3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
08.10.2010
02.03.2016
Test: Heavy Rain
94
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 19,74€ bei

Leserwertung: 89% [49]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Heavy Rain: Überraschungserfolg

Heavy Rain (Adventure) von Sony
Heavy Rain (Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Damit hat selbst David Cage nicht gerechnet: Sein interaktiver PS3-Thriller Heavy Rain verkauft sich laut Gamesindustry.biz besser als erwartet. Rechnete der Leiter von Quantic Dream mit etwa 200.000 bis 300.000 verkauften Einheiten, hat man seinen Angaben zufolge mittlerweile schon die Millionenmarke geknackt.

"Wir haben weltweit mehr als eine Millionen Exemplare von Heavy Rain verkauft", verkündet Cage. "Das hat viele überrascht... Wir rechnen damit, bis zum Jahresende auf 1,5 Millionen zu kommen und sind sehr zufrieden, wie es bei den Leuten ankommt. Unser Spiel ist kein Action-Titel, kein Rollenspiel und kein Adventure. Es lässt sich mit keinem Genre beschreiben. Wenn man ein neues Spiel auf den Markt bringt, das mit Konventionen bricht, besteht für den Entwickler und Publisher ein Risiko."

Heavy Rain
ab 19,74€ bei

Kommentare

Baralin schrieb am
ButterKnecht hat geschrieben:
I Are Dunecat hat geschrieben:Super ich sehe schon die grosse welle auf einen zu rollen . . . die welle mit QTE-Mist
Weil jetzt die ganzen nachahmer kommen, die denken, das kommt gut an, da wollen wir mitkassieren . . .
wobei QTE sich sowieso schon wie sau verbreitet, grausam . . . kann ich ja gleich nen film gucken gehen . . .
Ja und? Bloß weil das Spiel kein richtiges Spiel und kein richtiger Film ist, soll es nicht unterhalten?!
Ist doch Wurst was es ist, hauptsache es macht Spaß!
Schlimm das viele HR nicht spielen wollen bloß weil es sich in keine Schublade stecken lässt!
Das gleiche Problem hat aber auch Mass Effect! Weil es nach Meinung vieler kein echtes Rollenspiel ist, gefällt es einigen nicht!(ich mags auch nicht, aber das hat andere Gründe= arggh da krieg ich so nen Hals....
Das ist ja gerade das Angenehme an Heavy Rain, dass es sich nicht in eine Schublade stecken läßt. Nicht derselbe Kram wie immer. Mal was anderes. Freue mich, dass es sich auch in den Verkaufszahlen niederschlägt, nicht so wie etwa bei "Beyond good and evil" oder "No one lives forever", die auch mehr Erfolg verdient hätten. Ich fordere übrigens für beide Spiele ein aufpoliertes Remake.
muecke-the-lietz schrieb am
Ich finde es super, dass sich endlich seit langem mal wieder Qualität bewiesen hat und das bei einer neuen Marke mit einer gewissen Eigenständigkeit.
Mir ist das zwar alles ein bisschen zu wenig Spiel, aber jedem das seine.
Die Problematik ist nur die und das haben andere Foren-Teilnehmer schon verstanden: Spiele wie HR bedienen sich zwar einer bestimmten Spielmechanik, sind aber nicht alleine deshalb so gut. Sondern durch die besondere Atmosphäre, durch die starke Emotionalität, die ungewöhnliche Story, tolle Charakter Zeichnung, und, und, und.
Die miesten Studios werden aber nur die QTEs sehen sodass eine Gefahr von mittelmäßigen bis schlechten Trittbrettfahrern ins Haus steht.
Das war bei Gears of War auf der XBox ähnlich. Neue Marke, relativ neues Spielgefühl, großer Erfolg und plötzlich kommen hunderte 3 Person Shooter mit Deckungssystem auf den Markt, die aber alle hinter der Qualität des Originals zurück bleiben. Einfach, weil die Macher nicht verstanden haben, was das Original wirklich auszeichnet. Und ich denke, es fällt niemanden schwer, weitere Beispiele zu nennen.
Game&Watch schrieb am
Super dann können sie ja jetz ne PC Version rausbringen. Zu verlieren haben sie ja nix mehr
crazychrizz schrieb am
Mauricius hat geschrieben:Es gibt gar Leute, die fanden die Demo von Heavy Rain richtig schlecht, die QTEs hassen sowie den Vorgänger Fahrenheit unerträglich fanden und die Logiklöcher keineswegs schätzen. Und einem davon (mir) hat Heavy Rain sehr gut gefallen.
Ich bezeichne es zwar nicht als Meisterwerk, sondern eher als ambitionierten, ersten Schritt, der noch sehr viel Luft nach oben hat, aber trotzdem kann ich nur jedem Spieler raten, sich das Spiel mal anzuschauen, bevor er den Stab darüber bricht.
Du sagst es, danke :)
Mauricius schrieb am
Es gibt gar Leute, die fanden die Demo von Heavy Rain richtig schlecht, die QTEs hassen sowie den Vorgänger Fahrenheit unerträglich fanden und die Logiklöcher keineswegs schätzen. Und einem davon (mir) hat Heavy Rain sehr gut gefallen.
Ich bezeichne es zwar nicht als Meisterwerk, sondern eher als ambitionierten, ersten Schritt, der noch sehr viel Luft nach oben hat, aber trotzdem kann ich nur jedem Spieler raten, sich das Spiel mal anzuschauen, bevor er den Stab darüber bricht.
schrieb am

Facebook

Google+