Killzone 2: Vorerst keine Koop-Pläne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Guerrilla Games
Publisher: Sony
Release:
30.09.2009
Test: Killzone 2
88

Leserwertung: 83% [57]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Killzone 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Killzone 2: Vorerst keine Koop-Pläne

Das erste Map-Pack für Killzone 2  kommt demnächst, einen per Update hinzugefügten Koop-Modus wird es hingegen vorerst nicht geben, so VG247, sich dabei auf Angaben aus der neuesten Ausgabe des US-Printmagazins Game Informer beziehend.

Man habe in den frühen Phasen der Produktion über alle möglichen Koop-Optionen nachgedacht, sich dann aber letztendlich entschieden, sich auf die Einzelspieler- und Mehrspielerparts zu konzentrieren, so Guerilla Games. Koop müsste bestens integriert sein und den Standards der anderen Komponenten entsprechen, könne also nicht einfach rangepappt werden an den Shooter.

"Jetzt, da wir uns nochmal mit dem Thema auseinandergesetzt haben, denke ich nicht, dass wir es per DLC hinzufügen würden."


Kommentare

sinsur schrieb am
kuronokei hat geschrieben:liegt das nich einfach daran dass die playsi dann nich mehr klarkommt?
oder muss dann nich mehr viel extra berechnet werden???
Nein, ein Coop ist auch für Killzone kein Problem, wenn man denn das gesammte Spiel von anfang an so konzipiert. Am ende aus einem Singleplayer Level ein Multipalyerlevel mit Spawnpunkten etc zu machen, ist extrem schwer. Projecte wie Half Life 2 Coop zeigen recht gut, dass es eher nicht funktioniert, wenn man nicht von Anfang an in die Richtung designed hat.
Ich dachte das hätten sie, schliesslich ist zusammen spielen in Shootern heute quasi Standart, der kooperative Modus sei nur nich fertig geworden, behauptete man doch vor Release. Alles leeres Gelaber und das wieder von der Firma, die sich leere Versprechungen schon quasi als Firmenslogen patentieren lassen kann.
Ohne Coop flacht mein Interesse an Killzone stark ab.
Als Multiplayer und Coop Fan weiss ich auch insgesammt langsam nicht mehr wirklich was ich auf der PS3 spielen soll...Frage mich auch ob nach Coop lechtzende Spiele wie Uncharted keinen Coop haben weil einen Multiplayer entwikeln viel kostet und die Onlineserver dann auch nochmal Geld kosten?...hmhm...Ja ich bin genervt von dieser Meldung ....grmpfhrmblgrrrr... :(
kuronokei schrieb am
liegt das nich einfach daran dass die playsi dann nich mehr klarkommt?
oder muss dann nich mehr viel extra berechnet werden???
irgend_was XD schrieb am
jetzt checke ich warum man kein coop an bietet.
Beim manchen missionen muss man sein gehilfen folgen und wen da jetzt ein ahnungsloser die rolle des gehilfen spielt ist man am arsch,aber das könnte man doch mit pfeilen regeln,ach ich kappier das nicht :x
ico schrieb am
Dark_Storm hat geschrieben:
R_eQuiEm hat geschrieben:
iconoclasm hat geschrieben:Killzone 2 und Resistance 2 machen auch ohne Coop Spaß. Resident Evil 5 und Army of Two machen ohne Coop keinen Spaß.
bei army of two hast du recht, bei RE5 allerdings nicht!
Word :!:
Ok, ich mache Abstriche. Resident Evil macht mehr Spaß ohne Coop als Army of Two. Den Söldnermodus z.B. spiel ich lieber allein. Dennoch macht das Spiel (bis auf den vermurksten Splitscreen) mehr Spaß im Coop.
Zarma schrieb am
Wieso sollte ein Koop eigentlich nicht in Story und Gameplay von Killzone 2 passen? Spieltechnisch ist es doch so, dass Sev zu 95% immer einen der Kameraden an seiner Seite hat, auch wenn man diesen einmal im Spiel tauschen müsste.
Bezüglich der Story fällt mir jetzt auch kein richtiger Grund ein, da Rico selber auch 'ne wichtige Rolle einnimmt (gen Ende). Einzige das vorletzte(?) Level in der Maelstra-Einöde könnte schwieriger werden.
Außerdem ist es 'ne Frechheit vorher groß anzukündigen, dass Killzone 2 'nen Koop-Modus bekommt und jetzt das Ganze wieder sein zu lassen.
Egal, Killzone 2 war sowieso bisher die größte Enttäuschung diesen Jahres (und des Letzten dazu).
schrieb am

Facebook

Google+