The Last of Us: Fortsetzung oder neue Marke? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
14.06.2013
30.07.2014
Test: The Last of Us
92
Test: The Last of Us
93

Leserwertung: 83% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Last of Us (PS3): Fortsetzung oder neue Marke?

The Last of Us (Action) von Sony
The Last of Us (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
In der kommenden Woche wird Naughty Dog mit Left Behind ein Story-Zusatzpaket für The Last of Us veröffentlichen. Bei Eurogamer.net wird Neil Druckmann (Creative Director) auf die Zukunft angesprochen und merkt an, man wolle nach dem Abschluss der Arbeit an dem Update erst mal etwas durchatmen und den inneren Akku wieder aufladen. Er und Bruce Straley hätten schließlich seit vier Jahren an dem Projekt gearbeitet.

Auch heißt es: "Wir haben angefangen, etwas Brainstorming zu betreiben. Um ehrlich zu ein, einiges davon sind Ideen für eine Fortsetzung, einiges wären neue Marken - wir haben die letzten Wochen über neue Marken nachgedacht."

Grundsätzlich frage man sich bei allem, ob man eine gute und lohnenswerte Geschichte hat, die nicht Altes einfach wiederholt. Man wolle sich inspirieren lassen und suche auch stets nach der Herausforderung, wie man das Medium weiter voranbringen kann.

Hinsichtlich einer möglichen PS4-Umsetzung bleibt Druckmann vage: Man habe nur sehr begrenzte Ressourcen im Team, aber wolle auch gleichzeitig die Nachfrage im Hinterkopf behalten. 

Dass das Studio und Sony mit der Marke abgeschlossen hat, wird dieser Tage niemand ernsthaft glauben. Das andere Team von Naughty Dog werkelt bekanntermaßen am mittlerweile vierten Uncharted - und The Last of Us war nicht nur kommerziell erfolgreich, sondern ist auch einer jener Marken, die ein Hersteller aufgrund der Reputation, der Wertungen und der Preise nur allzu gerne im Portfolio führt. Was sich auch auch gestern zeigte: Bei den DICE Awards war das Abenteuer von Joel und Ellie 13 Mal nominiert und konnte zehn Kategorien für sich entscheiden - und war  mit großem Abstand der Titel mit den meisten Auszeichnungen.

Im Frühjahr wird man noch ein drittes DLC-Paket abliefern, welches aber wie das erste für den Multiplayer-Modus konzipiert ist.

Letztes aktuelles Video: Cinematic Interview Left Behind


Kommentare

billy coen 80 schrieb am
Granfaloon hat geschrieben:"Unter Inspiration (von lat.: inspiratio ?Beseelung?, Einhauchen von spiritus ?Leben, Seele, Geist?) versteht man allgemeinsprachlich eine Eingebung, etwa einen unerwarteten Einfall oder einen Ausgangspunkt künstlerischer Kreativität." (Quellenangabe: Wikipedia")
Lieber Mr. Druckmann: Wie wärs mit a) keine Mutationen, keine Zombies b) keine Älterer Mann-Kleine Mädchen-Beziehung wie in Bioshock Infinite oder Walking Dead etc. c) keine postapokalyptische Spielewelt. Der Film "Inception", sie sind ja CD bei Naughty Dog, der ist kreativ, weil die Handlung mit mehreren Traumebenen etwas VÖLLIG NEUES erschafft. Reisen Sie um die Welt, sprechen sie mit Menschen, vielleicht aus der Finazwelt. Versuchen Sie bestimmte Dinge in einem völlig neuen Licht zu sehen. Manch ein Gamer kann einfach keinen Zombie oder Elitesoldaten mehr sehen und spielt deswegen schon alle Ratchet and Clank Teile durch.
Manch einer nicht, andere schon. Zumal TLOU weiß Gott nicht in einen Pott mit der enormen Vielzahl an anderen Zombiespielen geschmissen werden kann.
Und auch den Wikipedia-Auszug muss man richtig lesen können, da steht nämlich nix von etwas "völlig neuem erschaffen". Der besagte unerwartete Einfall muss, und so wird das Wort Inspiration auch schon immer verwendet, nicht aus dem Nichts entstehen, sondern kann (und wird in der Regel) durch das Konsumieren bereits bestehender Werke hervorgerufen werden.
Die Kunst ist es dann, etwas in sich neues zu machen, was TLOU in einigen Bereichen innerhalb seines Mediums durchaus ist. Es ist (wie so viele Werke) eine Mixtur aus größtenteils schon da gewesenen Elementen, die in ihrer Gesamtheit ein (für mich) sehr stimmiges Erlebnis ergeben, welches mir bislang noch nicht allzu viele Spiele liefern konnten.
Was Inception angeht, hat da die Mutter von Stan Marsh in der entsprechenden South Park Episode schon recht treffendes gesagt...
crewmate schrieb am
Scipione hat geschrieben:nun, die haben doch gerade selbst erlebt, dass man auch mit einer neuen IP vom Start weg erfolgreich sein kann. Also, warum nicht nochmal das ganze? TLoU2 kann man danach immer noch bringen, läuft ja nicht weg :)
Playstation Fanboys.
Es ist schon ein Wunder, wie positiv TLoU Willkommen geheißen wurde.
Normalerweise folgt diesen Ankündigungen einer neuen IP stets ein "UND WAS IST MIT UNCHARTED!!!!??????? Gay"
Granfaloon schrieb am
"Unter Inspiration (von lat.: inspiratio ?Beseelung?, Einhauchen von spiritus ?Leben, Seele, Geist?) versteht man allgemeinsprachlich eine Eingebung, etwa einen unerwarteten Einfall oder einen Ausgangspunkt künstlerischer Kreativität." (Quellenangabe: Wikipedia")
Lieber Mr. Druckmann: Wie wärs mit a) keine Mutationen, keine Zombies b) keine Älterer Mann-Kleine Mädchen-Beziehung wie in Bioshock Infinite oder Walking Dead etc. c) keine postapokalyptische Spielewelt. Der Film "Inception", sie sind ja CD bei Naughty Dog, der ist kreativ, weil die Handlung mit mehreren Traumebenen etwas VÖLLIG NEUES erschafft. Reisen Sie um die Welt, sprechen sie mit Menschen, vielleicht aus der Finazwelt. Versuchen Sie bestimmte Dinge in einem völlig neuen Licht zu sehen. Manch ein Gamer kann einfach keinen Zombie oder Elitesoldaten mehr sehen und spielt deswegen schon alle Ratchet and Clank Teile durch.
Hans Hansemann schrieb am
johndoe-freename-100362 hat geschrieben:
Scipione hat geschrieben: wobei.. moment, gibts eigentlich ein lineares, cineastisches Fantasy Game? :Kratz: irgendwie sind die doch immer Rollenspiele
Castlevania: Lords of Shadow würde mir da am ehesten einfallen. War auch sehr, sehr gut.
Sind diese HacknSlay/Adventure/Brutalo spiele nicht alle irgentwie Fantasy? God of War, Dantes Inferno, Devil may Cry sind für mich alle Fantasy wenn auch nicht unbedingt klassisch, im sinne von Zwerge, Elfen und Drachen.
crowleyy schrieb am
Ich denke ausschlaggebend wird der potentielle Gewinn sein. Assassins Creed Black Flag hat eindrucksvoll bewiesen, wie unwichtig die Story als Grund für eine Fortsetzung
Waaaaas? Hast du ac4 überhaupt gespielt?
Storytelling spielt sicher nicht in der liga von tlou (auch genrebedingt) aber die story von ac4 ist eine wucht. Ich hab die ac reihe ab der haelfte des erdten teils mehr als langweilig gefunden. Aber der 4er hat meine meinung von ubi soft um 180 grad geändert.
schrieb am

Facebook

Google+