Metal Gear Online: Game Over! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
kein Termin
12.06.2008
kein Termin
kein Termin
Jetzt kaufen ab 119,50€ bei

Leserwertung: 92% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Metal Gear Online: Game Over!

Metal Gear Online (Shooter) von Konami
Metal Gear Online (Shooter) von Konami - Bildquelle: Konami
Wie bereits angekündigt, wird Konami heute um 24 Uhr (Ortszeit Tokio) die Server von Metal Gear Online vom Netz nehmen. Ab diesem Zeitpunkt wird es nicht mehr möglich sein, den Online-Titel zu spielen, der 2008 als Bestandteil von Metal Gear Solid 4 ausgeliefert wurde.

Eigentlich sollten die Server laut Plan nur drei Jahre lang laufen, doch aufgrund der vielen loyalen Fans ließ sie Konami bis heute online - genau vier Jahre nach der Veröffentlichung von Metal Gear Solid 4.

"All of the staff involved would like to offer our deepest thanks for the support we've gotten since launch. Thank you for coming with us on this journey. Your help allowed MGO to grow and mature. We regret that this journey must end, but we sincerly hope that we will have the opportunity to serve you again in the future."

Metal Gear Online
ab 119,50€ bei

Kommentare

ogami schrieb am
Mura, das sind dieselben die rumjammern, das doch wirklich der Support für XP nächstes Jahr abläuft. Die Schweine von M$ die ;)
Muramasa schrieb am
WOOM hat geschrieben:Vielleicht sollte ich doch wieder anfangen, mir die spiele zu brennen...
Ja fang mal wieder an die Blu Rays zu brennen... oh wait..
MGO war nur en bonus, en wunder das es überhaupt so lange ausgehalten hat.
Serega schrieb am
Uncool, hab das Spiel erst letztens vom Kumpel ausgeliehen. Wollte dann eigentlich doch erst die alten Teile in der HD Collection durchzocken... Naja, was soll's, da gibt's andere Spiele wo der fehlende MP mehr wehtut :/
Yangus94 schrieb am
hmm... um ehrlich zu sein versteh ich das problem der meisten leute hier nicht... das spiel wurde kostenlos mitgeliefert und jeder spieler der ein onlinespiel spielt sollte auch wissen, dass im grunde alles eintreten könnte, um den spieler am spielen zu hindern (schlechte lage der vertriebsfirma/ entwicklerstudio, katastrophen die die server beeinflussen, usw )... außerdem müsste jedem, der MGO in letzter zeit gespielt hat, aufgefallen sein, dass es sehr wenige spieler gab (um die 100-250 glaub ich) und es im grunde nix mehr gebracht hätte das spiel weiterlaufen zu lassen (sowohl für die spieler, die keine mitspieler finden, als auch für den entwickler für den es sich wirtschaftlich nicht lohnt)
Xris schrieb am
@WOOM
MGO ist im grunde nicht der MP von MGS4. Sie Entscheidung MGO mit auf die Disc zu quetschen, war kurzfristig (denke mal weil man befürchtet hat das es sich einzelnt nicht verkauft). MGO war ursprünglich als eigenständiges Spiel geplant, bzw ist es das immer noch. Es wird ja nicht umsonst auf der Platte installiert. Konami hat damals schon vor Release gesagt das MGO nicht der MP von MGS4 ist. Die Finanzierung sollte halt über Map Packs und ähnliches laufen. MGO ist auch so nicht sonderlich umfangreich, nur eine Handvoll Maps und Modi - ne Art Starterversion. Längerfristig kann man damit eh nur Spaß haben wenn man DLC kauft. D.h. MGO ist eine Art F2P.
In diesem Fall störts mich eher garnicht. Hab schlieslich keinen DLC dafür gekauft. Aber für all jene die das getan haben ists eine Frechheit. Grade unter dem Kontext das MGO eigentlich eigenständig ist. Ergo haben die tatsächlich Geld für ein Spiel ausgegeben das bald nicht mehr spielbar sein wird. Und die Info das es ursprünglich nur für 2 Jahre geplant war ist mir jetzt auch neu. Ich denke es liegt eher daran das MGO einfach kein Erfolg ist und sich weitere DLC's aufgrund weniger Spieler einfach nicht genug auszahlen.
schrieb am

Facebook

Google+