Gran Turismo 5: Nächster Patch angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
14.10.2011
Test: Gran Turismo 5
86

“GT5 ist nach all den Jahren nicht das erhoffte Über-Rennspiel. Aber es bietet trotz der ärgerlichen Ungereimtheiten immer noch den genialen Fahrspaß in bewährter Qualität.”

Leserwertung: 81% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gran Turismo 5: Nächster Patch angekündigt

Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Pünktlich zum Release von Gran Turismo 5 hatte Polyphony Digital bereits einen Patch für den Mehrspielerpart ausgeliefert. Wie Kazunori Yamauchi verlauten lässt, wird das nächste Update am Samstag vom Stapel laufen.

Der Patch soll das Spiel mit zusätzlichen Optionen für den Online-Modus ausstatten und es Spielern beispielsweise ermöglichen, Beschränkungen hinsichtlich der Leistung oder des Gewichts festzulegen. Das Rennspiel sei eben wie ein Lebewesen, dass sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt.

Yamauchi äußerte sich auch zu den Verbindungsproblemen, die auch einen Einfluss auf den Singleplayer-Modus hatten, da GT5 auch hier mit den Servern kommuniziert. Da die Rechner allerdings überlastet wurden, ließen sich beispielsweise die Menüs nicht richtig oder nur mit einer Verzögerung nutzen. Wer das Problem umgehen will, sollte seine Konsole vom Internet trennen.

Das Datenzentrum sei ursprünglich dafür ausgelegt gewesen, bis zu 500.000 Verbindungen zur gleichen Zeit handhaben zu können. Die Zahl der Anfragen habe aber jenen Wert deutlich übertroffen, führt Yamauchi da aus. Man habe die Kapazitäten mittlerweile verdoppelt, könne momentan aber noch nicht sagen, ob das letztendlich ausreichen wird.

Weitere Patches seien geplant für die Ranglisten und das Matchmaking. Polyphony werde "jede Woche, jeden Monat" weitere Updates veröffentlichen und sehe das alles als einen Prozess der Evolution.

Kommentare

Rapidity01 schrieb am
Howdie hat geschrieben:
Rapidity01 hat geschrieben:Ein Flop ist GT mit Sicherheit nicht aber ich bin der Meinung, dass es sich nicht annähernd so oft verkaufen wird wie die Vorgänger.

Alleine Prologue hat sich 4 Millionen mal verkauft. 10 Millionen für ein Rennspiel? Halte ich für ausgeschlossen, sofern die Hardwarebasis nicht die 100 Millionengrenze durchbrochen hat. Die wenigsten spielen Simulationen. Ein Need for Speed hat es da wesentlich leichter.
Ich habe die Zahlen nicht mehr genau im Kopf, aber ich meine Forza 3 hat sich etwa 4 Millionen mal im ersten Jahr verkauft und das ist schon eine beachtliche Zahl.

GT ist aber kein stinknormales Rennspiel. Das sich am schlechtesten verkaufte vollwertige GT wurde ca. etwas weniger als 10 millionen an den Mann gebracht. Und bei einem GT bedarf es keine 100 millionen Userbasis für die 10 millionen, ebenso wie es bei einem Halo 3 keine 100 millionen Xbox Besitzer gebraucht hat und diese beiden Spiele sind unabhängig vom Genre in der Größenordnung vergleichbar.
Howdie schrieb am
Rapidity01 hat geschrieben:Ein Flop ist GT mit Sicherheit nicht aber ich bin der Meinung, dass es sich nicht annähernd so oft verkaufen wird wie die Vorgänger.

Alleine Prologue hat sich 4 Millionen mal verkauft. 10 Millionen für ein Rennspiel? Halte ich für ausgeschlossen, sofern die Hardwarebasis nicht die 100 Millionengrenze durchbrochen hat. Die wenigsten spielen Simulationen. Ein Need for Speed hat es da wesentlich leichter.
Ich habe die Zahlen nicht mehr genau im Kopf, aber ich meine Forza 3 hat sich etwa 4 Millionen mal im ersten Jahr verkauft und das ist schon eine beachtliche Zahl.
@Knarfe: Deine Meinung in Ehren, aber der Rest der Spielewelt sieht es größtenteils anders. Die Wertungen sind sehr gut und ich kann das Gejammer auch nicht nachvollziehen. Ich möchte dir ja nicht die Illusionen rauben, aber ich bezweifele, dass GT6 ein Desaster wird, weil es 2-3% der GT5-Käufer nicht kaufen, weil es ihnen nicht gefallen hat. ;)
Knarfe1000 schrieb am
Egal wie gut es sich verkauft, es hat meine Erwartungen nicht erfüllt. Bitte auch bedenken, dass Hundertausende es sich - so wie ich - vorbestellt haben. Und nicht wenige sind enttäuscht worden. Sony / PD werden wohl nicht drauflegen müssen, aber der Imageschaden ist jetzt schon eingetreten. Ich sehe das allerdings positiv, denn man kann sich in Japan nun nicht mehr selbstgerecht auf seinen Lorbeeren früherer Jahre ausruhen. Sonst wird GT 6 wirklich ein finanzielles Desaster.
Zierfish schrieb am
ich glaub ja nicht, dass wir im nächsten NPD Report irgendwas erfahren, da die ihre Zahlen ja nicht mehr zur freien Verfügung stellen.
@Pyoro
Rapidity hat aber schon recht, wenn er sagt, dass die Verkäufe in den ersten beiden Tagen ein vielfaches von dem betragen was danach noch verkauft wird. (afaik)
und Halo hat sich in Japan sicher nichtmal 1 mio mal verkauft.
Immerhin ist der japanische Spielemarkt bereits kleiner als der europäische.
schrieb am

Facebook

Google+