Heavy Rain: "Experimentelle Spiele können kommerziell erfolgreich sein" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
08.10.2010
02.03.2016
Test: Heavy Rain
94

“Ein interaktiver Thriller der emotionalen Art - dieses Spiel setzt dramaturgische Zeichen!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Ein interaktiver Thriller der emotionalen Art - dieses Spiel setzt dramaturgische Zeichen!”

Leserwertung: 89% [49]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quantic Dream-Chef über erfolgreiche experimentelle Spiele

Heavy Rain (Adventure) von Sony
Heavy Rain (Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Es gibt keinen Grund, warum experimentelle oder kulturell relevante Spiele nicht auch kommerziell erfolgreich sein können, sowohl für Entwickler als auch Publisher. Dies sagte Guillaume de Fondaumière, neben David Cage zweiter CEO bei Quantic Dream, bei seinem Vortrag auf der Konferenz Digital Dragons.

"Solche Projekte waren und sind zu einem gewissen Grad profitabel". Er fährt fort und nimmt Heavy Rain als Beispiel: "Ich gebe ihnen ein Beispiel, das ich kenne: Heavy Rain. Angenommen, die Produktion hat 22 Mio. Dollar gekostet. Mit Marketing-Kosten vielleicht 30 Mio. Mit Vertriebskosten waren es wohl 40 Mio. Sony hat mit dem Spiel rund 100 Mio. Dollar verdient, es ist also wirklich profitabel. Es ist ungefähr die Gewinnspanne, die die meisten Publisher für jedes Spiel anstreben. (...) Wir sollten aufhören zu denken, dass Innovationen keinen Gewinn einbringen."

Auch Journey von ThatGameCompany würde in diese Kategorie fallen und sei laut Guillaume de Fondaumière für Sony profitabel gewesen. Er würde zwar die Details zum Budget nicht kennen, aber er hätte mit einigen Leuten aus dem Team gesprochen.

Letztes aktuelles Video: Move Edition-Trailer


Quelle: GamesIndustry.biz

Kommentare

cM0 schrieb am
Sehr schöne Aussage, hoffentlich nimmt sich der eine oder andere Entwickler bzw Publisher ein Beispiel daran. Heavy Rain war wirklich ein sehr gutes Spiel. Es hat sich nicht sonderlich gut verkauft im Vergleich zu AAA Titeln aber wenn Produktion, Werbung usw dafür nicht so teuer sind, kanns eben doch einen ordentlichen Gewinn geben.
Mr. Malf schrieb am
ja heavy rain war ein sehr gutes spiel
ich war während des spieles gefangen und total investiert
die storywendung hat mir jedoch 50% des spasses rückwirkend wieder genommen...sie war einfach nicht gut
Flextastic schrieb am
ich wollte den fragenden hier eine antwort geben...
Batistuta schrieb am
Les doch mal den Artikel zu dieser Diskussion hier, da sagt der 2. Chef von Quantic Dream doch dass die Produktion 22 Mio $ gekostet hat, das Marketing etwa 8 Mio und der Vertrieb 10 Mio.
Flextastic schrieb am
laut wiki gingen ca. 23mio ? für vertrieb UND marketing drauf, etwas mehr als 16mio ? kostete die entwicklung des spiels.
schrieb am

Facebook

Google+