Sony Interactive Entertainment: Neues God of War mit Koop-Multiplayer? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sony Interactive Entertainment
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Neues God of War mit Koop-Multiplayer?

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Gerüchteküche brodelt wieder kräftig, denn das britische Spiele-Magazin PSM3 berichtet (schon seit einiger Zeit) über die Entwicklung eines neuen God of War-Titels. Basierend auf einer - ihrer Ansicht nach - seriösen (anonymen) Quelle und konkreten Stellenausschreibungen für ein neues God of War bei Sony Santa Monica soll das bisher nicht offiziell angekündigte Spiel im nächsten Jahr erscheinen. Gleichermaßen wird über einen möglichen kooperativen Mehrspieler-Modus (online) spekuliert, in dem unter Umständen Kratos und Deimos gemeinsam aus der Unterwelt fliehen müssen.

"Following mounds of speculative rumors regarding the next entry in the God of  War franchise, UK gaming magazine PSM3 has weighed in and reported that God of War IV could possibly feature online multiplayer co-op, in the form of a plot-line involving Kratos and brother Deimos attempting to escape from the afterlife. (...) Why is it hot? It's bringing double kratos to the series. GOW 4 was confirmed to PSM3 mid-2011 by a reliable source, and rumours point to a multiplayer twist."

Offizielle Statements oder Bestätigungen stehen allerdings noch aus.

Quelle: PSM3 via Sillegamer

Kommentare

nawarI schrieb am
NOCH ein Prequel wäre nach Chains of Olymus ein Fehler.
Zwischen GoW1 und GoW2 spielt schon Ghost of Sparta.
Und wenn die Macher versuchen einen vollwertigen GoW-Teil glaubhaft zwischen Teil 2 und Teil 3 zu setzen wäre eh alles zu spät.
Warten wirs mal ab: Der einst als konstenlos - SOLLTE er kommen, also nicht - angekündigte God of War 3-Epilog wird jetzt GoW4 genannt und als Vollpreisspiel verkauft.
Wieso versuchen die eigentlich nicht eine neue Serie anzufangen (mit weiterentwickeltem Spielprinzip) und schreiben auf die Hülle in unübersehbaren, blinkenden und/oder im dunkeln leuchtenden Buchstaben: "Von den Machern von God of War !!!" ? Würde sich verkaufen wie geschnitten Brot.
Eine Exklusivität für die Vita (wie hier öfter mal erwähnt) sehe ich aber auch als am wahrscheinlichsten an.
Raskir schrieb am
ich weiß nicht was ich von dem gerücht halen soll. oder ob ich es glauben soll. aber falls was dran sein sollte, glaube ich nicht, dass es für die ps3 sondern eher für die vita kommen wird. und ich glaube auch nicht dass es nach gow3 spielen wird, sondern zwischen teil 1 und 2. wenn es tatsächlich so wäre, könnte man sich nicht beschweren. die spieler die sich davon angesprochen fühlen, kaufen es sich halt und die anderen lassen halt die finger davon und haben ihre bereits abgeschlossene serie.
Aber wie ich das internet kenne, wird es selbst da noch massig proteste geben.
Xris schrieb am
Aus der GoW Story hat man ohnehin nicht das beste rausgeholt. Total lieblos erzählt. Und diese bereits abgeschlossene Story will man jetzt zusätzlich in die Länge ziehen?
Die Story war eben zweckmässig, auf saucool, böse, brachial getrimmt. Völlig ausreichend für das Spiel. Was mir nicht gefallen hat ist das man dann zum Ende hin versucht hat aus Kratos nen Schosshündchen zu machen. Kratos Wandlung vom wütenden und-nach-mir-die-Sinnflut Badass zum Schosshündchen ist einfach nicht logisch nachvollziehbar. Und es past auch überhaupt nicht zur Figur Kratos.
Nee, nee ich kann mir schon so ungefähr vorstellen was der Entwickler aus Kratos in Teil 4 machen würde. Brauche ich für meinen Teil nicht. Mal abgesehen davon das es wirklich auch spielerrisch genug ist. Zwar gab es von Teil zu Teil sinnvolle Verbesserungen im KS - aber spätestens nach Teil 3 finde ich das es nicht mehr so wirklich motviert. Es fühlt sich trotz kleiner Verbesserungen zu sehr nach Stangnation an.
Finde übrigens nach wie vor das in punkto Gameplay Teil 1 am besten war. Danach nahm nicht nur die Spieldauer, sondern auch die größe der Areale immer weiter ab. Teil 3 schlieslich war zusätzlich noch bezgl. der Rätseleinlagen leichter.
Newo schrieb am
also Deimos kann bleiben wo er geblieben ist um nicht zu viel zu verraten. Vor allem würde das dann so ziemlich über weitere nicht logische EInbindungen laufen...
schrieb am

Facebook

Google+