folgenden Extras für den Mehrspielerpart:

  • Drakes London-Charakterdesign
  • Vier Waffen-Mods
  • Bargeld-Multiplikator und Regenerationsbooster
  • „Aufwärtshaken”-Spott
  • Paket mit dekorativen Aufklebern
  • „Unheimlicher Kriecher”- und „Flächenbombardement”-Rückstöße




Wer die Vorgänger bisher gemieden hat oder erst seit Kurzem im Besitz einer PS3 ist, wird pünktlich zum Release im November außerdem zur Trilogy Edition greifen können, die alle drei Vertreter der Serie beinhaltet und offiziell 102,95 Euro kostet.

Kommentare

Gamör schrieb am
drunkpunk hat geschrieben:
Gamör hat geschrieben:Mein Kumpel hat sich das Spiel nur wegen MP geholt gehabt er net mal den SP angefasst.
Du wirst aber selber zugeben müssen das er damit aber in der Minderheit ist ;)
Schon klar solte ja auch nur als Beispiel dienen das es auch komplett andere Meinungen gibt in diesem Fall hier mit meinem Freund sogar etwas übertrieben. :wink:
Timmynator94 schrieb am
Ich hab mir gerade die Uncharted 3 Collector´s Edition US für 109,95 ? gesichert :P :P :D :D
howtodeleteacc schrieb am
Gamör hat geschrieben:Mein Kumpel hat sich das Spiel nur wegen MP geholt gehabt er net mal den SP angefasst.
Du wirst aber selber zugeben müssen das er damit aber in der Minderheit ist ;)
raystormx schrieb am
also ich find den mp von uc eigentlich gut nur is halt wie in jedem anderen mp nicht sehr anfängefreundlich weil man meistens gegen sehr hochgelevelte gegner kämpfen muss und man selbst noch nich sehr gute extras hat und der coop is eigentlich auch noch geil gemacht
lichtpunkt schrieb am
Gamör hat geschrieben:Mein Kumpel hat sich das Spiel nur wegen MP geholt gehabt er net mal den SP angefasst.
Oh Gott. Ernsthaft? So eine Verschwendung. Das ist ja wie ein Buch zu kaufen weil der Rücken so schön mit der Wandfarbe harmonisiert.
Naja, Ok, ich muss zugeben der MP von Uncharted 2 hat schon was, n paar Mal hab ich auch gezockt und sogar Spaß gehabt.
Aber dennoch ist der SP EINDEUTIG das weit schönere Erlebnis. Die ganze Mühe die die Entwickler in die Welt gepumpt haben, die schönen Texturen, die Landschaft, die Geschichte, Musik, Vertonung.
Einfach genial.
Ich finde durch den MP hat es irgendwie so einen banalen Beigeschmack bekommen.
Wie soll ich sagen, es entwertet irgendwie den Eindruck.
Wie ne DVD mit nem wunderbar tiefgründigen Film und als Bonusmaterial gibts dann Nacktbilder von der Hauptdarstellerin.
Auch wenn einige empört reagieren, aber ein MP hat halt nur selten was "dahinter":
Schnelle, aufregende Action, jeder gegen jeden und immer irgendwie das selbe. Kein definiertes Ziel oder einen schönen Weg dessen Ränder zum verweilen einladen, nur eins: dominieren. Das ist mir auf Dauer einfach zu wenig.
Sicher, ein Uncharted wäre als Film kein Oscar prämiertes Meisterwerk, eher Kategorie B-Movie. Aber das ist schon mehr als 98% der Konkurrenz bietet.
Ich hoffe nur dass man sich irgendwann wieder darauf besinnt eine Geschichte zu erzählen und die Fantasie etwas anzuregen und ein Entwickler selbstbewusst genug ist, sein Spiel als das Spiel zu verkaufen als dass es konzipiert wurde.
Und sich nicht immer dazu gedrängt fühlt einen MP dazuzulegen, also ein völlig anderes Spiel parallel zu entwickeln.
Ich würde es gut finden wenn diese Dinge eine physische Trennung erfahren, also der MP getrennt verkauft wird.
Damit hätte ein Studio mehr Geld zur Verfügung um es in die einzelnen Versionen zu pumpen und man würde nur das kaufen was man...
schrieb am

Facebook

Google+