SingStar: NextGen-Karaoke angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Sony London
Publisher: Sony
Release:
19.11.2008
kein Termin
Test: SingStar
85
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 89% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Singstar: NextGen-Karaoke angekündigt

Wie Sony bekannt gibt, wird der Karaoke-Spaß SingStar auch die PS3 heimsuchen. Die NextGen-Fassung soll dabei kein spezielles Genre abdecken, sondern euch die Wahl der Songs selbst überlassen. Dazu stehen euch bereits zu Beginn über 300 Songs (darunter auch alle Tracks sämtlicher PS2-Ableger) zur Verfügung, die ihr euch über den so genannten SingStar Store direkt im Spiel herunter laden könnt. Über den Store könnt ihr zudem neue Skins, Stimmeffekte und Interpretenbilder beziehen.

Spezielle Community-Features werden euch sogar erlauben, eure eigenen Gesangsaufnahmen oder EyeToy-Performances anderen Spielern online zu präsentieren. Alternativ könnt ihr eure Tanz- und Stimmkünste auch auf die PSP überspielen und sie unterwegs euren Freunden vorführen. Des Weiteren dürft ihr euch auf neue Profi-Mikrofone in schickem Silber sowie regelmäßig neue Track-Downloads freuen, auf die ihr per Benachrichtigungs-Feature automatisch aufmerksam gemacht werdet. Wie das Ganze optisch aussehen wird, seht ihr in der Galerie.


Kommentare

Evin schrieb am
Ordentlich gelöst wäre das der einzige Kaufgrund für eine PS3 bei mir... :mrgreen:
Ich hoffe MS klaut hier auch mal eine Idee...
all-4-one schrieb am
Hört sich doch nicht schlecht an. Bleibt nur abzuwarten wieviel ein Song zu bei Sony's Store kostet. Wenn die genauso viel verlangen wie Apple bei seinen Music Videos, dann könnte der Service schon bald im Desaster enden. Da ist man dann nämlich schnell bei 30? für 10-15 Lieder! Ein anderer persönlicher Wunsch von mir wäre auch die Mikrofone (wie auch die Controller schon) kabellos zu gestalten, damit man auch ein paar Meter weg vom Fernseher spielen kann. Besonders in grösseren Räumen wäre das ein nettes Feature.
schrieb am

Facebook

Google+