Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots: Patch bringt Trophäen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
05.03.2009
Test: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
90

“Episch. Emotional. Erstklassig. Besser hätte man das Finale nicht inszenieren können.”

Leserwertung: 91% [79]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 4: Patch bringt Trophäen

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (Action) von Konami
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Wie Adriasang in Anlehnung auf ein Interview mit Hideo Kojima in der aktuellen Famitsu schreibt, arbeitet Konami an einem Patch für Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, der das Spiel über vier Jahre nach der Veröffentlichung nachträglich mit Trophäen ausstatten soll. Wahrscheinlich erscheint das Update im August.

Gleichzeitig wurde bekannt, dass der Serienvater anlässlich 25 Jahren Metal Gear das Jubiläum am 30. August in Tokio feiern will. Dort will Kojima auch über sein neues Projekt sprechen, das Spieler miteinander verbinden soll.

Kommentare

scragnoth schrieb am
Bei einem Super Stardust macht es schon Spaß auf Trophäenjagd zu gehen, auch wenn einige davon unglaublich schwer sind... zB "Sammle 5 Schild-Pickups, während du bereits über einen Schild verfügst" - nach einem Treffer ist der Schild weg, und diese Schild-Pickups sind verdammt selten - so mal eine Dreiviertel- bis eine Stunde keinen Fehler machen ist hier das Ziel ^^
Dafür ist die Anzahl der Trophäen hier auch recht überschaubar - sowohl auf Vita (SSD Delta) als auch PS3 (SSD HD) - man kann sich so leichter auf ein Ziel konzentrieren ^^
DancingDan schrieb am
@JonDoeJohnson, gratz zum ersten Post
Für diejenigen die es kennen:
Bild
"Ich lasse mir von einer Trophäe nicht vorschreiben, wie ich mein Spiel zu spielen hab!"
JonDoeJohnson schrieb am
Hab ich im Leben was falsches mitbekommen?Dienen Videospiele nicht generell zum Zeitvertreib?
Was ist daran dann falsch es so nutzen wofür es konzipiert wurde?
Bei Pokemon wollte ich auch früher jedes einzelne gefangen oder hochgelevelt haben, gebracht hat es mir im Endeffekt nichts.
Ob ich mir jetzt vornehme das Spiel durchzuspielen oder das Spiel rückwärts durchzuspielen ist doch Lachs, solang man die Motivation dazu hat und das Produkt das macht, wofür es entworfen wurde: Zeit zu vertreiben.
Onekles schrieb am
Ihr habt vergessen zu erwähnen, dass alle Leute, denen sowas Spaß macht Idioten sind.
Die Trophy-Hasser prahlen mit ihrer Achievement-Phobie allerdings noch mehr, als sonst jemand mit seiner Gamercard... Hm.. Ich glaub, die haben einfach keine Trophies und finden das System deshalb kacke. :P
DancingDan schrieb am
Es stört ja schon erheblich das Spielerlebnis wenn es ploppt und ein Fensterle mit dem Hinweis "Du hast Akt I geschafft" auftaucht.
schrieb am

Facebook

Google+