Gran Turismo 5: Mit Patch zum Schadensmodell - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
14.10.2011
Test: Gran Turismo 5
86

“GT5 ist nach all den Jahren nicht das erhoffte Über-Rennspiel. Aber es bietet trotz der ärgerlichen Ungereimtheiten immer noch den genialen Fahrspaß in bewährter Qualität.”

Leserwertung: 81% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GT5: Schadens-Patch ist da

Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo 5 (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie TheSixthAxis berichtet, steht ab heute ein neuer Patch für Gran Turismo 5 zum Download bereit, der neben der Einstellung für optische Schäden auch das volle Modell inklusive mechanischer Auswirkungen beinhalten soll.

Demnach wird man zumindest online die Wahl zwischen einem abgeschwächten und dem vollen Schadensmodell haben - alternativ kann man die Funktion aber auch komplett deaktivieren, damit den Autos nichts passiert.

Der Patch ist 150MB groß und muss zusammen mit dem jüngsten Firmware-Update für die PS3 installiert werden.

Kommentare

Nanimonai schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
dobpat hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben: Uns wurd sogar verkauft, das Breitband auch SkyDSL bedeutet, und das ist zu 99,9999% verfügbar. -.-
Fakt ist nunmal, dass vorallem mein Bundesland prozentual die wenigsten Breitbandanschlüsse (dazu zähle ich ausschlieslich Kabel-DSL ab 384kbit/s) im gesammten Bundesgebiet vorweisen kann.
Ich würde sowas von zufrieden sein, erstmal überaupt DSL-Light zu bekommen, bei DSL 1000/2000 könnt ich sogar online spielen und würd Luftsprünge machen.
Mein EDGE hier über das Handynetz ist zwar besser als 56k Modem, aber diese 5GB Trafficgrenze und diese ständigen Abbrühe sind einfach unerträglich und das schon seit 2008.
Peace.
Mit 384kBit/s zählst du schon zu viele.
Breitband gilt mittlerweile offiziel in deutschland erst ab 1 MBit. Die Zahl wird regelmäßig nach oben korrigiert. Von der Bundesregierung.
384kBit/s ist auf gut deutsch gesagt NIX ;)
Wenn das in deinen Augen nix ist, warum gibt es nicht immer mehr Stimmen, die wollen, dass endlich mal ale DSL bekommen? Angeblich wollte ja Frau Merkel bis Ende 2010 überall DSL zur Verfügung stellen. Ich habe es damals schon gesagt, dass das leere Worte wahren und ich hatte leider recht.
http://www.netzwelt.de/news/79553-breit ... hland.html
Das ist EIN Grund (von wohl ca 5000), warum ich diese Bundeskanzlerin als schlechtesten Kanzler ever halte. Ich kann den Typen verstehen, der sie gestalkt hat...
Peace.
Das Problem bei der Sache ist aber, dass Breitbandversorgung in sehr dünn besiedelten Gebieten ein reines Verlustgeschäft...
DARK-THREAT schrieb am
dobpat hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben:
Nanimonai hat geschrieben: Warum Fragen stellen, die man sich selbst in ein paar Minuten Google Recherche selbst beantworten kann? Es gibt klare Definitionen, was "Breitband" ist.
Uns wurd sogar verkauft, das Breitband auch SkyDSL bedeutet, und das ist zu 99,9999% verfügbar. -.-
Fakt ist nunmal, dass vorallem mein Bundesland prozentual die wenigsten Breitbandanschlüsse (dazu zähle ich ausschlieslich Kabel-DSL ab 384kbit/s) im gesammten Bundesgebiet vorweisen kann.
Ich würde sowas von zufrieden sein, erstmal überaupt DSL-Light zu bekommen, bei DSL 1000/2000 könnt ich sogar online spielen und würd Luftsprünge machen.
Mein EDGE hier über das Handynetz ist zwar besser als 56k Modem, aber diese 5GB Trafficgrenze und diese ständigen Abbrühe sind einfach unerträglich und das schon seit 2008.
Peace.
Mit 384kBit/s zählst du schon zu viele.
Breitband gilt mittlerweile offiziel in deutschland erst ab 1 MBit. Die Zahl wird regelmäßig nach oben korrigiert. Von der Bundesregierung.
384kBit/s ist auf gut deutsch gesagt NIX ;)
Wenn das in deinen Augen nix ist, warum gibt es nicht immer mehr Stimmen, die wollen, dass endlich mal ale DSL bekommen? Angeblich wollte ja Frau Merkel bis Ende 2010 überall DSL zur Verfügung stellen. Ich habe es damals schon gesagt, dass das leere Worte wahren und ich hatte leider recht.
http://www.netzwelt.de/news/79553-breit ... hland.html
Das ist EIN Grund (von wohl ca 5000), warum ich diese Bundeskanzlerin als schlechtesten Kanzler ever halte. Ich kann den Typen verstehen, der sie...
dobpat schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Nanimonai hat geschrieben:
Levi  hat geschrieben: und was zählt für die Bundesregierung als "Breitband"?
Warum Fragen stellen, die man sich selbst in ein paar Minuten Google Recherche selbst beantworten kann? Es gibt klare Definitionen, was "Breitband" ist.
Uns wurd sogar verkauft, das Breitband auch SkyDSL bedeutet, und das ist zu 99,9999% verfügbar. -.-
Fakt ist nunmal, dass vorallem mein Bundesland prozentual die wenigsten Breitbandanschlüsse (dazu zähle ich ausschlieslich Kabel-DSL ab 384kbit/s) im gesammten Bundesgebiet vorweisen kann.
Ich würde sowas von zufrieden sein, erstmal überaupt DSL-Light zu bekommen, bei DSL 1000/2000 könnt ich sogar online spielen und würd Luftsprünge machen.
Mein EDGE hier über das Handynetz ist zwar besser als 56k Modem, aber diese 5GB Trafficgrenze und diese ständigen Abbrühe sind einfach unerträglich und das schon seit 2008.
Peace.
Mit 384kBit/s zählst du schon zu viele.
Breitband gilt mittlerweile offiziel in deutschland erst ab 1 MBit. Die Zahl wird regelmäßig nach oben korrigiert. Von der Bundesregierung.
384kBit/s ist auf gut deutsch gesagt NIX ;)
DARK-THREAT schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:
Levi  hat geschrieben:
Nanimonai hat geschrieben: Nun ja, es gibt diesbezüglich ziemlich eindeutige Statistiken vom Bundesamt, die besagen, dass die Breitbandversorgung die Deutschland bei 99,22 % liegt.
Sicher ärgert man sich, wenn man in einer Ortschaft wohnt, die kein DSL hat, aber von "und das sind nicht wenige" kann wirklich nicht die Rede sein.
und was zählt für die Bundesregierung als "Breitband"?
Warum Fragen stellen, die man sich selbst in ein paar Minuten Google Recherche selbst beantworten kann? Es gibt klare Definitionen, was "Breitband" ist.
Uns wurd sogar verkauft, das Breitband auch SkyDSL bedeutet, und das ist zu 99,9999% verfügbar. -.-
Fakt ist nunmal, dass vorallem mein Bundesland prozentual die wenigsten Breitbandanschlüsse (dazu zähle ich ausschlieslich Kabel-DSL ab 384kbit/s) im gesammten Bundesgebiet vorweisen kann.
Ich würde sowas von zufrieden sein, erstmal überaupt DSL-Light zu bekommen, bei DSL 1000/2000 könnt ich sogar online spielen und würd Luftsprünge machen.
Mein EDGE hier über das Handynetz ist zwar besser als 56k Modem, aber diese 5GB Trafficgrenze und diese ständigen Abbrühe sind einfach unerträglich und das schon seit 2008.
Peace.
Nuoroda schrieb am
Wenn ich der Statistik trauen würde, müsste ich mir Sorgen machen, ob ich vielleicht wirklich keine Ahnung habe...
Dann müsste ich schauen, wie viele Hoschies es hier bei 4Players gibt und würde sehen, dass es über 40 sind...
Was bedeuten würde, dass es eine gute Wahrscheinlichkeit gibt, dass ich doch Ahnung habe. Aber...
dann würde ich mir Gedanken machen, ob es nicht sinnvoll wäre, einen anderen Namen zu wählen...
Dann würde ich das ganze so schreiben, als ob es nie passiert wäre...
Ich nenn mich dann mal um... Scheiß Statistiken...
schrieb am

Facebook

Google+