Gran Turismo 6: Verbesserte Motorenklänge wohl erst nach Patch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
06.12.2013
kein Termin
Test: Gran Turismo 6
73
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 78% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gran Turismo 6: Verbesserte Motorenklänge wohl erst nach Patch

Gran Turismo 6 (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo 6 (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie Eurogamer.net berichtet, hat Gran-Turismo-Schöpfer Kazunori Yamauchi auf einem Presse-Event in Tokio wenig Hoffnung darauf gemacht, dass sich die bescheidenen Motorenklänge von Gran Turismo 5 beim Nachfolger ändern werden.

Stattdessen hofft er, die Soundeffekte mit einem Patch nach der Veröffentlichung verbessern zu können. Damit droht Gran Turismo 6 ein ähnliches Flickwerk zu werden wie der Vorgänger, bei dem Polyphony ebenfalls eine ganze Stange an Verbesserungen via Updates nachreichte.

Auch der Tag-/Nachtwechsel soll erst später für zusätzliche Strecken angeboten werden. Bei der Veröffentlichung werden lediglich der Nürburgring, Le Mans und Spa die Option bieten - also Strecken, die für ihre 24h-Rennen bekannt sind.

Der Spielstand von GT5 wird sich nicht in GT6 importieren lassen. Als Grund nennt Yamauchi die Tatsache, dass die Spielstände bereits gecrackt wurden und man nicht sicherstellen kann, ob es sich um die echten Spieldaten handelt. Beim Übergang von GT6 auf GT7 zieht man das Importieren des Spielstandes allerdings schon in Betracht.

Gran Turismo 6 erscheint am 6. Dezember exklusiv für die PlayStation 3.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Trailer


Kommentare

Paranidis68 schrieb am
CarterCash hat geschrieben:Das ist wohl ein schlechter Witz. Was soll diese GT 5.1 Version?? Will oder muss man unbedingt Forza 5 auf der One kontern oder was haben die sich gedacht? Die sollen doch noch ein paar Jährchen an nem gescheiten Nachfolger basteln und nicht wieder so eine Flickschusterei raushauen wie Teil 5. Und dann diese Ankündigungen und Überlegungen... warum kein ordentlicher Sound von Anfang an?? Ich verstehe die Idee hinter diesem Teil der Serie einfach nicht.
Das einzige, was mich wirklich reizt, sind die vielen neuen Strecken und diese Konzeptwagen, die es geben soll.
Aber irgendwie zieht es mich deutlich in Richtung Forza 5. Die vollständige GT6-Erfahrung auf der PS4 kann man sich in zwei, drei Jahren immer noch zulegen.

Ganz einfach erklärt. Erst mal ist der Typ ein Psycho....Punkt^^
Warum GT5.1....weil die in den 6 Jahren soviel Geld verbraten haben, dass es jetzt mit Gewinn wieder rein muss. DLCs angekündigt und lassen schon tief blicken. Nämlich in den Abzockabgrund.
Dazu kommt Forza, wo er meint, er müsse jetzt irgend etwas dagegen halten. Was natürlich nicht so ist, weil da kaum was neues kommt.
Der Mann sollte in eine Anstalt eingewiesen werden und man sollte Leute ran lassen, die ein Rennspiel machen, was sich auch wie eines anhört.
Panikradio schrieb am
Das ist schon krass. Was machen die denn eigentlich bei Polyphony den Tag über? Schaut man mal zu Rockstar rüber und GTA V, bekommt man wirklich den Eindruck, als wolle man mit GT6 lediglich noch einmal die große Hardwarebasis ausnutzen. Gewisser Maßen tut Rockstar das zwar auch, scheint sich aber lt. aktuellen Tests noch mal ordentlich ins Zeug gelegt zu haben, das Spiel an vielen Stellen deutlich zu verbessern und einen würdigen Nachfolger entworfen zu haben, der es verdient, eine eigene Zahl zu tragen.
GT6 wirkt nicht wie ein würdiger, alleinstehender neuer Teil der Serie, sondern eher wie ein GT5.5. Sound, KI und Karrierestruktur sind die großen Problemzonen bei GT, die sollte man angehen. Und nicht etwa einen verbesserten Tag- und Nachtwechsel. Weshalb reicht man nicht so etwas als Patch nach?
JudgeMeByMyJumper schrieb am
Das ist wohl ein schlechter Witz. Was soll diese GT 5.1 Version?? Will oder muss man unbedingt Forza 5 auf der One kontern oder was haben die sich gedacht? Die sollen doch noch ein paar Jährchen an nem gescheiten Nachfolger basteln und nicht wieder so eine Flickschusterei raushauen wie Teil 5. Und dann diese Ankündigungen und Überlegungen... warum kein ordentlicher Sound von Anfang an?? Ich verstehe die Idee hinter diesem Teil der Serie einfach nicht.
Das einzige, was mich wirklich reizt, sind die vielen neuen Strecken und diese Konzeptwagen, die es geben soll.
Aber irgendwie zieht es mich deutlich in Richtung Forza 5. Die vollständige GT6-Erfahrung auf der PS4 kann man sich in zwei, drei Jahren immer noch zulegen.
TaLLa schrieb am
Von Rasenmäher zum getunten Rasenmäher :D
Nerix schrieb am
Wenn man das alles so hört, ist mein Interesse für dieses Spiel auf dem Nullpunkt angelangt. Wozu ein GT6, wenn es kaum etwas besser macht als GT5? Ich bin ein großer Freund dieser Serie, aber selten hat mich ein GT-Teil so kalt gelassen wie dieser.
Die unternehmerische Entscheidung noch ein GT für die PS3 zu entwicklen kann ich nachvollziehen, dann aber bitte auch die perfekte Version und nicht noch ein Patchflickwerk, bei dem wesentliche Inhalte später kommen.
Ich freue mich auf GT7 für die PS4!
schrieb am

Facebook

Google+