Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots: Die PS3-Exklusivität wackelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
05.03.2009
Test: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
90
Jetzt kaufen ab 7,88€ bei

Leserwertung: 91% [79]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 4: Auch für Xbox 360?

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (Action) von Konami
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Wird auf der morgigen Microsoft Pressekonferenz Metal Gear Solid 4 für die Xbox 360 bestätigt? Die Anzeichen dafür verdichten sich in einem Interview bei Reuters: Wenn Kazumi Kitaue, Chef von Konami Nordamerika und Europa, einen Tag vor der E3 nicht nur die Preissenkung der PS3 relativ kühl aufnimmt und sich "keine große Wirkung" davon verspricht, sondern im gleichen Atemzug anmerkt, dass man angesichts der geringen PS3-Hardwarebasis vielleicht Schritte unternehmen müsse, um Metal Gear Solid auf andere Plattformen zu bringen, scheint die offizielle Pressemitteilung trotz der Konjunktive schon fast vorweggenommen. Bisher ist das Stealth-Actionspiel nur für die PlayStation 3 angekündigt.

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
ab 7,88€ bei

Kommentare

Daddelkönig schrieb am
@topic:
Das wäre natürlich kagge.. :/ ABer was kümmert es mich ob der Nachbar grade MGS4 auf seiner Box spielt während ich dasselbe auf meiner PS mache? Gar nicht, nix, nada, total wayne.
Im Nachhinein ist das doch ein logischer Schritt: Sony hats marktpolitisch verbockt und dadurch indirekt den MGS-Enwticklern potentiellen finanziellen Schaden eingebrockt. Also holt man sich das bei Konami wieder rein, indem man auch auf die Box portiert. Logisch UND GUT. Denn ohne großes Kapital wird das nächste Konami Spiel nachher noch unausgegoren und kommt im EA-Suit daher. oO das will doch keiner.. weder der Box´ler noch der PS´ler. Egal ob Fanboy oder nicht.
Es kann natürlich auch sein, dass Konami (schließlich für Sony u.a. DER wichtigste Publisher in Japan) nur mit den Muskeln spielen will, um Sony Druck zu machen. Man weiß ja nicht was hinter den Kulissen so alles passiert. Desweiteren schaut man sich bei Konami das Feedback der Box´ ler an und überlegt sich dann ob man vielleicht auch etwas exklusives für Microsofts Steckenpferd produziert, sollte es bei der Exklusivität eines MGS bleiben.
Zu guter letzt noch ein (nicht unbedingt gewichtiges) Argument FÜR die Exklusivität: Welcher Box´ler kennt denn bitte die Vorgeschichte von MGS4. :D
johndoe533741 schrieb am
@Sid
Es war auch nicht als Angriff gemeint und natürlich wird die X360 Version, falls es eine geben sollte, komprimiert sein. Was mich aufregt ist das Leute immer denken, wenn das einmal so ist dann geht das nicht mehr anders. Das nervt einfach nur!
Sid6581 schrieb am
KaosTheorie hat geschrieben:Was freut ihr euch eigentlich so über Blue-Ray? Klar passt da eine Menge drauf, aber wer zum Teufel sagt denn das das Spiel auch wirklich so groß ist? Die PS3 hat nunmal ein Blue Ray Laufwerk, d. h. das ALLE Spiele auf Blue Ray rauskommen müssen/werden. Egal ob es 50Gig groß ist oder nur 5...
Kojima hat selber gesagt, dass er die 50GB ausreizen will. Klar, natürlich kann er auf der 360 alle möglichen Strategien anwenden, um das Spiel auf 7GB zu quetschen. Videos stärker komprimieren, Sound niedriger sampeln, Texturen weniger hochauflösend abspeichern. Aber vor lauter Geschimpfe auf Blu-ray sollte man nicht vergessen, dass es schon jetzt diverse 360-Spiele (Tomb Raider Legend, Call of Duty 2+3, Gears of War) gibt, welche den Platz einer DVD fast voll ausreizen. Ich möchte hier auch gar keine Diskussion lostreten, diejenigen, die sagen, dass man nicht mehr als die 7GB einer 360-DVD braucht, werden ewig daran festhalten. Ich bleibe aber bei meiner Aussage, dass ein MGS4 für die 360 in irgendeiner Form beschnitten sein wird.
Und wenn es für die 360 kommt, whatever. Sony hat längst erkannt, dass man sich auf Third-Partys nicht mehr verlassen kann, weil die es sich einfach nicht mehr leisten können, nur für eine Plattform zu entwickeln. Sony hat ja nicht umsonst die stärkste First Party-Abteilung. Und angesichts des Line-Ups dieses und nächsten Jahres mache ich mir da keine Sorgen, insbesondere nicht, wenn man das uninspirierte Halo 3 sieht (freue mich für meine 360 eh sehr viel mehr auf Mass Effect und Lost Odyssey).
Bonte schrieb am
U-X-M-A-L hat geschrieben:
Gamesverrückter hat geschrieben:also sony schaufelt sihc (momentan) sein eigenes grab: erst gta, dan resident evil, dann DMC, jez wahrscheinlich Metal gear und bestimmt auchnoch final fantasy spitze^^ statt alle hoffnungen auf killzone zu legen würde ich mir mehr exclusivtitel mit großem namen sichern, oder kommt, wie wärs mit nem 360-killzone-ableger, wir sind ja grade so schön dabei
@Bonte
Wie du siehst ist das nicht auf meinem Mist gewachsen :wink:
Ich habe kein Problem damit,wenn alle in den Genuss von guten Spielen kommen :wink:
Oh sorry, hab da was verwechselt, alles klar :wink:
UXMAL schrieb am
Gamesverrückter hat geschrieben:also sony schaufelt sihc (momentan) sein eigenes grab: erst gta, dan resident evil, dann DMC, jez wahrscheinlich Metal gear und bestimmt auchnoch final fantasy spitze^^ statt alle hoffnungen auf killzone zu legen würde ich mir mehr exclusivtitel mit großem namen sichern, oder kommt, wie wärs mit nem 360-killzone-ableger, wir sind ja grade so schön dabei
@Bonte
Wie du siehst ist das nicht auf meinem Mist gewachsen :wink:
Ich habe kein Problem damit,wenn alle in den Genuss von guten Spielen kommen :wink:
schrieb am

Facebook

Google+