Gran Turismo 5: "PS3 zu 80 Prozent ausgelastet" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
14.10.2011
Test: Gran Turismo 5
86

“GT5 ist nach all den Jahren nicht das erhoffte Über-Rennspiel. Aber es bietet trotz der ärgerlichen Ungereimtheiten immer noch den genialen Fahrspaß in bewährter Qualität.”

Leserwertung: 81% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gran Turismo 5: "PS3 zu 80 Prozent ausgelastet"

Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Dean Takashi von VentureBeat hatte vor Kurzem die Gelegenheit, etwas mit Kazunori Yamauchi zu plaudern. Der ist bekanntermaßen Chef der Gran Turismo-Schmiede Polyphony Digital, und erwartungsgemäß drehte sich das Interview dann auch um den jüngsten Vertreter der Reihe - Gran Turismo 5 .

Das Spiel, dessen Entwicklung laut Angaben Yamauchis bis dato 60 Mio. Dollar verschlungen hat, nutze etwa 80 Prozent der Rechenkapazität der PS3, schätzt der Entwickler. Mit einer Unterstützung des kommenden PS3-Motion-Controllers braucht man nicht zu rechnen. Es mache Spaß, das Spiel mit Lenkrad und Gaspedal zu spielen - wenn er jedoch die neuen Eingabegeräte sieht, dann kämen ihm eher andere Spiele in den Sinn.

Auch denkt Yamauchi darüber nach, wie sehr sich der Ablauf der Produktion im Laufe der Jahre geändert hat. Am allerersten Gran Turismo hätten je nach Phase der Entwicklung 7 bis 15 Leute an dem Spiel gearbeitet. Jetzt sei das Team 140 Mann groß.

"Das Entwickeln von Spielen ist genauso schwer wie immer. Jetzt benötigt man aber viel Zeit, um mit so einem großen Team zu kommunizieren. Früher ist man aufgewacht und hatte eine gute Idee. Die wurde noch bis zum Abend des gleichen Tages in irgendeiner Form implementiert. Wenn man heutzutage eine gute Idee hat, kann es vielleicht zwei bis drei Jahre dauern, bis man das Resultat sieht. Das ist so, weil man viel mehr Leute dafür benötigt."

Hätten die Autos seinerzeit aus ungefähr 300 Polygonen bestanden, so seien es nun 500.000. Teile, die früher eher symbolisch vertreten/gezeichnet waren, seien heute voll ausmodelliert und würden auch das Licht entsprechend reflektieren.

Wie kann sich Yamauchi auch nach all den Jahren noch dazu motivieren, ein weiteres Rennspiel aus dem Boden zu stampfen?

"Es ist immer das Gleiche bei mir. Ich bin für gewöhnlich ziemlich gefrustet, wenn eine Version erscheint. Direkt nach der Veröffentlichung denke ich, dass man dies oder das noch hätte machen sollen. Der Release ist kein Zeitpunkt, an dem ich sehr glücklich bin. Wenn ein neues Spiel erscheint, denke ich schon über das nächste nach und darüber, wie man das dann beheben kann."

Kommentare

dobpat schrieb am
Xariel hat geschrieben:
-SoRealHero- hat geschrieben:
Xariel hat geschrieben:Irgendwie rennen mir auf der Erde zu viele GT5 Fankiddies rum. Ist ja heftig. Die Serie ist langsam veraltet. Das einzige was die noch machen ist:
Mehr Autos hinzufügen
Grafik updaten
Paar neue Features rein
Ein paar alte Features ändern
Dann kommt noch für 30 Euro eine Demo raus.
Das nennen die dann "Prologue". Wow.
Irgendwie bleibt es immer das Selbe und doch gibt es Leute, die das einfach nicht sehen. Das ist pure Geldmacherei.
Da sind 60 Mille ja mal gar nichts. Gibt ja genug Leute die sich das einfach so mal kaufen, da sie es schon bei PS3 release beschlossen haben, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird. Und das sowieso halb Japan GT Fans sind, machen die schon Ihre Kohle.
Also die wissen wie man Geld verdient.
Epic Abzocke

ich besitze keinen einzigen gran turismo teil, aber deine statements lassen einen intelligentsqotiienten von nem knäckebrot vermuten.
was sollen sie denn deiner meinung nach bei gran turismo neues machen, damit es keine abzocke ist? es is ein burnout oder ein motorstorm umwandeln? völliger schwachsinn..
deiner meinung nach dürfte man also von keinem einzigen spiel einen nachfolger kaufen, weil das prinzipiell alles nur verbesserungen sind.
wenn du world of warcraft hast, dürftest du auch keine von den addons kaufen, weil es eigentlich auch nur n paar neue features sind wie höherer level cap, neue rüstung und neue gebiete.
und dass online rollenspiele abwechselung bieten würden im gegensatz zu rennspielen ist eine diskussion erst gar nicht wert.
und leute, die sich auf das neue gran turismo freuen, braucht man noch lange nicht als fankiddies bezeichnen. wer andere als kiddie bezeichnet ist selber eins. mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

Wir...
Noxian schrieb am
-SoRealHero- hat geschrieben:
Xariel hat geschrieben:Irgendwie rennen mir auf der Erde zu viele GT5 Fankiddies rum. Ist ja heftig. Die Serie ist langsam veraltet. Das einzige was die noch machen ist:
Mehr Autos hinzufügen
Grafik updaten
Paar neue Features rein
Ein paar alte Features ändern
Dann kommt noch für 30 Euro eine Demo raus.
Das nennen die dann "Prologue". Wow.
Irgendwie bleibt es immer das Selbe und doch gibt es Leute, die das einfach nicht sehen. Das ist pure Geldmacherei.
Da sind 60 Mille ja mal gar nichts. Gibt ja genug Leute die sich das einfach so mal kaufen, da sie es schon bei PS3 release beschlossen haben, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird. Und das sowieso halb Japan GT Fans sind, machen die schon Ihre Kohle.
Also die wissen wie man Geld verdient.
Epic Abzocke

ich besitze keinen einzigen gran turismo teil, aber deine statements lassen einen intelligentsqotiienten von nem knäckebrot vermuten.
was sollen sie denn deiner meinung nach bei gran turismo neues machen, damit es keine abzocke ist? es is ein burnout oder ein motorstorm umwandeln? völliger schwachsinn..
deiner meinung nach dürfte man also von keinem einzigen spiel einen nachfolger kaufen, weil das prinzipiell alles nur verbesserungen sind.
wenn du world of warcraft hast, dürftest du auch keine von den addons kaufen, weil es eigentlich auch nur n paar neue features sind wie höherer level cap, neue rüstung und neue gebiete.
und dass online rollenspiele abwechselung bieten würden im gegensatz zu rennspielen ist eine diskussion erst gar nicht wert.
und leute, die sich auf das neue gran turismo freuen, braucht man noch lange nicht als fankiddies bezeichnen. wer andere als kiddie bezeichnet ist selber eins. mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

Wir reden weiter, wenn du die Groß- und Kleinschreibung...
Agito schrieb am
Ach komm, die PS3 ist eine Auslastung für sich selbst!
60%, 80%,... die Tatsächlichen Ergebnisse sehen anders aus, außerdem war es die Schuld von Sony einen neuartigen Prozessortyp zu entwickeln, das die Spieleentwickler zu 100% auslastet!
-SoRealHero- schrieb am
Xariel hat geschrieben:Irgendwie rennen mir auf der Erde zu viele GT5 Fankiddies rum. Ist ja heftig. Die Serie ist langsam veraltet. Das einzige was die noch machen ist:
Mehr Autos hinzufügen
Grafik updaten
Paar neue Features rein
Ein paar alte Features ändern
Dann kommt noch für 30 Euro eine Demo raus.
Das nennen die dann "Prologue". Wow.
Irgendwie bleibt es immer das Selbe und doch gibt es Leute, die das einfach nicht sehen. Das ist pure Geldmacherei.
Da sind 60 Mille ja mal gar nichts. Gibt ja genug Leute die sich das einfach so mal kaufen, da sie es schon bei PS3 release beschlossen haben, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird. Und das sowieso halb Japan GT Fans sind, machen die schon Ihre Kohle.
Also die wissen wie man Geld verdient.
Epic Abzocke

ich besitze keinen einzigen gran turismo teil, aber deine statements lassen einen intelligentsqotiienten von nem knäckebrot vermuten.
was sollen sie denn deiner meinung nach bei gran turismo neues machen, damit es keine abzocke ist? es is ein burnout oder ein motorstorm umwandeln? völliger schwachsinn..
deiner meinung nach dürfte man also von keinem einzigen spiel einen nachfolger kaufen, weil das prinzipiell alles nur verbesserungen sind.
wenn du world of warcraft hast, dürftest du auch keine von den addons kaufen, weil es eigentlich auch nur n paar neue features sind wie höherer level cap, neue rüstung und neue gebiete.
und dass online rollenspiele abwechselung bieten würden im gegensatz zu rennspielen ist eine diskussion erst gar nicht wert.
und leute, die sich auf das neue gran turismo freuen, braucht man noch lange nicht als fankiddies bezeichnen. wer andere als kiddie bezeichnet ist selber eins. mehr ist dem nicht hinzuzufügen.
lozer schrieb am
und wieder läuft es, wie in jedem Thread, auf MW2 hinaus.
Denn irgendwie muss jeder Call of Duty Hasser immer seinen Unmut über dieses Spiel auslassen
Lasst es doch einfach. Manche hassen dieses Spiel aufgrund der scheiß KI (wäre die KI gut würde das Spiel keiner spielen), der scheiß Story (was für Storys erwartet ihr denn von Popcorn-Shootern - ich hab nix gegen die Story), dem scheiß Multiplayer ( der eindeutig besser vom Umfang her ist als der von CoD4, nur rennen mehr kack noob smit Akimbo Shotguns rum, aber wer gut ist, packt auch die)
kurz gesagt: hier wird von Gran Tourismo 5 geredet, einem Spiel dass sich auch nie wirklich verändert hat und dennoch motzt hier keiner rum.
Klar bei Rennspielen ist das etwas anderes aber der Vergleich mit CoD ist wieder mal aus der Luft gegriffen
schrieb am

Facebook

Google+