Geschicklichkeit
Entwickler: Idol Minds
Publisher: Sony
Release:
24.06.2009
Test: PAIN
73

“Lustige Zerstörungsorgie mit sehr knappem Umfang.”

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Infos und Trailer zu PAIN

Mancher Entwickler versucht ja, seine Vorstellung von perfekter Spieleunterhaltung zu verwirklichen - nicht so die "Idol Minds" aus Louisville! Die haben sich nämlich bei der Zielgruppe umgehört und festgestellt, dass Teenager an Comedy, wüstem Chaos, Kreativ-Sein, ihrer Gemeinschaft und Wettkämpfen Interesse zeigen. Herausgefunden, getan, provoziert: In PAIN platziert ihr einen armen Tölpel z.B. in einer riesigen Steinschleuder und pfeffert ihn in eine physikalisch korrekte Umgebung - wenn ihr wollt, auch mit euren oder gegen eure Kumpels über das Internet. Dabei müsst ihr verschiedene Ziele erfüllen, aber mehr gibt Sony bislang nicht preis. Wann PAIN (Schmerz) erscheint, ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt.

Video: Schmerzvolle Szenen


Quelle: Sony

Kommentare

konsolero schrieb am
Das hat dir aber lange auf der Seele gebrannt. :lol:
johndoe146455 schrieb am
Coffin87 hat geschrieben:
caradryanx hat geschrieben:Was ist denn das Gegenteil von dem Spruch "Perlen vor die Säue werfen"?
Hier kriegen die Säue nämlich was sie wollen... und verdienen...

was zum teufel willst du der welt damit mitteilen??

meinen SENF! :wink: Das Internet gibt ja einem ja öfters das Gefühl, die persönliche Meinung sei unheimlich wichtig und mitteilenswert :roll:
johndoe478604#2 schrieb am
Da kann ich doch gleich so gut Tony Hawk's zocken... :P
johndoe-freename-103217 schrieb am
LOL das game is ja megageil^^ Aber warscheinlich etwas zu linear aber mim MP wärs derbegeil rofl
Coffin87 schrieb am
caradryanx hat geschrieben:Was ist denn das Gegenteil von dem Spruch "Perlen vor die Säue werfen"?
Hier kriegen die Säue nämlich was sie wollen... und verdienen...

was zum teufel willst du der welt damit mitteilen??
schrieb am

Facebook

Google+