Resistance: Fall of Man: Sony entschuldigt sich bei Kirche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Insomniac Games
Publisher: Sony
Release:
06.08.2008
Test: Resistance: Fall of Man
82

Leserwertung: 87% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resistance: Sony entschuldigt sich bei Kirche

Der BBC zufolge hat sich Sony, der Publisher von Resistance: Fall of Man , offiziell bei der Angelikanischen Kirche Englands dafür entschuldigt, dass man die Manchester Cathedral ungefragt als Setting für den Shooter verwendet habe. Man habe gedacht, dass man sich alle notwendigungen Genehmigungen eingeholt hätte. Sony habe niemandem zu nahe treten wollen. Der Hersteller merkt aber auch nochmals an, dass Resistance in den 50er Jahren einer alternativen Realität spielt - Verbindungen bzw. Parallelen zu unserer Gegenwart sehe man da nicht.

Die Kirche bedankte sich in einer Replik, stellte allerdings auch klar, dass man weiterhin gegen jegliche Form von Gewaltdarstellung in Zusammenhang mit dem Gebäude sei. Was wohl heißt, dass man nach wie vor darauf besteht, dass Sony das Spiel aus dem Handel nimmt.

Quelle: BBC

Kommentare

Ninnghizidda schrieb am
na und . dann hängen die da haltn paar andere flaggen hin , ändern nen paar fenster.. und dann ist es nichtmehr das selbe gebäude , was machen die da alle so einen aufstand xD
übrigens das die kirche gegen gewalt ist , ist nur neuerdings so ^^
canjat schrieb am
wenn ich es richtig verstanden habe, ist dieser schritt vollkommen nachvollziehbar und nicht unnötig. auch wenn es dem einen oder anderen etwas "kleinlich" erscheinen mag. die kirche hat natürlich ein recht, verwendetes bildmaterial das sozusagen aus ihrem fundus entliehen - und nicht in gewolltem zusammenhang gebracht wird zu unterbinden.
edit: im übrigen natürlich nicht nur die kirche ;) .
Arkune schrieb am
Unnötig wie ich finde.
johndoe464488 schrieb am
Lol, Sony nimmt doch kein Spiel aus dem Handel, welches sich über 500000 mal verkauft hat und weiterhin verkauft. Egal welche Zahlen das nun sind.
Wenn mehr PS3 verkauft werden, werden auch wieder mehr Resistance verkauft.
schrieb am

Facebook

Google+