Gran Turismo 5: Fast 1000 Autos in der Garage? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
14.10.2011
Test: Gran Turismo 5
86

“GT5 ist nach all den Jahren nicht das erhoffte Über-Rennspiel. Aber es bietet trotz der ärgerlichen Ungereimtheiten immer noch den genialen Fahrspaß in bewährter Qualität.”

Leserwertung: 81% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GT 5: Fast 1000 Autos in der Garage?

Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony

Gestern wurde bekannt, dass Polyphony mit der BBC zusammenarbeitet, um Episoden der Motorshow Top Gear als Inhalt für das spielinterne TV-Programm von Gran Turismo 5: Prologue sowie der Vollversion anzubieten.

Auch auf der Top Gear Webseite hat man die Leser über den Deal informiert und dabei auch noch ein paar Informationen zu den Spielen durchsickern lassen: Angeblich wird der Prolog etwa zehn Strecken und 60 Fahrzeuge beinhalten. Allerdings geht man davon aus, dass der Titel bei uns erst im Frühjahr erscheint. Bisher ist man davon ausgehen, dass PS3-Besitzer auch in Europa noch vor Weihnachten zum ersten Mal im Prolog Gas geben.

Noch interessanter sind jedoch die Aussagen zur Vollversion von Gran Turismo 5 : Diese soll laut Top Gear wohl erst gegen Weihnachten 2008 an den Start gehen und ca. 900 Autos bieten. Damit wäre GT 5 noch mal um etwa 150 Fahrzeuge umfangreicher als der Vorgänger. 


Kommentare

Koztaki89 schrieb am
Hat jemand für mich eine Liste wo alle bisher angekündigten Autos draufstehen?
Shedao schrieb am
Lamborgini war schon immer wesentlich cooler als Ferrari.
Ihr kennt doch hoffentlich die Story vom dem Traktorenhersteller der sich einen Ferrari kaufte und dem Miura?
Aber mal zum Thema:
Ist dieser Thread nicht ur-alt?
und:
Wer braucht das? Ich glaub ich bin nichtmal alle autos aus GRID wirklich ausgiebig gefahren....
Cayman1092 schrieb am
Howdie hat geschrieben:Aber Porsche ist pingelig mit seiner Lizenz...
Porsche pingelig? Porsche? Ferrari ist pingelig mit seiner Lizenz , die denken doch die machen die göttlichen Überautos :roll: (Wusstet ihr eig., dass Ferrarimitarbeiter (normaler Mechaniker) das gleiche Gehalt bekommt, wie ein Fiatmitarbeiter?)
Lamborghini ist mit ihrer Lizenz viel lockerer! Da soll sich die Scuderia mal ne Scheibe von abschneiden!
LAMBO RuleZ!!!
thefrost hat geschrieben:Da lob ich mir lieber einen Nissan 350Z oder nen anderen GEILEN Sportwagen...
Mein Lieblingsauto!!! :anbet:
Der Skyline GT-R R34 ist auch GEIL!
Nefasturris schrieb am
yup, fahre 156 seit 40000 km.. nun sind mittlerweile gesamt 130k drauf. (10 Jahre alt)
Technische Gebrechen bis jetzt nichts, was ins Gewicht fallen würde.
Kilometerleistung is so eine Frage... Entscheidender ist, wer vorher damit rumgefahren ist und wie der Wagen gewartet wurde. Bei Händlerkauf gibts ja Garantie.. somit kann man erstmal nicht soo viel falsch machen, wenn das Wesentliche beachtet wird.
Wirklich wichtig ist jedoch fast nur der Zahnriemen.. muss bei 60000km getauscht werden, oder spätestens alle 5 Jahre. (bei Benzinern) Diesel alle 80000 oder eben nach 5 Jahren. Hier lässt sich der Verkäufer auch prima unter Druck setzen, falls noch nicht gewechselt wurde.
Bei älteren Modellen >100000km noch Querlenker und Kühler checken.
Bremse/Beläge überprüfen versteht sich eh von selbst und das wars eigentlich. Ankauftest, wie erwähnt kann natürlich nicht schaden und is die ~50? sicher Wert.
die anderen Alternativen die ich noch gesehn hätte wären alle in Richtung Renault Megane, Honda Civic, etc. gegangen, aber da macht der Alfa schon deutlich mehr her, für weniger Geld ^^
Exakt.
Dies wissen die meisten Leute halt nicht bzw. sind noch geschädigt bzgl. Alfa+Rost-Märchen aus den 70/80ern.
schwedenshredder schrieb am
Alfa baut tolle Autos, keine Frage. Ich hatte neulich die Möglichkeit den 156er vom Vater eines Kumpels zu fahren. Macht Spass, zieht ordentlich und klingt super. Mein alter Fiat geht langsam den Bach runter, also steht ein neuer Wagen an. Den 155er bzw. 156er zieh ich definitiv in Betrachtung, andererseits träum ich auch schon länger von einem Toyota MR2 der ersten Generation...
schrieb am

Facebook

Google+