God of War: Ascension: Probleme & Patches: Sound und Schwierigkeitsgrad - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sony Santa Monica
Publisher: Sony
Release:
13.03.2013
Test: God of War: Ascension
80

“Ascension schafft es nicht mehr, die brachiale Faszination zu entfachen, die man mit God of War verbindet. Trotzdem legt Kratos noch eine gute Ehrenrunde hin. ”

Leserwertung: 73% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

God of War: Ascension
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

God of War: Ascension - Probleme und Patches: Sound und Schwierigkeitsgrad

God of War: Ascension (Action) von Sony
God of War: Ascension (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
God of War: Ascension scheint mit einigen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, dies ist jedenfalls den offiziellen Foren zu entnehmen. Abgesehen davon, dass das Spiel zwischendurch abstürzen kann, soll die Abstimmung der Soundkulisse längst nicht optimal sein - manchmal sei der Sound zu leise und dann wieder zu laut. Auch Gespräche werden gelegentlich mitten im Satz abgebrochen.

Ein Patch, der die Audio-Probleme beheben soll, befindet sich laut Sony Santa Monica in Entwicklung. Folgender Workaround wird vorgeschlagen: "If you are experiencing audio issues, please try the following to resolve: If you are connected via HDMI directly to your HD TV, and pushing audio out from the TV speakers, your audio settings in-game may be set to 5.1 surround sound. Please check the in-game settings and ensure your Audio is set to Stereo, and not 5.1 surround sound. This should resolve your issues. If you are running your audio/video through a receiver to your HD TV, the above resolution does not apply. You may not be experiencing audio issues either as a result."

Außerdem haben sich mehrere Spieler über den Schwierigkeitsgrad von Kapitel 28 (Fahrstuhl-Abschnitt in Trial of Archimedes) beklagt (Twitter, Forum). Die Entwickler wollen offenbar nachbessern und den Schwierigkeitsgrad mit einem Patch senken.


Quelle: GoW-Forum, Twitter

Kommentare

an_druid schrieb am
Bitte um Korrektur, wenn ich falsch liege..
crewmate schrieb am
Gamer mischen sich spätestens an der Ladentheke ein. Das hat Dark Souls zu einem Überraschungshit gemacht und bei Warfighter dazu geführt das die Marke erstmal wieder schlafen gelegt wird..
Aber auch klasse das du meinen vorigen Post zerpflückt hast. Damit alles schön ins Weltbild passt.
an_druid schrieb am
..Nur weil du nicht auswendig weisst welcher Angriff als nächstes kommt? Von mir aus soll es doch Tausend verschiedene Veriationen von Aufstellungen geben die zufallsgeneriert ablaufen, dass wär mal ne nette abwechslung, es geht ja schließlich um dass Know-how. Also erlich ich habe das Game jetzt 2 mal durch und es ist gut aber ich habe immer noch keine Ahnung was du eigentlich willst. Anhand deines Textes verstehe ich nur, dass du gleich zu beginn Stirbst ohne auch nur die Möglichkeit gehabt zu haben, dich zu rühren. Dass kan ich mir nicht vorstellen aber ist auch egal, den mir ging es hauptsächlich darum, wie weit sich Gamer in eine Entwicklung einmischen sollten oder nicht. Ich fands nämlich erschreckend dass S.Monica alleine nur durch Twitter nachgibt.
PS : "Ja" :) Ninja Gaiden ist ganz Nett
tamberlane schrieb am
an_druid hat geschrieben:
tamberlane hat geschrieben:
Randall Flagg78 hat geschrieben: Das sehe ich komplett anders! Jeder Spieler sollte sich Mühe geben, sich Zeit nehmen und die Spielmechanik lernen, Taktiken entwickeln, über das Spiel reflektieren..
Hier gehts aber nicht um Spielmechaniken und Taktiken, sondern um eine unglückliche Konstellation von mehreren Gegnertypen auf engem Raum.
..Die aber sehr wohl schaffbar ist.
Natürlich.
tamberlane hat geschrieben:An der Stelle kanns passieren, dass die Gegner in so nem ungünstigen Rhythmus ihre Angriffe ausführen, dass du halt einfach rein gar nichts machen kannst, außer abzunibbeln.
..wenn du keine Übung hast
nö, auch mit übung ist es unmöglich, da es völlig egal ist was man macht, man frisst erstmal dmg.
tamberlane hat geschrieben:Nach mehrmaligen Versuchen trifft man mal auf eine Konstellation, bei der der Rhythmus ein anderer ist, und schon ists relativ einfach machbar.
Jetzt befinden wir uns also zwischen unmöglich und relativ leicht? Bei mir war die Anzahl der Gegner dennoch immer die gleiche. Die Konstelation empfand ich nicht als auffälig aber wenn es nur darum ginge pfft.. und nicht um ev. weniger Mobs oder weniger dmg.
Lern Lesen, es ging um den Angriffsrhythmus der einzelnen Mobs. Nicht um die Anzahl, den damage output.
tamberlane hat geschrieben:Und Spieldesign, was nur durch repetitves Trial and Error die Spielzeit um mindestens 10% damit verlängert, hat auch wahrlich keinen Goldaward verdient. Schwächster Teil des Franchises.
Hab ich dass richtig...
an_druid schrieb am
tamberlane hat geschrieben:
Randall Flagg78 hat geschrieben: Das sehe ich komplett anders! Jeder Spieler sollte sich Mühe geben, sich Zeit nehmen und die Spielmechanik lernen, Taktiken entwickeln, über das Spiel reflektieren..
Hier gehts aber nicht um Spielmechaniken und Taktiken, sondern um eine unglückliche Konstellation von mehreren Gegnertypen auf engem Raum.
..Die aber sehr wohl schaffbar ist.
tamberlane hat geschrieben:An der Stelle kanns passieren, dass die Gegner in so nem ungünstigen Rhythmus ihre Angriffe ausführen, dass du halt einfach rein gar nichts machen kannst, außer abzunibbeln.
..wenn du keine Übung hast
tamberlane hat geschrieben:Nach mehrmaligen Versuchen trifft man mal auf eine Konstellation, bei der der Rhythmus ein anderer ist, und schon ists relativ einfach machbar.
Jetzt befinden wir uns also zwischen unmöglich und relativ leicht? Bei mir war die Anzahl der Gegner dennoch immer die gleiche. Die Konstelation empfand ich nicht als auffälig aber wenn es nur darum ginge pfft.. und nicht um ev. weniger Mobs oder weniger dmg.
tamberlane hat geschrieben:Und Spieldesign, was nur durch repetitves Trial and Error die Spielzeit um mindestens 10% damit verlängert, hat auch wahrlich keinen Goldaward verdient. Schwächster Teil des Franchises.
Hab ich dass richtig verstanden?!: auf der einen Seite, keine Steigerung und auf der anderen viel zu schwer? oder meist du vielleicht, dass es zwischendurch auch mal Spaziergänge geben könnte?
crewmate hat geschrieben:..Tolkins Silmarillion auf der anderen Seite war mir zu h4rdc0r3. Ich komme bei diesem Schreibstil keine 4 Seiten weit. Das Buch ist aber Quasi die Bibel von Mittelerde. Das soll so geschrieben sein....
schrieb am

Facebook

Google+