Uncharted 3: Drake's Deception: USK-Einstufung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
27.03.2013
Test: Uncharted 3: Drake's Deception
90
Jetzt kaufen ab 13,50€ bei

Leserwertung: 87% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 3: USK-Einstufung

Uncharted 3: Drake's Deception (Action) von Sony
Uncharted 3: Drake's Deception (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Auf dem Playstation Blog teilt Sony mit, dass das Ergebnis der USK-Prüfung von Uncharted 3: Drake's Deception vorliegt. Genau wie die beiden Vorgänger bekommt auch der dritte Teil der populären Reihe eine Freigabe ab 16 Jahren - über Schnitte wird nichts gesagt.

Uncharted 3: Drake's Deception
ab 13,50€ bei

Kommentare

Arnulf schrieb am
ShinmenTakezo hat geschrieben:Nochmal ne Frage zu dieser Änderung in der deutschen Version, die ist ja multilingual ist dann jedenfalls der englische Text komplett unverändert oder gibts im Englischen in der deutschen Kaufversion dann auch keine Nazis oder Was auch immer, ich kaufe gernell keine geschnittenen Spiele egal welche Veränderung und Schnitte das auch sein mögen.
Beim Saturn kann man nämlich so ne Vorbesteller Hülle von Uncharted 3 kaufen mit irgendwelchen Boni und falls die deutsche Version 100% uncut ist Spielinhalt als auch Texte etc. würde ich mir Diese wohl kaufen.
Gruß
Ähm, also für Uncharted 3 kann ich logischerweise keine Aussage machen, aber bei 1+2 ist der englische Text auch auf der deutschen Version unzensiert.
ShinmenTakezo schrieb am
Nochmal ne Frage zu dieser Änderung in der deutschen Version, die ist ja multilingual ist dann jedenfalls der englische Text komplett unverändert oder gibts im Englischen in der deutschen Kaufversion dann auch keine Nazis oder Was auch immer, ich kaufe gernell keine geschnittenen Spiele egal welche Veränderung und Schnitte das auch sein mögen.
Beim Saturn kann man nämlich so ne Vorbesteller Hülle von Uncharted 3 kaufen mit irgendwelchen Boni und falls die deutsche Version 100% uncut ist Spielinhalt als auch Texte etc. würde ich mir Diese wohl kaufen.
Gruß
Arnulf schrieb am
Naja zumindest "brabbeln" im Originalton die Motion Capture Schauspieler selber.
Soll aber jeder so spielen wie's ihn glücklich macht. Die Skandinavier kratzen sich da eh am Kopf wenn die auf uns Deutsche schauen.
Lord Helmchen hat geschrieben:Ihr habt echt Probleme, die "Zensur" ist eigentlich garnicht vorhanden, wenn man das überhaupt Zensur nennen kann. Im ersten Teil wurde statt "die Nazis" eben "die Deutschen" gesagt. Ist doch mal nett, uns nicht immer als Nazis zu sehen, sondern auch mal Deutsche :D
Und im zweiten fiel sogar das wort "Nazi".
Aber mal ehrlich, die Story hat sich dadurch absolut nicht verändert. Ob da nun Saddam oder Hitler gesagt wird... letztendlich geht es sowieso um die Gegenwart.
Gerade weil sich dadurch inhaltlich nichts verändert und es nur um den vermeintlichen Schutz von Befindlichkeiten geht, ist diese Selbstzensur absolut lächerlich.
Deuterium schrieb am
War ja abzusehen. Hauptsache ich krieg wieder ein Wenecover, um diese USK Bratze wegzudrehen. Obs jetzt Multilingual bei uns ist, oder nicht interessiert mich auch nicht besonders. Hab beide Unchartedspiele in beiden Fassungen durch und die deutsche Synchro gehört wohl mit zu den Besten ihrer Art. Großartige Unterschiede hab ich nicht ausmachen können außer das halt nicht im feshen angelsächsisch dahergebrabbelt wird. Auf den ein oder anderen Witz kann ich auch verzichten. Die meisten funktionieren auch auf Deutsch und sind sowieso nicht so tiefschürfend. Hippe Sprüche halt. Stimmlich geben sich die beiden auch nicht viel. Ich finde die deutschen Pendants sogar teilweise passender. Aber auf der netten Bluray ist mit Sicherheit noch Platz für Nolan North.
Mal sehen, ob Uropa auch wieder an Board ist, oder ob er nun seinen Frieden finden kann. Im ersten Teil fand ich den Auftritt noch ganz gelungen. Im 2. war er meiner Meinung nach schon gezwungen. Ähnlich wie beim Indianer Jones. Da ging mir das auch auf die Nüsse. Eigentlich schade, wie unkreativ man bei solchen Auftritten ist. Entweder sinds die braunen Flaschen, die Russen, oder mit viel Glück auch noch Chinesen.
Mal sehen, wie sich das mit Nathans neuer Rivalin entwickelt. Vielleicht erwartet uns großes, oder einfach nur die gewöhnliche Knusperhexe aus der Nachbarschaft. Ein paar spannende Wendungen wären wünschenswert.
Lord Helmchen schrieb am
Ihr habt echt Probleme, die "Zensur" ist eigentlich garnicht vorhanden, wenn man das überhaupt Zensur nennen kann. Im ersten Teil wurde statt "die Nazis" eben "die Deutschen" gesagt. Ist doch mal nett, uns nicht immer als Nazis zu sehen, sondern auch mal Deutsche :D
Und im zweiten fiel sogar das wort "Nazi".
Aber mal ehrlich, die Story hat sich dadurch absolut nicht verändert. Ob da nun Saddam oder Hitler gesagt wird... letztendlich geht es sowieso um die Gegenwart.
schrieb am

Facebook

Google+