Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
05.03.2009
Test: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
90
Jetzt kaufen ab 11,95€ bei

Leserwertung: 91% [79]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Metal Gear Solid 4: Fettes Video!

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (Action) von Konami
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Gamemeca.com hat frisch von der TGS ein knapp 10-minütiges Video zu Metal Gear Solid 4 zum Download bereit gestellt, das Snake-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen dürfte. Den fetten Trailer gibt es hier.

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
ab 11,95€ bei

Kommentare

johndoe-freename-63378 schrieb am
Ich find das Video ziemlich gut und finde auch, das Konami der Serie Treu bleibt wenn man nun einen Alten Snake X Jahre ( soll das eigentlich für die römische 10 oder für eine noch ungewisse Jahreszahl stehen????) nach Big Shell spielt. Über den Schnauzer kann man natürlich streiten.
Da im Trailer gegen Ende der Schriftug (No place to hide) reinfliegt und vorher steht (x years after big shell.../ a battlefiled you can find everywhere everytime...)
Habe ich ein wenig die Besorgnis das das alte Spielprinzip einem mehr Shooter orientiertem prinzip weicht.
Aber wir sollten immer an MGS2 denken wo alle bis kurz zuvor dachte das Spiel handelt von Snake auf einem Schiff.
Ich persönlich habe große Hoffnungen in das Spiel und freue mich auf neues Material
johndoe-freename-2353 schrieb am
3 Punkte, die PS3 kommt später und muss daher nicht eure direkt-footages bieten, zweitens ist das hier zu vergleichen mit dem MGS2-INTRO, welches dazumals auch schon früher erschienen ist und in echtzeit auf der ps2 abzuspielen war (lag glaube ich unter anderem zone of the enders 2 bei) und drittens tritt auf der TGS kutaragi mit kojima in kontakt und bedankt sich öffentlich, dass er seine hardware so gut präsentiert. Also von wegen die wollen das spiel zeign...es ist nur ne techdemonstration die bestimmt nicht umsonst die erste minute voll und ganz der Killzonepräsentation widmet um deren fehler auszumertzen(am anfang die wolken, dann die ation-also genau das killzone-video) und ich finde das gut so weils ja überzeugend war. übrigends ist auch ein neues GT5 vid im inet unterwegs, ka warum das fast nirgends zu finden ist(hab es bereits). Im längeren trailer gehts ja nacher noch um den cell, also kutaragi setzt alle hoffnung in kojima und konami, damit er den leuten mit einer der beliebtesten spieleserie die ps3 näher bringt. Bei der badewannendemo mit den wassergläsern auf der e3 war halt wohl nicht jeder überzeugt oder sie wurde schon vergesen. ...
mfg pino
P1et schrieb am
Wieso sollte das CQC vererbbar sein ich meine machts doch nicht so Kompliziert Big Boss konnte das CQC in MGS3 na schön. Allerdings weiss auch jeder das er Foxhound gegründet hat wo Solid Snake selber auch war also halte ich es für gut möglich dass diese Technik später bei Foxhound beigebracht wurde weil Big Boss diese dort beigebracht hatte!
Und warum die Technik noch nicht in MGS1 und MGS2 vorhanden war is doch klar da hatte Hideo Kojima dieses Feature noch nicht ausgedacht!
johndoe-freename-82921 schrieb am
Besorg dir erstmal eine neue Tastatur... da scheint eine Taste zu klemmen.
Bitte keinen weiteren Vermutungen zur Story in diesen Thread. Wenn du illst, mach einen im Konsolenbereich auf...
schrieb am

Facebook

Google+